Im Übrigen könnten auch deine Eltern psychologischen Rat suchen. Sie scheinen mir auch etwas hilflos und klammern sich zu sehr an ihre Tochter und können sie anscheinend nicht loslassen. Sie können sich zumindest Tipps einholen, wie sie lernen können sich von ihrem Kind zu lösen.

    Ich denke in Zukunft wird es noch viele Probleme wegen meiner Schwester geben :-(


    Werde mal versuchen positiv auf sie einzuwirken bezüglich Psychologe, wenn sie mal einen guten Tag hat.


    Ich selbst bekomme es ja nicht so sehr mit, meine Mutter jammert halt immer wieder, wenn wir telefonieren, wie schwierig es mit meiner Schwester ist. Aber sie tut ja nichts dagegen. :-/ Da müsste entweder ein Ultimatum her (also kein Taschengeld mehr) oder psychologische Hilfe. Meine Schwester hat ja gar keinen Anreiz zu arbeiten. Die Eltern finanzieren ihr ja ALLES. Sie hat eigenes Auto, Handy, Laptop, PC, viele DVDs, Bücher, Kleidung, Kosmetik, alles was sie essen will.....

    Aber ich werde mich nicht viel einbringen zu dem Thema. MICH ignorieren sie ja auch, wenn ich sage, dass es mir schlecht geht dass ich arbeiten muss. Da heißt es dann, dass sie es nicht für beide leisten können. Also sie zahlen nur für meine Schwester sämtliche Lebenskosten.


    Heute gehts mir wieder schlecht in der Arbeit. Ich bin soooooooo müde. Ich bin den ganzen Tag nicht richtig wach geworden und in so einem Dämmerzustand. Am liebsten würde ich schreien, weil ich einfach nicht mehr im Büro hocken mag. Total schlechte Laune. Ich bin so erschöpft. {:( Wann ist endlich Weihnachten dass ich wenigstens mal 2 Wochen für mich habe? :°(

    Milkey, sei froh, dass du im trocknen Büro bist.


    Ich war heute draußem. Anschließend war ich pitschnass und durchgefroren. Aber in ne halben Stunde kann ich gehen *juhuuuuuuuuuuuu*


    Heute sind glaube ich alle müde. Das Wetter ist einfach zu schlimm.

    Das Wetter hier ist eigentlich sogar recht schön tagsüber.


    Es hat die Sonne gescheint, aber ich konnte es ja leider nicht nutzen. Wenn ich um 17 Uhr vom Büro hinausgehe, ist es schon finstere Nacht.


    Bei euch regnet es, DarkredSunshine?

    Zitat

    Natürlich weiß ich dass es vielen anderen Menschen viiiiel schlechter geht, aber meine eigene Qual ist deswegen trotzdem da.

    und meinst du nicht das du mit diesem Wissen für dich persönlich etwas die Relationen zurechtrücken könntest um zu etwas mehr Gelassenheit zu kommen? Es verlangt ja niemand das du überglücklich mit deinem Job bist aber zumindest Neutralität müsstest du erreichen können. Und wenn es wirklich so unerträglich für Dich ist wie für andere Menschen Krieg, Hunger oder Umweltzerstörung, dann frage ich mich warum du dann nicht wenigstens versuche machst auszubrechen oder was zu ändern.


    So wie du die Sache angehst ist es eine sich selbst erfüllende Prophezeiung: Du stehst jeden Arbeitstag mit der Gewissheit auf, das der Tag richtig beschissen wird und natürlich bewahrheitet sich die Ahnung dann, eben weil deine Stimmung schon mies ist bevor überhaupt was schlimmes passiert sein muss. Das ist ein schon sehr destruktiver Pessimismus.


    Trägst du einen Unmut im echten Leben eigentlich ähnlich häufig nach außen wie hier im Forum? Das könnte auf Dauer probleme geben, denn ich z.B. würde mich nur ungern länger mit Leuten umgeben die ständig nur am lamentieren über die doofe Arbeit sind. Wir haben so einen ähnlichen Fall in der Verwandschaft, da wurde auch über jahre sich über die dummen Kollegen, die eingebildete Chefin, die schlechten Konditionen etc. bemängelt. Geändert wurde aber nichts. Bis irgendwann die "Zwangsänderung" durch Insolvenz kam und beim neuen AG waren die Argumente dann nach kurzer Zeit die gleichen. Inzwischen ist beinahe die komplette Verwandschaft auf Distanz gegangen weil sich die meisten an dem Thema sattgehört haben. Bitte sei vorsichtig das du nicht auch in eine solche Ecke abrutschst.

    Zitat

    meine Mutter jammert halt immer wieder, wenn wir telefonieren, wie schwierig es mit meiner Schwester ist. Aber sie tut ja nichts dagegen.

    Da würde ich knallhart auf Durchzug stellen und immer nur den gleichen Satz sagen: ihr wollt das ja so.


    Nach dem 10ten Mal wird sie es begriffen haben und dich damit nicht mehr nerven ;-)

    ich bin heute... ach schon seit Tagen tagsüber so hundemüde... dauerregen, grau und kaltes Wetter... dann ist meine kleinste gerade wieder sehr mamaanhänglich und war schon um 5.20h wach %:|


    ich hätte so gerne mal 1 freies wochenende :-D

    Ja, bei uns regnet es seit Montag durch. Heute Nacht ist auch noch Sturm dazu gekommen. Da würde ich mich am liebsten an meinem Schreibtisch verkrümeln und keinen Fuß nach draußen setzen.

    @ Seiby:

    Ich versuche im echten Leben so wenig wie möglich zu jammern. Deshalb hier immer die geballte Ladung ;-D


    Ein paar Freundinnen habe ich zum Glück, denen die Arbeit auch so auf den Keks geht. Zu deren Glück nicht so extrem wie bei mir, aber da jammern wir dann gerne kollektiv und bemitleiden uns gegenseitig, versuchen uns aber auch natürlich gegenseitig zu helfen, uns zuzuhören und auch mal zu trösten und aufzubauen.


    Aber wie du sagst, man kann nicht dauernd jammern, das hält dann auch keine Freundschaft aus. Darum lasse ich hier immer wieder mal alles raus, ich bekomme ja doch immer wieder Denkansätze und Trost oder auch mal den Kopf zurechtgerückt.


    So überstehe ich den Frust besser.


    Und es ist ja jedem freigestellt meinen Faden zu besuchen. Im Gegensatz zum Real Live kann ich quasi niemanden zwangsbeglücken, denn wenn ein Faden nervt dann braucht man ja nicht mehr reinschauen.


    Aber ich bin froh dass ich einige treue Leser habe, die mein Jammern verkraften :)*

    @ DarkredSunshine:

    uj, echt kein gutes Wetter.... Bei uns ist es kalt aber sonnig.

    @ ThisTwilightGarden:

    Meine Mutter nervt mich nicht damit, ich kann sie ja verstehen, da meine Schwester manchmal wirklich nicht leicht ist. Sie kann super drauf sein, dann passt alles, aber das ist halt leider nicht immer so...


    Hundemüde bin ich auch immer noch *gähn*


    Ach, ich würde dir so sehr mal ein komplett freies Wochenende wünschen!! @:)

    Bei uns jetzt auch Dauernebel, feucht, kalt, Schlafwetter.... {:(


    Es geht mir energiemäßig total schlecht. Bin schon total ausgelaugt und so dermaßen urlaubsreif. Bis inkl. 23.12. muss ich aber noch arbeiten >:(


    Ich weiß gar nicht wie ich das durchstehen soll, ich bin soooo schlecht gelaunt weil ich so müde bin. Sinnloses dahinvegetieren.....


    Hoche im Büro und hoffe ich werde es irgendwie durchstehen.


    Ich mag einfach meine Ruhe haben können, wenn mir danach ist. Frust!!

    Vor Weihnachten ist meine Kraft immer schon so am Ende, dass ich mich richtig depressiv fühle. Morgens komme ich kaum aus dem Bett, das Anziehen und Fertigmachen ist schon soooo anstrengend dass ich fast den Zug verpasse, weil ich so lange brauche. Und dann quäle ich mich durch endlos lange Arbeitstage, mit dem ständigen Gefühl der Traurigkeit dass ich die eigentlich schöne Vorweihnachtszeit nicht genießen kann. :°(


    Momentan kann ich mich nicht mal auf den Urlaub freuen. Keine Energie.


    Ich möchte nur schlafen, schlafen, schlafen, und einfach meine Ruhe.

    Dir ist klar, das das alles Symptome einer sich verfestigenden Depression sind, oder ? Auch wenn ich mir ziemlich sicher bin das es nichts ändern wird: Du brauchst professionelle Hilfe. Geh zum Arzt und arbeite auf eine Behandlung hin, anderenfalls wirst du eher früher als später von deiner Psyche aus dem Verkehr gezogen. Und zwar nicht so das du dich einfach noch etwas trauriger oder antriebsloser fühlst sondern so das du einfach nicht mehr kannst.

    Ich muss weitermachen, bis ich wirklich nicht mehr *kann*.


    Vorher glaubt mir das bestimmt niemand.


    Dann heißt es einfach dass ich faul bin.


    Und es ist immer irgendwie weitergegangen. Es sind schlechte Phasen, aber irgendwie gehts halt immer weiter.