Mobbing im Betrieb und ein unerträglicher Umgang

    Hi,


    ich muss mir die Sorgen von der Seele schreiben.


    Ich mache eine Ausbildung und werde gemobbt von der Ausbilderin.Auch andere Azubis fällt es auf,dass Sie mich besonders dran nimmt.Die Frau ist unerträglich und verbreitet eine miese Stimmung.Dazu schreit sie ständig und hat kaum gedult und man muss am besten schon alles können.Aber man weiß doch,ein Azubi ist ein Lernender.


    Mich schikaniert sie,indem ich mehrmals die gleiche Aufgabe machen muss vor anderen,oder sie mir die Schuld gibt,dass etwas nicht geklappt hat.Aber Sie war es,die mir gesagt hat,wie etwas gemacht werden soll.


    Ich zweifel,ob ich dort die Ausbildung weiterführen soll.


    Am liebsten will ich den wechseln,einen neuen Betrieb finden,der mich weiterbildet und mich zur Prüfung anmeldet.


    Leider darf ich die normale Berufsschule nicht besuchen.Ich bin zu alt (,werde nicht mehr angenommen).


    Ich habe mir es so vorgestellt,dass ein anderer Betrieb mich von da ab weiterausbildet und mich für die Prüfung anmeldet,


    und die Theorie mir zu Hause aneigne.


    Ich weiß,dass man sich von der Berufsschule(Pflicht) befreien lassen kann.Der Ausbilder entscheidet glaub ich,ob man befreit wird vom Unterricht.


    Welche Vorrausetzungen muss ich mitbringen,damit ich befreit werden kann?


    Meine Frage:,,Ist es möglich,dass man dass in meinem Fall auch so machen kann,obwohl ich sobwieso nicht die Berufsschule besuchen kann?


    Wie ist es möglich in meinem Fall?


    Bitte helft.Es ist unerträglich.Was kann ich machen?

  • 13 Antworten

    ich wüsste nicht, ob es möglich ist, die Theorie ohne BS zu Hause alleine abzuhandeln?!??


    Um welchen Beruf handelt es sich denn und wie alt bist du?


    Ein Gespräch ist auf jeden Fall sinnvoll! Wenn nicht mit der Ausbilderin, dann mit ihrem übergeordneten Chef oder deinem Chef ... und wenn die anderen Azubis das bestätigen würden, sehe ich da kein Problem, aus der Zwickmühle zu kommen.

    Zitat

    Leider darf ich die normale Berufsschule nicht besuchen.Ich bin zu alt (,werde nicht mehr angenommen)

    .

    Zitat

    Ich weiß,dass man sich von der Berufsschule(Pflicht) befreien lassen kann.Der Ausbilder entscheidet glaub ich,ob man befreit wird vom Unterricht.


    Welche Vorrausetzungen muss ich mitbringen,damit ich befreit werden kann?

    Das widerspricht sich irgendwie.

    MsEinsam

    Zitat

    Leider darf ich die normale Berufsschule nicht besuchen.Ich bin zu alt (,werde nicht mehr angenommen)

    .

    Zitat

    Ich weiß,dass man sich von der Berufsschule(Pflicht) befreien lassen kann.Der Ausbilder entscheidet glaub ich,ob man befreit wird vom Unterricht.


    Welche Vorrausetzungen muss ich mitbringen,damit ich befreit werden kann?

    Sicher widerspricht sich das irgendwie.Ich wollte ja von Ihnen hier wissen,ob das möglich wäre,weil in meinem Fall nur einen Ausbildungsbetrieb zu haben möglich ist,der mich die Praxis lehrt und mich an die Prüfung trotzdem anmelden kann(Praktische& Theoretische Prüfung).....und ich an der Prüfung teilnehmen darf.


    Ich mache gerade die Ausbildung im anderen Rahmen und darf an der Prüfung teilnehmen.Aber ich will ja gerne den Betrieb wechseln,weiß aber nicht,ob das so einfach geht und,ob es dann erlaubt ist.

    Jetzt ist es schon so weit,dass sich das Arbeitsamt da einmischen wird.


    Sie haben mir gesagt,dass ich auch jetzt kündigen kann,aber ich damit rechnen muss,dass ich sie mich vielleicht nicht weiterunterstützen könnten/wollen.


    Ich habe jetzt vom Amt erfahren,dass es auch als Umschüler ein ganz normalen Weg gibt,die Berufsschule zu besuchen.


    Der Betrieb muss von der Arbeitsagentur geprüft werden,ob es dort Mängel etc.... sind.


    Im Besten Fall ,das Amt bekommt mit,wie es dort tatsächlich vorgeht.Dann muss sich der Betrieb ändern.


    Genau,wie das funktioniert,werde ich hier nicht erläutern.Ein Geheimnis.


    Es geht aber.


    Bevor nicht alles geprüft ist,darf ich nicht einfach so kündigen.Aber auch das Amt meinte,dass es für mich dort so nicht weitergeht.


    Es wird nich richtigen Ärger geben.