Neuer Job durch Corona

    Ich :-)habe bisher als Kellnerin gearbeitet und das auch sehr gerne. Durch die ständigen Schließung der Gastronomie wurde das Geld knapp. Jetzt habe ich mir eine neue Arbeit gesucht,als Reinigungskraft. Nach den ersten Monat habe ich festgestellt das mir die Arbeit sehr viel Spaß macht. [...] Wie findet ihr die Arbeit als Reinigungskraft oder ist es peinlich nur zu Putzen?

  • 7 Antworten

    Da bin ich mir auch sehr sicher und wollte gerade schreiben, dass man Werbung auch unauffälliger machen könnte... Besonders wenn man sich dafür bei anmeldet und den gleichen Beitrag in mindestens drei Foren schreibt.

    Also mal unabhängig von der (entfernten) Werbung. Es gibt ein paar Jobs, die einem peinlich sein müssten, etwa Drogenkurier, jemand, der sein Geld mit Ausbeutung anderer Menschen (oder anderer Lebewesen) verdient... Putzfrau gehört imho nicht dazu.



    Zitat

    Na ja, so kann man auch das Hartz iv aufbessern. ;-D

    Oder einen Nebenjob machen wenn der Mann der Alleinverdiener ist,

    Ich kenne mich mit Werbung im Internet nicht so gut aus.

    Aber ich dachte dass hier ist auf demselben Level wie diese Meinungsumfragen.

    Man meldet sich auf einer Webseite an und verpflichtet sich für einen Euro oder so Werbung im Internet zu verbreiten.

    Diese Meinungsumfragen sind echt langweilig und wer das macht, macht das doch in erster Linie wegen des Geldes.