Ich bin die Matratze für 350 Euro los geworden, weil ich der Kollegin die Quittung zeigen konnte und sie für ihre Tochter eine neue braucht. Soll sie ihr Glück probieren.


    Die hatten schon mal sowas ähnliches und waren da ganz positiv drauf gestimmt.


    Die Liddl ist Kaltschaum.


    Taschenfederkern war mir wieder zu hart. Meine Mutter hat eine und ich durfte eine Nacht drauf schlafen. Hinterher war ich kreuz krumm und lahm.


    Finde übrigens auch, das ist eine totale Marktlücke.


    Und gute Matratzenberater gibt es wenige.


    Bei den meisten hatte ich das Gefühl, sie wollen nur ihre Ware los werden und merkwürdigerweise lag ich auf den teuren laut Aussage vom Verkäufer vom Rücken her am besten.


    Mir wird definitiv nie eine Matratze für 900 Euro in die Wohnung kommen.


    Ich bin nach dem Fehlkauf schon sehr abgeschreckt.

    und wie fühlst du dich mit der lidl Matratze jetzt? welche sind die Vorteile- und Nachteile im vergleich zur ex teuren und wieso suchst du noch weiter? welche Probleme hast du genau mit der aktuellen? *:) @:)


    übrigens hab ich so ein Sitzkissen von novitesse, hab ich bei Aldi gekauft vor ca. 1 jahr, 10 euro, ich gehe nun ständig hin bzw. guck in die Werbung ob und wann der wiederkommt um mir noch ein zu kaufen, da ich ohne dieses kissen auf vielen stühlen nicht mehr sitzen könnte, ich kauf da nie was an Lebensmitteln und deshalb nervt es schon, daß es immer noch nicht wieder da ist, war vor 1 jahr ich kann das kissen


    total empfehlen für rückengeplagte.


    das steht drauf:


    orthopädisches drehkissen, schaumkern: Polyurethan


    Bodenplatte: ABS


    maximale Belastung: 150 kg


    ich hab es jetzt sogar auf mein Sofa gelegt seit einigen tagen, es wirkt glaub ich stützend


    das ding und so eine weste, sind die einzigen sagen die mir bis jetzt in dem laden gefallen haben bzw. die ich da gekauft habe, und da gibt es ja auch Matratzen von dieser Firma novitesse bei Aldi ca. 200 euro glaub ich, wenn die so gut sind wie das drehkissen wäre unser beider Problem erledigt. ;-)


    aber auch da wieder: zurückbringen darf man es bestimmt nicht denke ich, zumal es ja gerollt ist und naher nicht mehr reinpasst in den karton, evtl. frage ich da mal an wie es aussieht mit dem Umtauschrecht.

    Zitat

    und wie fühlst du dich mit der lidl Matratze jetzt? welche sind die Vorteile- und Nachteile im vergleich zur ex teuren und wieso suchst du noch weiter? welche Probleme hast du genau mit der aktuellen?

    Ich habe Rückenschmerzen und liege unbequem. Fällt mir schwer das zu beschreiben. Mir tut einfach der Rücken weh und es ist nicht optimal. Ich wache mehrmals auf, da ich zu unbequem liege und nicht zu hoch.


    Vorteile: Nicht zu weich wie die alte. Nachteile: Weiterhin Rückenschmerzen. Jetzt nicht mehr im Nacken, sondern in der Hüfte.


    Suche weiter, weil ich doch noch Hoffnung auf was besseres habe.


    Bin am Ende der Woche beim Orthopäden. Vielleicht hat der noch ne Empfehlung. Aber so wie ich den kenne, will der dann ne sau teure.


    Am besten ne Spezialanfertigung. :(v

    Hast Du einen Partner oder irgendwen, der mal schauen könnte, wie Du liegst? Ob Dein Rücken (inkl Po) gerade ist, Du also bei Schultern und Hüfte genau so tief einsinkst, dass das alles genau gerade ist? Das würde einen Hinweis liefern obs nun zu hart oder zu weich ist.


    Ist Lidl denn nun subjektiv gefühlt immer noch zu weich oder schon zu hart? Nach dem was ich gelesen hab sinkt man da eher tief ein, also auch eher zu weich.


    Hast Du einen Lattenrost oder liegt die Matratze aufm Boden?

    Klar, die Frage ist ja auch ob es DIR zu weich ist. Ich wiege ja doppelt so viel wie Du ;-).


    Puh, so ohne Lattenrost ist natürlich auch schon wieder alles anders. Da ist manch eine Matratze zu hart, die mit eher weich ist.


    Soll das so bleiben oder willst Du dir Lattenrost+Bettgestell zulegen?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.