Zitat

    Was die Tafeln angeht: Auch dort bekommt man das Essen nicht geschenkt. Und zumindest nach meiner Erfahrung ist der überwiegende Teil verdorben (schimmelt, ist faulig, Kartoffeln giftgrün...), so daß man an wirklich ESSBAREM nicht mehr bekommt als das, was man für dasselbe Geld auch hätte kaufen können (nicht vergessen: Was die Supermärkte da "spenden", sind ihre unverkäuflichen Abfälle!).

    Ich glaube du verwechselst die Tafeln mit den Müllcontainern vor den Supermärkten.


    Die Tafeln erhalten ihre Lebensmittel durch Spenden von den Supermarktketten. Das ist alles frisch und im MHD. Die haben da auch sehr strenge Kriterien was sie nwhmen dürfen und was nicht. (auf Frische und Haltbarkeit bezogen). Die Lebensmittel bei der Tafel sind also Qualitativ gleichwertig mit denen im Supermarkt.


    Icj habe allerdings mal gehört dass man Sozialhilfe beziehen muss damit man so einen Schein bekommt der einen fúr das Einkaufen bei der Tafel berechtigt.


    Und ich finde es ebenfalls gemein wie hier auf der TE rumgehackt wird.


    Mein Vorschlag wäre Internetportale zu nutzen in denen Dinge verschenkt werden. Ich habe mal gelesen dass es sogar für Lebensmittel Portale gibt wo Leute etwas verschenken was sie nicht mehr benötigen/aufbrauchen

    Danke dexta :)^


    Wegen der Tafel da muss mich erst immer jemand hin bringen und ich hab kein der das tut. Die ist ja auch in der Stadt ich wohn ausserhalb. Der nächste Discounter ist aber in meinem haus. Da komm ich täglich hin.

    Ups... hat sich überschnitten. ;-)

    Zitat

    Wegen der Tafel da muss mich erst immer jemand hin bringen und ich hab kein der das tut.

    Könntest Du jemanden in Deinem Namen dort hinschicken? Das wäre doch eine enorme Ersparnis.

    Zitat

    Wenn ich Obst oder Gemüse wasche, dann kippe ich das Wasser in einen kleinen Eimer und kann damit noch die Toilette spülen. Selbiges passiert mit dem Badewasser.

    Du kannst auch die Blumen damit gießen oder Tee kochen. o:)

    Du hast doch die Pflegestufe 1 da zahlt die Pflegekasse den Umzug und evtl. Umbauten. Das mit den Kindergeld das du das lebenslang bekommst stimmt so auch nicht. Das bekommt man nur solange wie die Mutter oder Vater noch leben.

    Laut Familien Kasse muss ich im Todesfall beider Eltern nur den Antrag auf Kindergeld für waisenKinder stellen und bekomme es dann weiterhin.


    Ich erkundige mich Montag bei der Pflege kasse aber meine anderen Umzüge haben die auch


    Nicht mit finanziert oder finanziert für Umbau Massnahmen stehen mir jährlich


    2500 euro von der kasse zu. Aber alles was teurer ist muss selbst bezahlt werden. Zudem muss man in Vorkasse treten bekommt dann später das Geld erstattet.


    Ich kaufe mit Nachbar oder Assistent ein.

    Zitat

    Also Dinge wie Ärmel hochkrempeln und los gehts, so gehts nicht bei fly.

    Ja, das sind die tollen Supertipps von Leuten, die sich gar nicht vorstellen können, wie schlecht es jemandem gehen kann.


    Hier ist ein medizinisches Forum und manchen Teilnehmern geht es hier sehr schlecht.

    Zitat

    Sie braucht fast für jeden Handgriff einen Helfer, ist spastisch gelähmt und fast blind...da schaufelt man dann auch kein Badewasser aus, um damit das Klo zu putzen oder so... %-|

    Ich wußte nicht wie schwer sie behindert ist, hab aber deutlich geschrieben, daß das kein Tipp für sie war.

    Zitat

    also Baden find ich sowieso viel zu teuer , vanweiden , geh doch duschen und Stopfen in der duschtasse nicht vergessen, wenn sie voll ist ist eben Schluss mit duschen.

    Ich dusche meistens. Stopfen geht bei mir aber nicht, da holländische Dusche, bzw. Alten-und Behindertengerecht. Ab und zu gönne ich mir den Luxus eines Vollbades. Das Wasser ist ja nicht verloren.

    Wolfgang

    Zitat

    .........posten, sind vermutlich Meilen von solchen Lebensumständen entfernt.


    Ich fände es gut, wenn ich hier bald ein paar dicke Entschuldigungen lesen könnte.


    Wolfgang

    Ein ganz spezieller Dank geht jetzt an Wolfgang, wie immer sind deine Beiträge treffend.


    Das primitive Hick-Hack der sogenannten Besserwisser ist tatsächlich zum Kotzen! In die Lage der TE versetzen und dann kluge Ratschläge posten, dann kann sie sich vielleicht für sie Brauchbares aneignen.

    Zitat

    Hier ist ein medizinisches Forum und manchen Teilnehmern geht es hier sehr schlecht.

    trotzdem kann man nicht erwarten, dass bei jedem vom schlimmsten ausgegangen wird, der hier was postet. wir beide und viele andere wissen, wie es fly geht, aber viele andere auch nicht. das entschuldigt nicht manchen kommentar, aber von dem, was sie anfangs geschrieben hat, konnte nun keiner erahnen, welche einschränkungen sie wirklich hat.

    Zitat

    In die Lage der TE versetzen und dann kluge Ratschläge posten, dann kann sie sich vielleicht für sie Brauchbares aneignen.

    Damit könnten du und Wolfgang ja vorbildlich anfangen, statt hier nur selbstgefällig die Anstandspolizei zu spielen.

    Zitat

    Ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass es nicht möglich wäre, in äußerst knappen Zeiten wenigstens einen winzigen Geldbetrag zur Seite zu legen und für Notfälle dort zu belassen.


    Selbst 1 – 2 Euro im Monat bewirken am Ende des Jahres eine Überlebensration von 12 – 24 Euro.

    :-X


    Und nur weil DU es dir nicht vorstellen kannst, ist das auch so?


    Sie soll also EIN JAHR sparen, damit sie 10-12 Euro für den Notfall hat? Und der nächste Notfall darf erst wieder in einem Jahr kommen...


    Also manche Beiträge empfinde ich schon als Hohn.


    -


    Wolfgang "spielt die Anstandspolizei" mMn ziemlich gut, wenn man hier mal so querliest. :)z Gute Beiträge, auch wenn er damit kein Geld hervorzaubern kann, der Böse. ;-)

    Zitat

    Sie soll also EIN JAHR sparen, damit sie 10-12 Euro für den Notfall hat? Und der nächste Notfall darf erst wieder in einem Jahr kommen...


    Also manche Beiträge empfinde ich schon als Hohn.

    Das hatte ich mir auch so gedacht...manche Erwartungen, die hier an die TE geäußert wurden, waren schon regelrecht pervers.

    wie liest jemand der fast blind ist denn im Forum? Stell ich mir wahnsinnig anstrengend vor.


    und du hattest geschrieben dass ab und zu sein Nachbar mit zum einkaufen geht, richtig? Kann der nicht bisschen was auslegen bis dein Geld da ist?

    So schauts halt aus, wenn man hier (ungewollt) eine eidesstattliche Versicherung hinlegt.


    Da kommen schnell mal halt Ratschläge. Hasse gesehn, was die alles im gelben Sack hat und wieso hat die Bananenschalen im Restmüll und keine Äpfel. q8-)


    Geht schnell unter die Gürtellinie. Weil es halt Menschen gibt, die eher sich am Existenzminimum bewegen, als ein Durchschnittseinkommen aufweisen können.


    Großstadt, Einzelhaushalt (manchmal mit Kind), Nebenkosten (Energie), chronische Krankheiten und andere Einschränkungen können ein (Über)-Leben erschweren.


    Ich darf auf den 1. Artikel Absatz 1 im Grundgesetz hinweisen: "Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt."


    Artikel 20 Absatz 1: "Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat."

    Zitat

    Das hatte ich mir auch so gedacht...manche Erwartungen, die hier an die TE geäußert wurden, waren schon regelrecht pervers.


    Dexta

    Keine Erwartung, sondern nichts als ein gut gemeinter Tipp, sich trotz aller Knappheit eine ganz kleine Rücklage zu schaffen; ich hab das in sehr engen Zeiten selbst gemacht.


    Von "Notlage darf erst in einem Jahr kommen", war hier nicht die Rede, was für ein Unsinn!


    Ihr dürft gern pervers finden, was nicht in Euer Weltbild passt.