Beispiel 4 Köpfige Familie:


    Miete: wird übernommen (bei 4 Personen ca. 500-800€ je nach Region)


    + 1. Erwachsener: 364€


    + 2. Erwachsener: 328€


    + 1. Kind (12 Jahre): 251€


    + 2. Kind (14 Jahre): 291€


    + Kindergeld: 368€


    Das sind um und bei 1602€ + Miete!


    Ich hoffe, ich habe kein fehler gemacht.

    Zitat

    also wenn ich jetzt richtig rechne bekomme ich mit partner dann 692,- € im monat. die sind dann zur freien verfügung ? oder hab ich dann noch irgendwelche abgaben ?

    Jep. Strom, eventueller Mietzuschuss (falls deine Wohnung nicht "angemessen" ist).

    Lebt man alleine so bekommt man 364 und lebt man mit dem Partner zusammen bekommt jeder 328.


    Strom muss man dann nartürlich noch abziehen und eventuell Gas vobei wenn man die erste Gasabrechnung einreicht kann man da noch was bekommen so war es zumindest bei meinen Schwiegereltern.

    Zitat

    ebt man alleine so bekommt man 364 und lebt man mit dem Partner zusammen bekommt jeder 328.

    Ok das wusste ich nicht. @:)


    Trotzdem Rund 1600€+Miete finde ich für eine 4-köpfige Familie, die nicht arbeitet völlig ok und ausreichend!

    na, ich hab seit fast 30 jahre einen job, (war 1982 für 7 monate arbeitslos), ich muss ganz ehrlich sagen das ich nicht schlecht verdiene, (verheiratet, 2 Kinder) ich bzw. haben keine 1602 € zur freien verfügung

    naja, davon gehen ja noch strom ab. Krankenversicherung aber übrigens nicht, die wird auch vom Staat übernommen (hatte ich vergessen). Wenn man sich aber zusätzlich verischern möchte, also Haftpflicht und Hausrat, dann muss man das selbst zahlen. Das sind aber nur ca. 20€ im Monat.


    Ansonsten bin ich auch der Meinung (auch wegen eigenen Erfahrungen), dass man als Arbeitsloser Mensch froh sein kann in Deutschland zu wohnen. Mit Hartz4 muss man nicht hungern, ganz im Gegenteil, man führt ein relativ sorgenfreies Leben! Das Geld einteilen muss sich wohl heutzutage fast jeder, dass ist aber ein Luxusproblem.