Der Komentar drückt es sehr schön aus:

    Zitat

    Westerwelle vermutet also spätrömische Dekadenz in Deutschland und macht indirekt Hartz-IV-Empfänger dafür verantwortlich. Da darf man sich schon mal besorgt fragen: Welche apokalyptischen Szenen mag Westerwelle der Seher vor seinem inneren Auge erblickt haben? Enthemmte Hartz-IV-Horden, die sich für ihren Regelsatz von 359 Euro kistenweise Aldi-Schampus kaufen? Und die dann auf ihren Third-Hand-Sofas aus dem Caritas-Möbellager wilde Orgien feiern, bei denen ganz neue Almosenempfänger-Generationen gezeugt werden?

    ;-)

    klar werd ich den abtrag stellen, der vom amt sagt dass ich es muss weil ich nicht mehr vermittelbar bin. ich habe nmein leben lang gearbeitet bis ich umfiel u mich um meine schwerbehinderten kinder gekümmert und ich war einmal im leben zur kur u noch nie im urlaub, jetzt wo ich krank bin werd ich mit h4 diskriminiert u man muss sich dann von ganz jungen arbeitenden ,die oft nichtmal wissen was schwer körperliche arbeit ist, sagen lassen dass man ihnen auf der tasche liegt u faul ist. :(v

    Zitat

    Du wirst bis 75 arbeiten müssen. Deswegen heißt du ja schon Jasminda75.

    Hallooo!?!:-o:-D;-)

    Zitat

    Weniger ??? Bei mir wird es mehr.

    Echt? Na dann schau mal deine Rentenbescheide der letzten 10 Jahre durch. Ein ständiges Auf und Ab. :-(


    Würde mein Mann heute Rente wg. voller Erwerbsminderung bekommen, dann hätte er monatlich mehr Geld, als jetzt Netto-Lohn. (Er hat noch eine private Rentenversicherung- BUV.) Da kann ich schon verstehen, wenn Leute lieber in Rente gehen wollen, als noch weiterzuarbeiten. ;-D

    Zitat

    Würde mein Mann heute Rente wg. voller Erwerbsminderung bekommen, dann hätte er monatlich mehr Geld, als jetzt Netto-Lohn. (Er hat noch eine private Rentenversicherung- BUV.) Da kann ich schon verstehen, wenn Leute lieber in Rente gehen wollen, als noch weiterzuarbeiten. ;-D

    Du stellst dir das mit der Erwerbsminderungsrente ein bisschen zu einfach vor, glaubst du die bekommt man mal so eben, wenn man kein Bock mehr hat auf Arbeit?

    Zitat

    Würde mein Mann heute Rente wg. voller Erwerbsminderung bekommen, dann hätte er monatlich mehr Geld, als jetzt Netto-Lohn. (Er hat noch eine private Rentenversicherung- BUV.) Da kann ich schon verstehen, wenn Leute lieber in Rente gehen wollen, als noch weiterzuarbeiten. undefined;-D

    Soso!? In Rente gehen wollen? Als weiter zu arbeiten. Hm...


    Wo ist der Kotzsmilie?

    Zitat

    Du stellst dir das mit der Erwerbsminderungsrente ein bisschen zu einfach vor, glaubst du die bekommt man mal so eben, wenn man kein Bock mehr hat auf Arbeit?

    Zitat

    Soso!? In Rente gehen wollen? Als weiter zu arbeiten. Hm...


    Wo ist der Kotzsmilie?

    Ja, ja, nun kriegt euch mal wieder ein.


    Bei uns geht niemand in Rente. Ich hatte lediglich einen bösen Gedanken, den andere Leute ausleben. ;-)

    Zitat

    Wollen? Wenn man (unter anderem) fast jedes Jahr ne OP mit langer Krankheitszeit hinterher hat, gilt man als nicht arbeitsfähig.

    Ich bin seit 1998 chronisch krank und zu 50 % schwerbehindert. Gehe trotzdem arbeiten. Auch wenn es nur auf 400 € ist.


    Also bitte erzähle mir nichts über Erkrankungen.