Zitat

    Damit ist das Jobcenter gemeint. "ArGe" = Arbeitsgemeinschaft, ist die frühere Bezeichnung.


    Genauso wie man auch ab und zu noch "Arbeitsamt" anstatt "Agentur für Arbeit" sagt ;-)

    Hier hat Isabell natürlich Recht, ich verwendete Arge fälschlicherweise als Synonym für die Arbeitsagentur, auch wenn strenggenommen nur das Jobcenter gemeint ist.


    Aber, wie gesagt: sowohl Arbeitsagentur als auch Jobcenter haben meiner Meinung nach die gleiche Schwäche, bzw. für den Juristen, der keinen anderen Job findet, ist es letztlich egal, ob er bei der Arbeitsagentur oder beim Jobcenter landet.

    Danke für die Erklärungen. Ich finde es erstaunlich, wie ihr euch mit dem/den Laden/Läden auskennt und fragte mich tatsächlich, welchen von beiden ihr nun meint. Die Ansprüche und Arbeitsweisen sind meines Wissens nach sehr unterschiedlich.


    Na gut denn, genug ot von mir.

    MrsVoice

    Zitat

    Die Ansprüche und Arbeitsweisen sind meines Wissens nach sehr unterschiedlich.

    Es ging in den letzten Beiträgen ausschließlich um den Punkt, warum ein Anwalt den Wunsch hat für das Jobcenter/Agentur für Arbeit zu arbeiten ;-).


    Ansonsten unterscheiden sie sich auf jeden Fall, da stimme ich Dir zu.