• Fahrrad fahren auf dem Bürgersteig?

    Mahlzeit! :-) Ich habe gewissermaßen eine Frage zur Verkehrsordnung auf den Straßen. Es war folgendermaßen: Ich fuhr nach der Schule vom Bahnhof mit dem Fahrrad nach Hause (etwa 5 min dauert das ganze). Der Bürgersteig ist breit genug für etwa 4 Leute (welche dann auch noch alle Platz haben ;-)). Desweiteren ist kein Fahrradweg in Sicht. Ich fahre…
  • 424 Antworten
    Zitat

    ich persönlich fahre immer ganz leicht leute an die zu fuß auf dem fahrradweg sind oder mit 3 leuten meinen nebeneinander gehen zu müssen. ich weis das ist nicht nett aber meine art der erziehung ]:D

    Was meinst du wie schnell ich dir den Hinterreifen ganz aus versehen wegtreten würde...

    ich bin tierlieb, keine sorge ^^


    ausser das ich leute anrempel die keine begrenzungen kennen bin ich absolut harmlos ;-)

    @ Leistungssportler

    ich musste mich echt zusammen reißen ihn nicht eine zu zentrieren.aber der brüllt sowieso alles an was ihm im weg steht. außer mich natürlich nicht mehr ]:D

    Zitat

    ich persönlich fahre immer ganz leicht leute an die zu fuß auf dem fahrradweg sind oder mit 3 leuten meinen nebeneinander gehen zu müssen. ich weis das ist nicht nett aber meine art der erziehung ]:D

    Da finde ich Klingeln dann ja doch um einiges besser :-X :(v

    Zitat

    Wahrscheinlich benehmen sich viele Radfahrer wie das Allerletzte, weil sie ganz anonym sind und sie gut wie nie mit Konsequenzen für ihr Verhalten zu rechnen haben.


    Ein Autofahrer muss damit rechnen, dass sich jemand das Nummernschild merkt und er hinterher Ärger bekommt.

    Ich bitte daran zu denken, dass von einem Auto erhebliches Gefahrenpotential ausgeht. Wieviele Autos wurden letztes Jahr von Fahrrädern geschrottet und wieviele Autofahrer dabei getötet??? Allein gestern an einem Ort hat ein Amokautler 15 Leute verletzt und ein Mädchen getötet :)-




    Caro Scar, es gibt keine festgelegte Farbe für Radwege (in Bonn sind sie z.B. blau).

    Ohja, die Fahrradtouris habe ich auch gefressen. Seit einer von denen mal meinen Hund getreten hat. Das hat für den Radler böse geendet. Mein Hund war total verdutzt weil er ned wusste warum, aber ich hab mir den Radler geschnappt und für ein nicht mehr fahrbereites Rad gesorgt. ]:D ]:D Der Hohn an der ganzen Sache war ja, es gibt genau an dieser Straße einen damals sogar nagelneugebauten Radweg. Mit großem Hinweisschild, Fahrradaufmalung auf dem Weg usw. Aber nein, der blöde Touri muss aufm Gehweg langbrettern.


    Wie gesagt, Kinder bis 10 Jahre gehören auf den Gehweg und bei alten wackeligen Leutchen habe ich auch kein Problem. Und wenn ein einzelner Radler langsam und rücksichtsvoll fährt und vorallem freundlich ist, drück ich auch ein Auge zu. Aber allen anderen weiche ich nicht aus.


    Und gehe ich hier den Weg am Bach entlang, gehe ich so, dass mindestens der halbe Weg frei ist und wenn das den Radlrasern ned langt, Pech gehabt. Dann müssen sie eben über Wiese, Acker und Graben ausweichen. Ich hüpf nicht zur Seite.

    Okaaay...


    Mal angenommen, du bist in einer Stadt, die gut von Touristen ebsucht wird. Und dort ist ein weißer Backsteinweg und daneben ein roter. der rote befindet sich an der Straße. Nun rate doch mal, wo die Fahrräder und die Fußgänegr hingehören. ;-)


    Daher kann ich nicht nachvollziehen, wie jemand das nicht wissen kann!


    Signalfarben in der Stadt sind doch meist für Fahrräder. hab noch nie einen geteilten Weg gesehen, wo weiß für die Fahris war...

    Zitat

    Mal angenommen, du bist in einer Stadt, die gut von Touristen ebsucht wird. Und dort ist ein weißer Backsteinweg und daneben ein roter. der rote befindet sich an der Straße. Nun rate doch mal, wo die Fahrräder und die Fußgänegr hingehören.

    Frankfurt/Main: http://www.diwasoft.net/Fahrrad/Bilder/Otto-Hahn-Platz_050918_0156.jpg


    das graue ist der Radweg (hab kein besseres bild gefunden). In FFM ist normalerweise fußweg rot und radweg grau ;-D


    fahrräder gehören einfach auf die fahrbahn, die ist _immer_ eindeutig auszumachen :)z

    @ Leistungssportler

    1. ist unser nest eine kleinstadt und den mensch begegne ich jeden tag um die gleiche uhrzeit ;-D ich kann dir sagen, geh um 17:55 an die nächste straße gegenüber von meinem haus und da wartest mal so 1-2 minuten. er wird kommen und das mit vollem karacho. :=o

    es geht ja bei den Gehsteigradlern nicht um die Gefährdung sondern auch um die penetrante Belästigung.


    Ich will mich nicht ständig umdrehen um zu schauen ob mir nicht schon wieder ein Rädler im Rücken hängt.


    Oder seid ihr der Meinung man soll sich als Fußgänger belästigen lassen nur weil man als Fußgänger der schwächere ist?

    hab heute einen Anschlag der Polizei in meiner Wohngegnd gelesen


    Zwei Radler sind an einer Kreuzung zusammen gestoßen


    einer fiel vom Rad, wurde schwer verletzt


    der andere ist natürlich wieder mal


    abgehauen


    Polizei bittet um HInweise und sucht Zeugen