Habe ich Schuld?

    Ich brauche eine rationale Meinung zu folgendem Thema.

    Vater und Oma haben sich nie gekümmert.

    Als ich 21 war wurde durch Verwandte mit der Oma ein Kontakt arrangiert. Wir schrieben uns Briefe. Ich bat um Zeit, weil ich noch nicht so weit für ein Treffen war und Angst vor der Situation hatte.

    Danach im nächsten Brief Beleidigungen von ihrer Seite. Ich sei es nicht wert usw weil ich noch Zeit brauchte. Vorhaltungen ich würde mich von meiner Mutter beeinflussen lassen.

    Seitdem kein Kontakt (wobei dieser ja persönlich nie zu stande kam).

    Jetzt 10 Jahre später ist sie tot und ich kriege von meinem Vater einen Brief (zu dem bis heute auch kein Kontakt zu stande kam), dass er mir das nie verzeiht, sie nie darüber hinweg gekommen ist, dass sie keinen Kontakt zu mir hatte und ich nun mit der Schuld leben müsste, dass der Kontakt nie zu stande kam.

    Sie hätte sich gern mit mir getroffen oder mich kennengelernt. Alles was ich damals wollte war ein bisschen mehr Zeit.


    Sagt mal aufgrund der Schilderung ehrlich: Ist das meine Schuld? Muss ich Schuldgefühle haben?

    Die haben sich 20 Jahre nie gekümmert, dann fiel ihn ein ich bin auch nicht da und dann will man sich von heute auf morgen treffen und reagiert sauer, wenn man sich Zeit erhofft.

    Läuft da bei mir was falsch? Sollte ich mir Schuldgefühle machen?

  • 4 Antworten