Soll ein Schülerpraktikant Geld oder ein Geschenk bekommen?

    Hallo,


    ne wichtige frage, ich habe einen Praktikant er ist 14 Jahre alt und hat in meiner KfZ-Werkstatt ein für 1 Woche ein Praktikum gemacht. Er hat nach Anweisung eigentlich gut gearbeitet, und sein Zeugnis werde ich auch mit einer guten Note beurteilen.


    Jetzt die Frage, soll der Praktikant Geld bekommen, mein Mann meint 20€ wären ok, was ich überheblich viell finde ich bin nicht ganz dafür dass er Geld bekommt sondern vielleicht ein klleines Geschenk, schokolade, süsses usw...


    Was meint ihr?? Eure meinung ist mir sehr wichtig weil wir uns danach richten werden...


    Vorerst Danke

  • 48 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Bei uns sind Geldgeschenke in der Firma verboten, wenn es bei euch möglich ist, käm es bei dem Schüler sicher gut an ;-)


    Bei uns bekommen solche Leute kleine Geschenke: Kinogutscheine, Duschgel/Bodylotion (eher für Mädels) etc.

    ":/ also ich hab noch nie für nen praktikum geld bekommen (hatte ein schulisches für 1 woche, und 4 bis jetzt in der ausbildung für jeweils 5 wochen)


    für nur eine woche ne bezahlung finde ich schon etwas viel...


    nen gutes zeugnis langt auch ;-)

    Die Schulen wollen ausdrücklich, dass Schulpraktikanten kein Geld verdienen. Eine kleine Aufmerksamkeit zum Abschied finde ich zwar ziemlich gut, aber für eine einzige Woche sind 20€ übertrieben viel.

    Ich hab für zwei Wochen Praktikum im Labor 100 Euro gekriegt 8-) Da war ich aber auch wirklich gut dran, die meisten anderen haben kein Geld bekommen...Ich wäre aber auch mit einem kleinen Geschenk zufrieden gewesen ;-)

    Ich finde Geld gut.


    Ich habe für ein einwöchiges Praktikum damals am Ende überraschend 200 Mark bekommen. DAS fand ich übertrieben... aber hab mir natürlich trotzdem ein Loch in den Bauch gefreut ;-D

    Ich weiß nicht... Geld macht so den Anschein als wäre es ein "Verdienst" und dann finde ich 20€ wenig. Wenn aber von vornherein abgemacht war, dass es ein unbezahltes Praktikum war, dann würde ich eher ein Sachgeschenk zum Abschied schenken. Kinogutschein ist vielleicht eine gute Idee. Ich durfte mir nach meinem Schulpraktikum eine Hose aus dem Geschäft aussuchen. :-)

    Für ein 4wöchiges Praktikum hab ich mal 100€ bekommen. 20€ für 1 Woche ist doch nichts eigentlich? Also "überheblich viel" ist es auf jeden Fall nicht. Ich würde sagen, das ist vollkommen in Ordnung und ich würde ihm auch das Geld statt eines anderen Geschenkes geben.

    es ist doch aber ein schülerpraktikum.


    soweit ich weis soll man da doch gar kein geld geben..


    an unserer schule war es jedenfalls nicht geduldet und wurde vorher mit den ausbildungsstellen abgesprochen ":/