• Ich verstehe mich mit Frauen einfach nicht

    Ich habe ein wohl ungewöhnliches Problem, ich selbst bin eine Frau, verstehe mich aber ganz und garnicht mit anderen Frauen. Ich habe kein bedürfniss eine beste Freundin zu haben, ich habe beste Freunde. Ich kann mich einem Mann gegenüber viel schneller und leichter öffnen als bei einer Frau. Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll, ich vertraue…
  • 94 Antworten

    @ a.fish

    Ja und nein. Klar gibt es soziale Rollen, aber dass ein Mann sich als Frau fühlen kann und umgekehrt, hmm. Natürlich gibt es Fälle, in denen ein Mann zur Frau wurde und umgekehrt, sie sind wohl nicht der Regelfall.


    Außerdem sind für mich gerade die Unterschiede interessant. Dass Mann und Frau nicht immer gleich fühlen, brauche ich wohl nicht zu erwähnen (ansonsten wäre das Beziehungsforum hinfällig!).

    Zitat

    Klar gibt es soziale Rollen, aber dass ein Mann sich als Frau fühlen kann und umgekehrt, hmm. Natürlich gibt es Fälle, in denen ein Mann zur Frau wurde und umgekehrt, sie sind wohl nicht der Regelfall.

    Aaarg, kleb doch nicht so am biologischen Geschlcht. Es geht im Identität. Die setzt sich aus viel, viel mehr zusammen, als aus der Einsicht "Ich bin ein Mann" oder "Ich bin eine Frau". Z.B. sozialer Stand ("Ich gehöre der Mittelschicht an"), Beziehungen ("Ich bin der Sohn/Freund/Mann... von.."), Innensicht ("Ich bin Optimist"), reflektierte Außensicht ("Andere halten mich für..") – usw. usf., alles beeinflusst und gefiltert durch das kulturelle und soziale Umfeld. Wenn Du Dich tatsächlich nur über deine Zugehörigkeit zur männlichen Bevölkerung identifiziert, herzlichen Glückwunsch, Dein Leben muss sehr unkompliziert sein. ;-D

    Meine Freunde such ich mir nach dem Charakter und nicht nach dem Geschlecht.


    Wenn da keine Frauen bei sind ist das halt so, passiert eben.


    Mittlerweile hab ich die ein oder andere Freundin im Bekanntenkreis, der Männeranteil dominiert aber nach wie vor.


    Bisher gab das nie Probleme und ich hoffe mal dass es so bleibt.

    Zitat

    Aaarg, kleb doch nicht so am biologischen Geschlcht.

    Es hat aber genau bei diesem Thema hier eine Bedeutung, da die Threadstellerin sich auf die Gruppe Frauen bezog.

    Zitat

    Es geht im Identität. Die setzt sich aus viel, viel mehr zusammen, als aus der Einsicht "Ich bin ein Mann" oder "Ich bin eine Frau".

    Hallo Frau a.fish, die Threadstellerin hat das Thema Geschlecht auf den Plan gebracht und nicht die Identität. Dass ein Mensch sich aus mehreren Dingen zusammensetzt ist klar. Aber es kommt auf den Kontext an, außerdem muss auf die Bedürfnisse des Menschen eingangen werden und dazu gehört sehr wohl das Geschlecht.

    Zitat

    Wenn Du Dich tatsächlich nur über deine Zugehörigkeit zur männlichen Bevölkerung identifiziert, herzlichen Glückwunsch, Dein Leben muss sehr unkompliziert sein.

    Klar identifiziere ich mich als Mann, in Frauenkleidern renne ich aus Gründen der political correctness nicht rum. ;-D