Zitat

    Und warum es hier zwar scheinbar gut und normal ist das die um 7 auf haben aber bloß nicht bis 22uhr (les ich hier irgendwie aus einigen beiträgen) das versteh ich so gar nicht...

    :)^ :)^ :)^


    Also vor 11:00 Uhr habe ich noch nie eingekauft. Kann man abschaffen. Dann könnten die Verkäuferinnen auch ein wenig länger schlafen. 8-)

    Zitat

    Und warum es hier zwar scheinbar gut und normal ist das die um 7 auf haben aber bloß nicht bis 22uhr

    Das habe ich mich auch schon gefragt. Man denke an die armen Verkäuferinnen, die gern ausschlafen würden. Die Jammertanten hier haben dieses Bedürfnis wohl nicht und deshalb ist das natürlich für jeden zumutbar. :=o

    Zitat

    wenn mir die AZ so stinkt warum such ich mir nix Neues

    Zitat

    Sehe ich genauso. Ich für meinen Teil habe es getan!

    Ich auch. Ich hatte auch keine Lust mehr um 1.oo Uhr in der Backstube zu stehen, nur damit alle vor Ihrer Arbeit frische Brötchen und Brot kaufen konnten. ;-D

    ich denk da mal praktisch weil um 6:30 ja keine Kita aufhat und nix.. abends könnte der Papa ja abholen aber morgens ist die Betreuung doch durchaus schwieriger, vor allem 7uhr öffnung heißt ja meist 6;30 arbeitsbeginn soviel ich weiß.


    Und abends übernehmen gerne schüler und studenten, morgens wohl zeitbedingt eher weniger.

    @ Gourmeta

    Zitat

    Warum sollen für Verkäuferinnen ... angenehmere Arbeitszeiten haben als ein Busfahrer, eine Stewardess, ein Kellner, oder eine Hebamme?

    Wieso überhaupt "angenehmer"? Wer entscheidet das? Gerade weil die Öffnungszeiten so sind, wie sie sind, kann man seine eigene Schicht ja zu einer Zeit nehmen, die einem selbst genehm ist.


    (dass das bei mauma nicht geht, ist und bleibt eine Sauerei. Die hat aber mit den Öffnungszeiten an sich nix zu tun)

    @ Chevylady

    Zitat

    Wann bist du das letzte Mal um 21.50 Uhr einkaufen gewesen

    gestern.

    @ FKKFanHH

    Zitat

    Ich will aber unbedingt Sonntag Morgens um 4:30 Uhr meinen Wocheneinkauf machen

    na ja, sonntags wird das auch in unserem bundesland nix – ansonsten sag ich: mach halt.

    @ 77ergreis

    Zitat

    Warum soll ein Supermarkt nicht um 6 öffnen das wenn ich aus der Nacht komme mir die Wege sparen kann? Oder ein Bäcker um 5 damit ich zur Frühschicht Brötchen bekomme

    :)^

    @ GibNichtAuf

    Zitat

    Kaufen viele Leute um 6 Uhr ein, haben die Geschäfte auch die Möglichkeit so früh zu öffnen, wollen aber viele Leute um 0 Uhr einkaufen, dann haben die Geschäfte eben dann auf.

    Das passiert ja auch: Hier hat Dussmann nach wie vor bis 24 Uhr auf (Kulturinteressierte sind halt Nacht-Eulen 8-) ), während das KaDeWe auf die großzügigen Öffnungszeiten weitgehend verzichtet hat. Die Supermärkte haben mittlerweile mindestens bis 22 Uhr auf (und einige auch rund um die Uhr – dass der Bedarf danach ohnehin da ist, war schon vorher klar: viele haben schon vorher unter großzügiger Auslegung von "Reisebedarf" ihre Supermärkte in Bahnhofsnähe angeordnet und sich damit einen unfairen Wettbewerbsvorteil verschafft). In London (andere Städte in UK kenne ich nicht so gut) gibt's auch beides: in einigen Gegenden schließen die Supermärkte um 18:00 Uhr und in anderen haben sie eben länger auf – eben ganz nach Bedarf.

    Zitat

    Wenn man sowas nicht leiden kann, kann man ja ein Bürojob nehmen. 8-17.00 Uhr fertig...

    Gebe ich an alle zurück, die siech nach Feierabend doch ach so stark abhetzen müssen.


    :-/


    Dann könnt ihr ohne hetzen vor und nach der Arbeit einkaufen, denn bis 20.00 Uhr haben die Geschäfte ja zur Zeit schon alle auf.


    Was für ein saublödes Argument, sich mal ebend einen anderen Job suchen. denk mal nach bevor du schreibst

    Zitat

    Was für ein saublödes Argument, sich mal ebend einen anderen Job suchen. denk mal nach bevor du schreibst

    Der/Die eine oder andere, der das geschrieben hat, geht wahrscheinlich selbst gar keiner Berufstätigkeit nach oder ist jedenfalls nicht alleine, so wie du, für den Unterhalt der Familie verantwortlich. Da schreibt sich so etwas immer leicht :-/ .

    Zitat

    Wichtiger wäre es mir, dass die Geschäfte früh am Morgen offen haben. Bin oft einer der ersten im Markt. Und das ist mir im Grunde schon zu spät.

    Ich war –wie viele andere auch- schon oft um 6 Uhr beim Bäcker oder um 7 Uhr im Supermarkt.


    Dank der tollen langen Öffnungszeiten öffnen viele Geschäfte jetzt erst zwischen 10 und 11 Uhr. Wenn man früh aufsteht, verbummelt man sinnlos Stunden, bevor man überhaupt shoppen gehen kann. Vormittags mal durch Geschäfte bummeln, hat sich damit absolut erledigt. Das ist nämlich die Kehrseite der Medaille.

    Zitat

    Man denke an die armen Verkäuferinnen, die gern ausschlafen würden

    Und man denke an die armen Verkäuferinnen, die vielleicht Frühaufsteher sind und abends früh schlafen wollen.

    Merken einige hier eigentlich, was sie für einen Müll schreiben:

    Zitat

    z.B. zum Tod, oder zu einer Verletzung eines Menschen führt) angenehmere Arbeitszeiten haben als ein Busfahrer, eine Stewardess, ein Kellner, oder eine Hebamme?

    Welcher kellner muss befürchten, das durch ihn ein Gast zu Tode kommt ???

    Zitat

    Das man nicht nach hause gehen möchte als weibliche Person nach 22 Uhr verstehe ich gar nicht, es sei man arbeitet in ein Ghetto..

    Ich wohne in einer ruhigen Kleinstadt, in der kaum etwas passiert, dennoch gehe ich nicht gerne im Dunkeln nachhause (Uhrzeit irrelevant, bald ist es schon um 17 Uhr dunkel...).


    Verstehen musst du es nicht, es ist aber so, auch wenns in der deiner Welt anders ist. ;-)