Weiter geht's im Badschrank:


    Boxen, die stapelbar sind mit Aufschrift:


    Zahnpflege


    Haarpflege


    Rasieren


    Nagelpflege


    Körperpflege


    Medikamente


    Reisegrößen


    1 Korb mit Fön, Glätteisen, Reisefön


    1 Körbchen für Bürsten und Kämme


    In die Boxen fliegt alles rein wie es kommt, nur wenn die Boxen fast leer sind wird nachgekauft.....

    Ich verschicke babykarten zu Weihnachten. Ich steh dazu. Allerdings ohne Photoshop und ja, die erste fand ich alleine lustig. Sonst keiner. Aber sie war witzig, bestand aus 3 Bildern:


    1. knatschendes Kind mit elchkram auf dem Kopf.


    2. wütendes Kind schmeißt Geweih weg.


    3. einsames Geweih vor Weihnachtsbaum.


    Ich hab so gelacht beim fotografieren und beim verschicken und ich habe wirklich fest mit hahahawielustigdubistsokaputtreaktionen gerechnet. Und 3 Jahre später weoß ich immer noch nicht, ob es echt keiner witzig fand oder alle dachten, ich wäre beleidigt, wenn man lacht, was ich fast noch schlimmer fände.


    Ich verschicke immer noch babykarten, aber da alle schöne Fotos schicken, mach ich das jetzt auch so;-D

    Hahahaha :)^ :)= ;-D


    So eine käme in die Cloud :)z

    Seit ich umgezogen bin und vorher eine Menge Zeug entsorgt hab, siehts bei mir schon besser aus. Allerdings habe ich noch immer kein richtiges ordentliches System, vor allem für meinen ganzen Papierkram, der sich wieder anhäuft. Habe aus der alten Wohnung alles gescannt, aber noch nicht geordnet...


    Ich hasses es, in Papierbergen zu ersticken und nichts zu finden. %-|


    Putzen mag ich gaaaar nicht. Aber da ich zur Zeit regelmäßig Besuch bekomme, kann ich mich dann doch mal aufraffen. Ich putze dann so alle 2 Wochen mal das Bad, ansonsten ist es eh nicht wirklich dreckig und saugen/staubwischen reicht. Aber habe gemerkt, dass das Bad eigentlich nach 1 Woche schon dreckig ist. Da ich jetzt jedes WE frei habe, werde ich vielleicht wirklich mal anfangen, jeden Sonntag zu putzen. Das Bad und die Wohnung einmal durchsaugen und die Küche wischen. Das geht ja eigentlich schnell. Und Wohnzimmer/Flur wische ich dann alle 2-4 Wochen oder wenns dreckig ist (mit Schuhen reingelaufen, was umgekippt etc...).


    Wäsche ist auch so ein Problem, ich hab keine eigene Maschine, sondern im Keller. Muss dann immer so Münzen für die Maschine erwerben und dann den Kram runterschleppen... sagen wir mal so, ich machs, wenn ich nichts mehr zum Anziehen hab. :=o Dann hängt es auf dem Ständer und wird dann auch relativ schnell in den Schrank geräumt. Bügeln tu ich gar nicht mehr...


    Bett machen tu ich auch nur wenn Besuch kommt oder ich lieber das Bett als Couch zum sitzen nutzen will. Sonst schüttel ich das Bett morgens auf und lüfte und dann bleibt es einfach so liegen (Decke halt glatt gemacht etc.). Ich sehs aber nicht ein, wenn ich das Schlafzimmer eh den ganzen Tag nicht betrete, da das Bettzeug in den Kasten zu stecken und das Laken komplett abzuziehen. Erscheint mir sinnlos.

    Zitat

    Und Wohnzimmer/Flur wische ich dann alle 2-4 Wochen oder wenns dreckig ist (mit Schuhen reingelaufen, was umgekippt etc...).

    Und saugst du da nicht zwischendurch mal? Oder ist das ein Fliesenboden oder so was? Bei mir (Laminat) sieht man etwa alle 3 Tage fiese Staubmonster unter der Heizung und in manchen Ecken. Ich sauge daher mindestens jeden 2. Tag.

    Das schöne an so Kinderhaben ist ja, man hat immer eine tolle Ausrede, warum es wieder so unaufgeräumt, staubig und fleckig aussieht.


    Alle 2 Tage staubsaugen... :-o wo das Universum sowieso den Kältetod stirbt... :|N

    Postkarten. Mh, die bekomme ich überwiegend dann wenn jemand mit etwas besonderes mitteilen möchte. Von meiner Schwester dies Jahr zum Beispiel die erste seit fünf Jahren und dann mit einem Text der mein Ego immer wieder aufbaut. Die bleiben und kommen in so ein Einschub-Photoalbum. Die Standardkarten vom WWF mit den Tigern drauf gebe ich den Kindern. Die schneiden die Viecher aus und basteln damit ein Urwald bild auf dem sich Pinguin und Tiger lieb haben. 8-) 8-)

    Zitat

    Jedenfalls, wie Du siehst, ist der Empfang einer solchen Karte eine höchst sensible Materie und erfordert ein Fingerspitzengefühl, um das ich mich bisher nie ernsthaft bemüht habe.

    ;-D

    Zitat

    Fadenthema! Was tut ihr mit Postkarten? Werft ihr sie weg? Bewahrt ihr sie auf? Wenn ja, wie?

    Weißte, das Problem ist: ich bekomme diese Babybilder als Postkarten %:| . Einerseits habe ich doch ein bisschen Skrupel, sie wegzuwerfen, andererseits kann ich doch nicht unsere Wohnung mit den Sprösslingen meiner Freunde und Familie dekorieren :-o .

    Zitat

    Sortieren Tu ich die Karten nicht, wiederfinden muss ich auch keine, wozu auch? Nochmal verschicken kann ich sie ja nicht.

    Haha, coole Idee, ich krame vor Weihnachten ein paar alte Karten raus, überklebe das Geschriebene, schreibe selbst was und schicke den Leuten ihre eigenen Karten zurück.

    Zitat

    Bei mir (Laminat) sieht man etwa alle 3 Tage fiese Staubmonster unter der Heizung und in manchen Ecken.

    Och, das ist hier (Fliesen) auch so. Einfach freundlich grüßen und nicht weiter stören.

    Roger


    Mach ein Buch in das du sie alle klebst, alle Babys im Kreis und das jedes Jahr. Dann kannst du die Eltern in der Pubertät mit Waffen versorgen, oder auch die Kinder irgendwann mit Erpressungsmaterial versorgen, je nachdem. o:) o:)

    Zitat

    Alle 2 Tage staubsaugen... :-o wo das Universum sowieso den Kältetod stirbt... :|N

    Kalte, klare Logik. Mich hast Du jedenfalls schon mal überzeugt! :-D

    Zitat

    Och, das ist hier (Fliesen) auch so. Einfach freundlich grüßen und nicht weiter stören.

    Ich tu immer so, als hätte ich einfach aus dem Augenwinkel eine der Katzen gesehen. Oder ich sage zum Kerl: "Das dürfen wir nicht aufwirbeln, dann würden wir ersticken." Oder ich schöne vor mir selbst die Tatsachen und behaupte, ich hätte vorgestern erst im Schweiße meines Angesichts die gaaaanze Bude geschrubbt und gesaugt und durchgewurschtelt, und jetzt siehts schon wieder so aus, das lohnt nicht ("vorgestern" ist bekanntlich ein shojonisches Synonym für "Irgendwann dieses Jahr und mir noch schmerzlich genug in Erinnerung, um es nicht allzu bald zu wiederholen").

    Zitat

    Da kämen so, öh, nette Kosenamen wie Puschelchen oder Wollmausi infrage.

    Bei uns heißen die in der Küche alle Alf, die im Bad Chewbacca und die im Flur Hagrid oder Bigfoot (je nach Farbe). Die ganz kleinen sind Critters, vor denen fürchte ich mich, deshalb begrüße ich es, dass sie immer schnell zu Alfsen, Chewis, Hagrids oder Bigfoots heranwachsen. :-D

    Zitat

    Willst Du darüber reden, Mufflon?

    Jedenfalls ist genau die richtige Jahreszeit dafür, dass ihr euch gegenseitig die Ohren langzieht, dann könnt ihr sie euch als Schal um die Ohren wickeln und müsst nicht in eurem unüberschaubaren Chaos nach den Pendants aus Wolle suchen. :)^

    Zitat

    Mach ein Buch in das du sie alle klebst, alle Babys im Kreis und das jedes Jahr. Dann kannst du die Eltern in der Pubertät mit Waffen versorgen, oder auch die Kinder irgendwann mit Erpressungsmaterial versorgen, je nachdem. o:) o:)

    Mal sehen, wieviel Nachschub an Weihnachten kommt.

    Zitat

    Und nicht vergessen ihnen Namen zu geben, dann verliert man die Angst vor ihnen.

    Detlef, Erwin, Roswitha und Bern sind ziemlich ruhig, vor denen muss man sich tatsächlich nicht fürchten. Die anderen, aber… ich mag gar nicht drüber schreiben :-o .

    Zitat

    Die ganz kleinen sind Critters

    Critter Crunch!

    Zitat

    Kalte, klare Logik. Mich hast Du jedenfalls schon mal überzeugt! :-D

    Mich auch. Hat jemand so ein Saugroboter-Teil?