na also, mal ehrlich gesagt war ich etwas entsetzt wie du über manche kunden schreibst, vieleicht hast du dich da zu sehr reingesteigert. jetzt bist du ja wieder entspannter.


    achte mal in der nächsten zeit auf die netten kunden, sind sicher in der mehrzahl und die anderen lächelste eben nur an. das wurmt die die zu sehr könig sind mehr als wenn du pampig bist

    Zitat
    Zitat

    Denn Kundendienst heißt dem Kunden dienen

    find ich falsch. Bin sogesehen auch Im Kundendienst und ich muss keinem Kunden *dienen* sondern ihm nur nett und freundlich seine Fragen beantworten, ihm weiterhelfen, wir der Kunde unverschämt oder arrogant darf ich Ihm genauso entgegnen.

    Genau so ist es. Und das ist "dem Kunden dienen". Nett und freundlich Fragen beantworten und weiterhelfen. Oder andere Aufgaben erfüllen, die zum Job gehören. Aber nicht die eigene Unzufriedenheit mit dem Job am Kunden auslassen.


    Dem Kunden dienen heißt natürlich nicht, sich schikanieren zu lassen. Ein Dienstleister ist kein Prügelknabe. Aber ein guter Dienstleister wird es auch gar nicht dazu kommen lassen. Auch wenn ein Kunde auf Zoff aus ist, gehören immer noch zwei dazu. Man kann ihm natürlich die Freude machen, und sich mit ihm zoffen. Aber man kann auch mit der eigenen Freundlichkeit fast jeden von der Palme runterholen. Ein Freund hat das mal sehr gut auf den Punkt gebracht:


    Sei freundlich zu den Unfreundlichen. Sie haben es am nötigsten.

    Zitat

    Sei freundlich zu den Unfreundlichen. Sie haben es am nötigsten.

    Ja aber genau das ist die Kunst,und so verdammt schwer,vorallem wenn man selber bereits am Limit arbeitet:-/.


    Normal sollte man es so handhaben,und manchmal gelingt es mir,aber eben nicht immer.


    **heidi


    leidergottes wurde ich doch hier von einigen sehr provoziert,und man erntet eben nunmal nur das was man säht.;-)Und wenn ich mich ständig rechtfertigen muss und mir manches einfach völlig verdreht,jetzt nicht von dir,du warst ja eigentlich neutral,aber einige andere hier nicht,dann wehre ich mich nur.@:)

    @ silmie

    Zitat

    Und man ist sehr wohl für den Umsatz ein klein wenig mit verantwortlich. Gerade in der heutigen Zeit, wo man alles auch im netz kaufen kann, lockt einen eine freundliche persönliche und gute Beratung bzw. Atmosphäre immer wieder in den Laden und sorgt für positiven Mundpropaganda.

    das habe ich auch nicht behauptet das ist ohne frage so, aber der verkäufer selbst hat meist nichts von dir als kunde könig, deswegen bemühen sich viele auch nicht mehr ;-), der chef heimst das ja ein. und nicht der kunde.und deswegen geben sich auch viele keine mühe werden eh nicht beteiligt


    Telefonkunden die 1 min vor feierabend Freitags anrufen oh ja die kenne ich auch, und wir haben dies so gehandhabt dass wir 10 min vor feierabend nur noch mit der aussage entschuldigen sie wir schließen grad drangegangen sind ( und das mit erlaubnis des chefs :)z) denn unser büro schließt um punkt und nicht um 5 minuten nach, da MUSSTE man raus, egal wie nett der kunde auch war.....und selbst wenn ein Promi angerufen hat, hatte dieser *pech* gehabt.

    Zitat

    Ja aber genau das ist die Kunst,und so verdammt schwer,vorallem wenn man selber bereits am Limit arbeitet :-/.

    Probiers mal aus. Gerade wenn man am Limit ist, lohnt sich die Freundlichkeit. Denn Zoff nimmt einem die letzte Kraft. Menschen sind wie Spiegel. Wenn ich zu ihnen freundlich sind, sind sie auch zu mir freundlich. Und das tut mir gut.

    Zitat

    Menschen sind wie Spiegel. Wenn ich zu ihnen freundlich sind, sind sie auch zu mir freundlich. Und das tut mir gut.

    Stimmt dennoch nicht immer.Hatte auch schon Kunden,denen ich freundlich gesonnt engegen getreten bin,weil ich einen super Tag hatte,und der egal wie nett und zuvorkommend ich war,mir einfach nur pampig und unfreundlich begegnet ist.:-/:-(


    Gegen solche gibts leider kein Patentrezept:-|.

    je mehr du dich aufregst freut sich der unfreundliche kunde, dass er es wiedermal geschafft hat. zeige nicht dass du am limit bist, bleib freundlich. denen wird langweilig wenn sie keinen erfolg haben.und am ende bist du kaiser

    Zitat

    je mehr du dich aufregst freut sich der unfreundliche kunde, dass er es wiedermal geschafft hat.

    Ja leider:-/,aber was haben die denn davon,nur um sich danach besser zufühlen oder warum?Versths wirklich nicht:|N.

    Habe gerade Besuch von meiner Freundin gehabt, die auch im Verkauf arbeitet, und ihr diesen Faden zum lesen gegeben - in der Zeit habe ich uns ein feines Nachtessen gekocht:-q


    Und jetzt, wo sie wieder abgereist ist, schreibe ich Euch, was SIE gesagt hat, die täglich "an der Front" ist:


    E. würde gerne mit Miss Sun zusammenarbeiten! E. regt sich über dieselbe Art Kundschaft tödlich auf wie Miss Sun und ist mit den anderen Kunden (was bei E. die Mehrheit ist) sehr freundlich, halt einfach "normal". E. sagt, dass, wenn man die unfreundlichen nicht in die Schranken weist, diese NOCH anmassender werden. Es sei wie eine Spirale.


    E. arbeitet auch an der Bedientheke Feinkost/Käse/Wurst und muss, wenn die Kundschaft noch was von einem anderen Teil der Theke will, zuerst die Hände waschen. Es gibt doch tatsächlich Kundschaft, die über die "ewige Händewascherei" motzen - dabei ist das Hygienevorschrift.


    E. sagt, dass die Arbeit an der Bedientheke zu den anstrengendsten Verkaufsjobs gehört. Sie macht das zwar sehr gerne, da abwechslungsreich, ist aber bei ihrem Arbeitgeber schon lange auf der Liste für einen Wechsel innerhalb des Geschäftes. E. fühlt sich nach 8Jahren ausgelaugt und nudelfertig. Leider hat sie noch 6Jahre bis zur Pension.


    E. denkt, dass in D (wo anscheinend die meisten am Faden Teilnehmenden arbeiten) wahrscheinlich die Kameradschaft unter dem Personal besser ist, denn niemand hat sich über seine Arbeitskolleg/innen beschwert. Davon könnte E. ein Liedchen singen... vor allem dann, wenn wieder mal jemand die "Schokijobs" im Arbeitsplan belegt und alle anderen schauen können, wo sie bleiben...


    Ich grüsse Euch von E., die sich eine Registrierung bei med.1 überlegt.*:)

    also wenn ich mal so überlege wenn ich in unseren netto geh und nur blöde angeglotzt werd ohne grund , ein guten tag kommt auch nicht und wenn man was fragt bekommt man die dümmsten antworten,dann kann man von mir auch nix erwarten...;-) aber ich bin ansonsten nett zu verkäufern immer ausser die pöbeln mich an--ich packe immer alles anständig zurück usw

    hey, ich arbeite an kasse in einem tankstellen shop. vor einigen monaten kamm ein mann in den shop, drängte sich vorbei an den wartenden, fragte mich barsch= wie komme ich am schnellsten nach genf=meine antwort" mit dem auto bis flughafen kloten, anschliessend flieger bis genf" und bediente weiter. er hat sich bei meinem chef ein ige tage später über meine blöde auskunft beschwert. heute nachmittag fragte mich eine frau, meinen sie ich brauche benzin für das auto? was soll man da antworten. du siehst der club der leidenden ist gross.

    Zitat

    E. würde gerne mit Miss Sun zusammenarbeiten!

    Endlich jemand der mich versteht,sag deiner Freundin liebe Grüsse unbekannterweise@:):)*.

    Zitat

    also wenn ich mal so überlege wenn ich in unseren netto geh und nur blöde angeglotzt werd ohne grund , ein guten tag kommt auch nicht und wenn man was fragt bekommt man die dümmsten antworten,dann kann man von mir auch nix erwarten... ;-) aber ich bin ansonsten nett zu verkäufern immer ausser die pöbeln mich an--ich packe immer alles anständig zurück usw

    na das ist ja dann verständlich,das man als Kunde so reagiert,scheint aber üblich bei den Netto-Filialen zusein,weil bei unserem Netto schaun die auch voll grimmig und sind pampig.:-/

    Zitat

    drängte sich vorbei an den wartenden, fragte mich barsch= wie komme ich am schnellsten nach genf=meine antwort" mit dem auto bis flughafen kloten, anschliessend flieger bis genf" und bediente weiter. er hat sich bei meinem chef ein ige tage später über meine blöde auskunft beschwert. heute nachmittag fragte mich eine frau, meinen sie ich brauche benzin für das auto? was soll man da antworten

    :-o:-o]:D]:D]:D;-D;-D;-D

    Zitat

    du siehst der club der leidenden ist gross.

    in der Tat:-/@:)