Piercingsstatistik im Berufsleben

    Ausgehend vom anderen Faden, bin ich mal so frei und mache eine Statistikfrage. Dazu: Ausbildung und Beruf, Anzahl Piercings und Tattoos.


    Ich beginne mal:


    27 Jahre


    Studium BWL – heute im Marketingbereich tätig.


    Piercings: 4


    Tattoos: 3


    Davon in Alltagsbekleidung sofort sichtbar: 2 (Ohren)

  • 76 Antworten

    Also gut, ich oute mich auch.


    40 Jahre alt


    Kein Abi

    , also auch kein Studium


    2 Ausbildungen


    Job im öffentlichen Dienst (zuerst niedriger bezahlte, einfacherer Stelle, vor einigen Jahren höher geklettert) (davor 1 1/2 Jahre Job in der freien Wirtschaft)


    Piercings ohne Ohren 2, mit Ohren 7, davon 1 nur unbekleidet sichtbar


    Tattoos keine

    26


    Abi


    Berufsausbildung


    Tätigkeit in freier Wirtschaft mit relativ viel Kundenkontakt (seriöses Auftreten ein Muss!) + Fernstudium Wiwi


    Piercings: 6, davon im Alltag sichtbar: 5 an den Ohren, aber trotzdem relativ unauffällig


    Tattoos: keine


    Aber eben wegen der beruflichen Gründe würde ich mir NIEMALS Piercings oder Tattoos im sofort sichtbaren Bereich, insbesondere im Gesicht (z. bsp. Augenbraue, Lippen, Zunge) zulegen!!!

    31 Jahre


    Köchin


    keine Piercings, die wären bei uns auch streng verboten und müssten rausgenommen/abgeklebt werden. Also alle die sichtbar sind. Auch Ohrringe, Zungenpiercing und alles im Gesicht.


    Tattoos 3, davon eines immer sichtbar da im Nacken. Die Tattoos interessieren aber niemanden, da bleiben keine Keime hängen. ;-D

    32 Jahre


    Bank-IT Bereich, ohne nennenswerten direkten Kundenkontakt


    2 Tattoos, im Sommer sichtbar


    Piercings keine


    Bei offiziellen Terminen würd man nichts sehen, im normalen Büroalltag ists egal...