• Krankschreiben lassen

    Bevor jetzt wieder das "geh arbeiten du fauler Sack" oder "asozialer Penner" gerufe beginnt, erklär ich vorher die Situation. Ich arbeite seit dem 1 Mai bei einer Zeitarbeitsfirma bzw. werde an einen Kunststoff verarbeitenden Betrieb vermittelt. Ich wollte noch etwas Geld verdienen bevor ich mit dem studieren anfange. Nun wollte ich schon seit längerem…
  • 32 Antworten

    Vielen Dank für die vielen Beiträge, find ich echt klasse.


    An die die meinen, dass es unmoralisch ist, doer die die meinen, ich sollte meine Pobacken zusammenkneifen... ja, im Grudne habt ihr irgendwie recht, aber ich geh dabei einfach auf. Ich bin weiß Gott kein Weichei, aber diese Arbeit... mal darf ich echt übel ranpacken und und und, dann ist wieder Flaute... ich bin da bis jetzt ohne zu murren hingegangen, stand auch noch jeden Tag 10 min vorher an den Maschinen (Chef will das so), aber es geht einfach nicht mehr...


    Aber ich denke ich werde ehrlich sein, ich werde zum Arzt gehen und ihm die Situation schildern... wenn er mir keinen gelben Schein geben möchte [...]

    also eine woche mehr oder wird man auch noch aushalten können...


    wenn du ne kündigungsfrist von 4 wochen hättest würd ichs verstehn da dann einfach krank zu machen.. aber so ne..


    da müsstn dann schon schlimmere gründe vorliegen es nicht zu tun, nicht nachvollziehbar:-/