Also ich fahre ja eigentlich auf dem Gehweg und auf der Straße, je nachdem, was praktikabler ist - bestimmte Teilstrecken trau ich mich echt nicht auf der Straße zu fahren. Und manchmal glaubt man auch, die denken überhaupt nicht beim Planen: da is n Stück Radweg - und hört dann plötzlich auf, einfach so, der Bürgersteig ist noch nicht mal abgesenkt. Oder er ist abgesenkt, aber an einer Stelle, an der man garantiert nicht einfach reinfahren kann, weil alle Autofahrer einen für bekloppt halten würden... - naja, doe Problemchen der Radfahrer...

    Zitat

    Wir sollten uns mehr südländische Gelassenheit zulegen, nicht immer nach Gesetzen rufen.

    Oh bitte bitte nicht, gerade im Straßenverkehr wünsche ich mir dass sich die Leute hier ein bisschen mehr an die Regeln hielten so wie in Deutschland (ich lebe im sonnigen Süden @:) )


    Hier wird in der Innenstadt in 2er Reihe geparkt mit Warnblinker an, keiner kommt durch. Gerne wird auch die Zufahrt zum Krankenhaus :-o zugeparkt und so weiter... da hört echt der Spaß auf. >:(


    Ich möchte da nicht mit einer Sturzgeburt oder einem Herzinfarkt im Krankenwagen liegen.

    Zitat

    Ich kann jeden verstehen, der aus Sicherheitsgründen auf dem Gehweg vor- und rücksichtig fährt (auch wenn das Gesetz es anders sieht), aber Fußgänger wegklingeln geht gar nicht.

    Genauso sehe ich das auch. Es ist nicht erlaubt, aber jeder macht auch mal was Unerlaubtes. Aber dann bitte mit Vor- und Rücksicht, ohne andere zu gefährden oder durch blödes Geklingel auch nur zu nerven, wenn man schon im Unrecht ist :)^

    Zitat

    durch blödes Geklingel auch nur zu nerven

    Wie gesagt, man kann auch so klingeln, dass klar ist, man meint nicht "Bahn frei", sondern nur ein kurzes "Ring" - damit die Fussgänger mich bemerken und nicht erschrecken. Wenn sie mich dann durchlassen, bedanke ich mich höflich und gut.

    ich hasse Gehsteigradler


    und wenn ich wieder mal von einem Radler auf dem Gehsteig überholt werde dann ruf ich ihm etwas nach was er sicher nicht vergißt wie caro scar.


    Wenn ihr zu feige seid auf der Straße zu fahren dann laßt eure Räder doch zu Hause oder schiebt sie auf dem Gehweg.


    Wenn mich einer anbimmelt auf dem Gehweg dann mach ich garantiert keinen Platz.


    Ich habe keine Lust mich auf dem Gehsteig auch noch mit dem fahrenden Verkehr auseinander zu setzen.


    Und übrigens liebe caro scar


    wenn du Fußgänger anbimmeln mußt damit du vorbei kommst dann bist du schon schneller als Schrittgeschwindigkeit.


    Der Vater hatte völlig Recht mit seiner Empörung.


    Wenn etwas passiert dann sind es doch die Radler die abhauen.


    Radler auf dem Gehsteig fahren doch deshalb nicht auf der Straße weil sie nicht auf den Verkehr achten wollen. Sollen doch die Fußgänger ins Grünzeug springen.


    Am wiederlichsten sind dann noch die ganzen Familien, Vater Mutter, Kind Rind und Kegel, Oma Opa und was weiß ich noch wer,die auf dem Gehsteig daher kommen, ratschen und achten wirklich auf gar nix mehr.