Ich habe dieses Jahr keinen und verschenke auch keinen. Habe einige Male selbst welche gebastelt. Da hatten die "Türchen" aber keine einheitliche Form. Einer Freundin, der ich ihren Kalender per Post geschickt habe, habe ich diverse (auch etwas größere) Kleinigkeiten ??von Süßkram über Kosmetikprodukte über Steine als Handschmeichler war da etliches dabei?? in hübsches Geschenkpapier gewickelt und dann in einer hübschen Kiste geschickt.

    @ Diana:

    Wenn Deine Mutter kunstbegeistert ist, wie wäre es denn dann mit Kunstpostkarten? Du kannst diese ja noch mit Aphorismen oder Gedichten beschriften - und am 24. könnte ein Gutschein für einen Museumsbesuch o.ä. drin sein.

    Diana489: bei amazon gibt es eine menge. einfach dort kunstkarten eingeben und durchsuchen. ;-) könnte nur knapp werden mit dem versand. oder du bezahlst mehr und dann per express...ansonsten gibt es sowas auch meist in buchhandlungen.


    ich habe dieses jahr einen ganz normalen no-name kalender von aldi von meiner mutti bekommen. da ist vollmilchschoki mit milchcremefüllung drin. außerdem noch einen von RWE (kundengeschenk). meine mutter arbeitet im öffentlichen dienst und die haben eine filiale in deren gebäude und da bekommen die immer was übrig bleibt... ;-D da sind mini milka-täfelchen drin. also habe ich auch einen milkakalender! ]:D


    früher hab ich auch immer die von kinder oder milka bekommen, aber mal ganz ehrlich die preise sind schon etwas übertrieben für das bisschen schokolade. das brauche ich in meinem alter nicht mehr. ;-) meine nichte allerdings bekommt ihren adventskalender von kinder. sie hatte immer den ü-ei kalender. doch der ist ja wirklich auch heftig teuer geworden (ca.16-20€ jenachdem wo man kauft) und dann sind noch nichtmals mehr 24 eier drin, wie früher...

    Ich glaube, das Problem am Ü Eikalender war immer, dass keiner wusste wo er mit den 24 Eiern hin soll.


    Ich hab mich da anfangs als Kind immer sehr gefreut. Aber spätestens ab dem 7. Dezember trat dann die Eintönigkeit ein.

    Ich mache dieses Jahr zum ersten mal einen selber für unsere Zweijährige.Ich freu mich schon riiiesig ;-D Ehrlich gesagt, ich konnts nicht lassen, hab sicher schon 40 € ausgegeben |-o . Dafür sind da auch nur tolle Sachen drin, finde ich: eine Mundharmonika, ein Legespiel, eine Dose Holzperlen zum Ketten machen, Luftballons, für ihre Puppen Fläschen usw., Puppenkleider (gebraucht bei ebay), ein Riesen-Seifenblasen-dingens, Ohrenschützer mit Herzen drauf x:) und so weiter. Ganz fertig bin ich noch nicht, aber den Rest muss ich wohl mit gesunden Nascherein auffüllen (Schokolade bekommt sie eigentlich noch nicht), vielleicht kommt auch noch spontan ein Gutschein "Heute Schwimmbad mit Mama und Papa" oder sowas rein. An eine elektrische Zahnbürste und die neuen Stulpen, die sie eh kriegt, hab ich auch schon gedacht - über sowas freut sie sich auch immer noch, da kann ich das auch in nen Socken stecken, mit nem Luftballon dazu.

    Wir machen das bei uns in der WG so, dass jeder 4 kleine Geschenke kauft (wir sind 6 Leute

    ), die für die ganze WG schön sind. Besonderer Tee, Kerzen oder was nützliches. Irgendwer hat mal eine Riesenpackung ganze Pfefferkörner geholt, weil wir so viel pfeffern ;-D .


    Und jeden Tag darf ein anderer das Geschenk öffnen. Jeder logischerweise 4mal.


    Die Geschenke stehen auf so einem Absatz im Gemeinschaftsraum.


    Muss ich am Freitag noch einkaufen gehen ;-) .

    Mein eindeutig aufwändigster war mal der für einen Mann :-/ Hatte damit Stunden verbracht. Würde ich wahrscheinlich in der Intensität nie wieder machen, war eine verdammt teure und schmerzliche Sache letztendlich.


    Kinder bekommen dieses Jahr was gekauftes, Frozen und Lego Friends. Totaler Ärger: Ich kauf die zum regulären Preis, ne Woche später gab es die knallhart reduziert. Buuhuuu.

    Ich persönlich finde übrigens Teekalender nicht schlecht. So jeden Tag eine Tasse Tee für mich. :-)


    Und was ich vielleicht mal holen werde, den sah ich dieses Jahr leider gar nicht: ein Pärchenkalender von Lindt.


    Einerseits finde ich die Auswahl welche immer größer wird und immer imposanter ganz toll, andererseits nervt mich, dass ich letztendlich damit geködert werde in der Pflicht zu sein etwas opulenteres als einen "Billigadventskalender" zu organisieren. Mir würde es nicht gefallen meinen Kinder einen lumpigen 1 Euro Kalender zu holen. :-/


    Andererseits denke ich mir immer wieder aufs neue wie überteuert die sind. Da gibt es welche, die sind teurer als ein Weihnachtsgeschenk. :-X Und so bleibe ich irgendwo bei 10-20 Euro hängen.

    Zitat

    Ich persönlich finde übrigens Teekalender nicht schlecht. So jeden Tag eine Tasse Tee für mich. :-)

    Ohja, das wäre schön x:) .


    Sind die teuer? Und wo gibts die? :-)


    (Ich muss wirklich mal wieder das Haus verlassen, merke ich; ich wüsste wirklich gar nicht, wo ich suchen sollte)


    Vielleicht gönne ich mir ja doch was dieses Jahr. Schokolade fällt bei mir flach, weil ich Zartbitter überhaupt gar nicht so gerne mag. Eigentlich fallen alle flach und die, die evtl. gehen würden, die liegen extrem außerhalb meiner Preisklasse, weil das sehe ich ja gar nicht ein. Im Reformhaus gibts bestimmt sowas, aber nö.

    Mir hat ein Vögelchen gezwitschert, dass ich einen IKEA Adventskalender zum Geburtstag bekommen werde. Sollte das Vögelchen gelogen haben, werde ich den Playmobil Adventskalender meiner Tochter stibitzen. ]:D ??Natürlich nicht??


    Wie viel kostet so ein Rubbellos Adventskalender?

    Äpfelchen, es gibt mehrere Sorten von den Teekalendern. Bei Norma zum Beispiel gab es jedes Jahr welche, dieses Jahr kann ich es dir nicht sagen, da ich außerhalb der Regionen wohne wo es den Laden gibt. Aber eigentlich findet man die dort wo es Adventskalender gibt ;-D


    Und auf Amazon


    10 Euro


    5 Euro plus Versand


    4, aber Versandkosten


    Leider sind die Versandkosten nicht gerade niedrig, aber du kannst dich ja mal durchschauen. Man muss dazu nicht in ein Reformhaus.


    Ja, zugegeben, es sind oft nur 24 Beutel, aber zum Durchprobieren und diesen Moment sich nun eine Tasse Tee zu machen, den finde ich sehr schön.


    Jedenfalls gibt es sehr viele Tee-Adventskalender. Zumindest relativ viel. :-)