Finde es schade, dass viele hier ihre liebgewonnenen Sachen erwähnen, die scheinbar nur für Kinder zu sein scheinen. Das sind doch keine peinlichen Hobbys ... ;-)


    Lego hab ich irgendwann aufgegeben. In die Kiste gepackt und weg waren sie. Leider. Ich glaube aber, wenn ich mir heute wieder was kaufen würde, wärs nicht mehr dasselbe. Der Spass käme nicht wieder gleich auf wie vor 25 Jahren.


    So ein richtig peinliches Hobby find ich bei mir leider nicht. Ich lese fast ausschliesslich Krimis, die in der Weimarer Republik, dem dritten Reich oder der UdSSR spielen. Aber das find ich auch nicht so richtig peinlich, mich interessieren halt die Epochen.


    Dann steh ich auf Trash. Seiens Filme, seis "Reality-TV" ... gut, das könnte man vielleicht als peinlich bezeichnen. Aber ich mach daraus kein Geheimnis. ;-)

    Zitat

    ich hätte auch gern alle disney filme auf DVD aber da würde mein Freund glaub ich nicht mit machen :=o

    habe alle bis auf die schöne und das biest im regal. disneyfilme und animationsfilme machen mit einen großen teil meiner filmsammlung aus.x:)


    mein freund sollte da mal was sagen. er muss die filme ja auch nicht mit mir ansehen.


    manche der disneyfilme habe ich auch nur der sammlung wegen gekauft und selbst noch garnicht angeschaut (kenne die filme ja aus meiner kindheit und so)


    habe auch andere spielfilme noch orginalverpackt im regal stehen. lol. das ist schon peinlich.


    das problem, wenn man so viel auswahl hat ist, dass ich mich dann meist garnicht erst entscheiden kann, welchen film ich gerne sehen möchte. so passiert es dann oft, dass ich entweder nichts anschaue oder zum x-mal irgendeine film/serie an mache... %-|


    nintendo mag ich auch sehr.


    ich selber habe nur noch eine wii und einen 3ds zuhause. am liebsten spiele ich ja animal crossing,zelda und mario kart.

    Ich liebe Fantasy-Romantikschmonzetten. |-o Ob als Serie (Vampire Diaries) oder als Buch (Twilight, Seelen und so.) Tja. Finds es halt total einleuchtend, dass nicht alle Vampire folternde Massenmörder sind ;-D


    Ich liebe auch Disney-Filme, leidenschaftlich. Pocahontas, Die Schöne und das Biest und Mulan sind meine Favoriten.


    Dokus über das alte Ägypten sind aber doch kein Hobby, dessen man sich schämen sollte? Falls man sich für irgendein Hobby schämen müsste. Ich habe hier im gesamten Thread von keinem gelesen, welches mir peinlich wär. Das mit den Dinos, die man selbst ausbuddeln muss, fand ich echt süß. ;-D


    Dokus über untergegangene Völker schaue ich gern. Leider bleibt in meinem Kopf rein gar nichts von diesem Wissen hängen. Gott, was ich schon alles erfahren und wieder vergessen habe... Aber immer, wenn sie was tolles und episches ausbuddeln, stehen mir die Tränen in den Augen.

    Ich steh total auf Kinder und Mädchen Filme.... Gott wie ich mit 24 die original Heidi Serie durch gesuchtet habe :-Dich hab sie sogar auf dvd :o


    Ansonsten liebe ich (eher weniger peinlich) Minecraft. Und Lego natürlich auch. Zum Glück hat mein Sohn das perfekte Lego Alter. Der hat schon von mir Lego Minecraft bekommen. Findet er auch toll :D

    Ich (aus dem Wohnzimmer): "Hab ich außer Stickern, meinen DVDs und meiner Musik noch irgendein peinliches Hobby?"


    Mein Freund (im Schlafzimmer): "Was hast du?"


    Ich (durch-die-Wohnung-brüll): HAB ICH AUßER MEINEN STICKERN, MEINEN DVDs UND MEINER MUSIK NOCH IRGENDEIN PEINLICHES HOBBY?"


    Mein Freund (zurück-brüll): "Ja. - MICH!"


    Ich: "Ah ja, hatt ich ganz vergessen!" - (Alles-eintipp)


    ;-D

    Hobby kann man es nicht nennen, aber ich tue es hin und wieder gerne mal, weil es entspannt, müde macht und eine eigenartige Art von Erfolgserlebnis erzeugt, wenn man endlich eine knifflige Stelle erfolgreich geschlossen hat: Puzzeln ;-D . Damit ist man sicher auch der Knüller auf jeder Party und stiehlt man doch jedem die Show, der gerade von seiner Everestbesteigung schwabulieren will. Peinlich ist mir das aber nicht. Wirklich erwähnen, tue ich es aber auch nicht.


    bereue mittlerweile etwas, dass ich meine Spielzeuge, Barbies, Lego, meine Kleine Tierwelt usw. alle verkauft oder verschenkt habe. Da hätte ich schon Lust, die nochmal auszupacken und damit zu spielen. Aber es heute nochmal kaufen möchte ich nicht, zumal es ja nicht mehr die selben Sachen wären.


    Ich hatte früher einen Hund, dessen Bauch war mit Klettverschluß verschließbar und darin war wie in einem Überraschungsei eine zufällige Anzahl von Welpen. Den gibt es heute anscheinend wieder. Ich überlege, mir den wieder zu kaufen


    https://www.youtube.com/watch?v=efH56w7RAiE