• Fiepsen im Schlafzimmer und wir wissen nicht wo es her kommt

    Meine Freundin und ich plagt seit zwei nächsten ein nervendes Problem. Im Schlafzimmer ertönt in Abständen ein kurzer Piepton und wir wissen absolut nicht wo er her kommt. Wir haben bereits die Schränke durchsucht und alle potenziellen Quellen ausgeschaltet. Das Fiepsen ist aber immer noch da. Es klingt als würde man eine Kaffeemaschine einschalten.…
  • 66 Antworten
    Zitat

    Jah, so spannend wie der mit den Papageien und fehlenden Heizungen in Fachwerkhäusern und so... ;-)

    Neee, die waren von Anfang an zu schräg.


    Aber es ist nicht so spannend wie der Donnerstagsmann und die Bombensuche im Vorgarten (meine Real-Life-Faves bisher auf Med1). ;-D :)D

    Wir hatten mehrere Monate auf einmal ein leichtes fiepen im Schlafzimmer. Irgendwann haben wir dann bemerkt dass es von der Lampe kam, also egal ob die Lampe aus oder an war. Sobald mindestens eine der 4 Glühlampen eingeschraubt war hat es gefiept. Ich habe dann alle 4 Glühlampen mit denen der Lampe in der Küche getauscht, das ist genau die gleiche Lampe. Das fiepen war dann weg, also weder in der Küche noch im Schlalfzimmer fiept es nun.....Problem ist behoben, aber erklären kann ich es mir nicht ":/ .


    Das fiepen war aber ganz gleichmäßig, das ist es bei euch ja nicht......

    Wir haben noch zwei Tamagotchis gefunden. Bis jetzt sind die Laute noch nicht wieder aufgetaucht, aber wir waren auch beide nicht den ganzen Tag über zu Hause.


    Ich werde berichten.

    Das ist bei meinem Freund auch. Und weisste was es ist?


    Der Feuermelder an der Decke! Seit der den hat hört man alle paar Stunden genau DEN TON den Du beschreibst!

    Zitat

    Der Feuermelder an der Decke! Seit der den hat hört man alle paar Stunden genau DEN TON den Du beschreibst!

    Der kann es nicht sein. Ich habe ihn direkt im Ausschlussverfahren abgemacht und die Batterien entfernt.

    Zitat

    Die gibt's wirklich noch? Und die "lebten" noch?

    Nee, beim einen waren die Batterie ausgelaufen und beim anderen waren sie noch erhalten. Allerdings kein Lebenszeichen vorhanden. Und ja. So wie es in ihrem Fach erkennbar war, sind das Tamagotchis.