• Sollten Kitas-Schulen eröffnet werden.. ?

    Hallo zusammen, Ich habe gerade ein Bericht gelesen es soll am 15.04 fest stehen ob die Kitas-Schulen wieder eröffnet werden. Was denkt ihr, sollten die Kitas-Schulen trotz der aktuellen Situation geöffnet werden, oder hat es nach eurer Meinung noch Zeit..? Was denkt ihr was die für eine Entscheidung höchstwahrscheinlich treffen werden, können wir…
  • 1 Antworten
    Zitat

    Als sich in der Whats-App-Gruppe ein Vater beschwerte, weil seine Tochter nicht alle Aufgaben erhalten hat, stellte sich heraus, dass diese Familie weder PC noch Drucker hat.

    In unserer Schule wird gezielt nach solchen Familien gesucht. Sie haben Ressourcen um dann bei der Ausstattung zu helfen. Viele Eltern haben zudem nachgefragt wie sie helfen können (monetär oder Sachspenden).

    ja, und dann gibt es immer noch die Leute, die meinen "das Teufelszeug kommt mir nichts in´s Haus".

    hatten wir schon mal.

    Bei meinen Schülern auch so:

    klassenleitung meinte: nur whats app, weil der und der hat keine email-Adresse.

    mag ja sein,dass es bis jetzt keine gab (quatsch, natürlich), aber dann muss halt jetzt eine her.

    Genauso dann wie bei Eltern "Teufelszeug".

    Aber ich wiederhole mich; überall sind noch die alten Strukturen im Kopf, sei es bzgl. Digitalisierung, Leistungserbringung oder Schuljahr. Und wenn einer unter den veränderten Bedingungen halt jetzt keine Prüfung schreiben kann oder nach dem lock down nicht wieder rein kommt/rein kommen soll (weil Eltern es verbieten), voll verständlich, dann muss er halt das Schuljahr für sich abbrechen.

    Wei bei meinen Berufsschülern. Wenn sie nun nichts machen und abwarten, aber auch keine Prüfung schreiben wollen, können sie nicht erwarten, dass ihnen das Jahr dann geschenkt wird.

    Einen Tod muss man immer sterben.

    Falls man den Abschluss will, muss man jetzt halt mitmachen und Prüfung schreiben (falls es so wäre).

    Falls man den Abschluss nicht will, muss man nichts mitmachen, darf aber dann auch nicht "weiter" (wohin auch immer):

    Zitat

    "das Teufelszeug kommt mir nichts in´s Haus".

    Entschuldige, aber auf wie viele trifft das denn bitte zu? Das sind doch Einzelfälle. Und WhatsApp, weil jemand keine Emailadresse hat? ;-D Das habt ihr geglaubt?

    gato schrieb:
    Zitat

    "das Teufelszeug kommt mir nichts in´s Haus".

    Entschuldige, aber auf wie viele trifft das denn bitte zu? Das sind doch Einzelfälle. Und WhatsApp, weil jemand keine Emailadresse hat? ;-D Das habt ihr geglaubt?

    Dachte ich auch gerade. Emailadress hatte ich ja vor zwanzig Jahren schon, WhatsApp tatsächlich erst seit 2019 ;-D

    Bei uns wurde auch gesagt, wer nicht die entsprechende Ausrüstung zu Hause hat, soll sich bitte melden. Das hatte aber diese Familie offensichtlich nicht getan. Mindestens dieses Kind kann dann also keine Arbeitsblätter ausfüllen. Und es sind durchaus noch Eltern in dieser Klasse, die nicht besonders gut Deutsch sprechen. Keine Ahnung inwieweit bei denen die Infos ankommen.

    Und es gibt sogar noch mindestens drei Familien, wo keine Emailadresse bekannt ist, trotz mehrmaligem Nachfragen.

    Wir wohnen übrigens nicht gerade in einem Brennpunkt. Eher in einem ruhigen Ort.

    Und trotzdem kann man nicht davon ausgehen, dass alle Infos auch bei allen ankommen.

    Tory80 schrieb:

    Bei uns wurde auch gesagt, wer nicht die entsprechende Ausrüstung zu Hause hat, soll sich bitte melden. Das hatte aber diese Familie offensichtlich nicht getan. Mindestens dieses Kind kann dann also keine Arbeitsblätter ausfüllen. Und es sind durchaus noch Eltern in dieser Klasse, die nicht besonders gut Deutsch sprechen. Keine Ahnung inwieweit bei denen die Infos ankommen.

    Und es gibt sogar noch mindestens drei Familien, wo keine Emailadresse bekannt ist, trotz mehrmaligem Nachfragen.

    Wir wohnen übrigens nicht gerade in einem Brennpunkt. Eher in einem ruhigen Ort.

    Und trotzdem kann man nicht davon ausgehen, dass alle Infos auch bei allen ankommen.

    Und da muss sich tatsächlich dann auch etwas dran ändern.

    Paritu schrieb:
    Tory80 schrieb:

    Bei uns wurde auch gesagt, wer nicht die entsprechende Ausrüstung zu Hause hat, soll sich bitte melden. Das hatte aber diese Familie offensichtlich nicht getan. Mindestens dieses Kind kann dann also keine Arbeitsblätter ausfüllen. Und es sind durchaus noch Eltern in dieser Klasse, die nicht besonders gut Deutsch sprechen. Keine Ahnung inwieweit bei denen die Infos ankommen.

    Und es gibt sogar noch mindestens drei Familien, wo keine Emailadresse bekannt ist, trotz mehrmaligem Nachfragen.

    Wir wohnen übrigens nicht gerade in einem Brennpunkt. Eher in einem ruhigen Ort.

    Und trotzdem kann man nicht davon ausgehen, dass alle Infos auch bei allen ankommen.

    Und da muss sich tatsächlich dann auch etwas dran ändern.

    Niemand hat gesagt, dass alles jetzt wunderbar funktioniert, tut es bei uns auch noch nicht.


    Das heißt aber nicht, daß es nicht funktionieren kann.

    gato schrieb:
    SandyErgo schrieb:

    ......

    5 Kinder haben keinen Zugang zu einem Smartphone?

    Zum Smartphone schon!


    Dieser Videochat mit geteiltem Bildschirm ist aber schon bei unserem Tablet eine "Zumutung". Die Videofenster nicht viel größer als 2*2cm. Das war jetzt nicht so schlimm - weil es nur ums Reden und zuhören ging. Als das andere Kind was in die Kamera gehalten hat - konnten wir das nicht erkennen. Und auch der Tafelanschrieb des Lehrers war in dieser Größe gerade noch erkennbar. Für eine halbe Stunde ok. Aber für 5/6 h naja.

    Auf dem Handy - das gerade mal ein drittel der Display-Größe hat > dann kann man gar nichts mehr erkennen.


    Für's Herunterladen von Dateien kann ich mir das Handy gut vorstellen ggf. auch, um Blätter und Filme hochzuladen. Aber über längere Zeit im Videochat - und das womöglich wochenlang. Nein.


    Und wenn wir das Tablet nicht hätten, hätte ich meiner Tochter den Kontakt zu ihrem Lehrer auch nicht ermöglichen können (da alter PC und älteres Smartphone).

    Nicht alle haben das Geld, sich immer die neuesten Geräte leisten zu können.

    Zum Thema Digitalisierung:


    Da müssten hier auch erstmal alle Schulen entsprechend ausgestattet sein - und das ist leider auxh nicht der Fall.


    Bei meiner Tochter gibt es ein 💻-Kabinett - wie alt da die Technik ist, keine Ahnung. In den einzelnen Klassenzimmern gibt es wohl einen PC für den Lehrer, der mehr schlecht als recht funktioniert. Und das Schul-WLAN konnte man wohl bislang auch nicht wirklich als solches bezeichnen - vor allem aber auch, weil der Anschluss langsam war. Glasfaser liegt nun seit Jan 2020 an > leider wurde die Schultechnik noch nicht angepasst.

    Das führt dazu, dass der Lehrer die Videokonferenz von zu Hause führt.


    Die Schule meines Sohnes hat nicht mal eine eigene Webseite. Und da sie in einer Außenstelle sind, auch keinen Zugang zu einem Computerraum. Vermutlich steht nur einer im Lehrerzimmer.



    Und wie soll dann Schule über's Netz funktionieren - wenn die Schule nicht mal die Technik hat??

    Da bringt es auch nichts, wenn die Schüler top ausgestattet sind.

    Ich weiß nicht, ob ichs hier schon mal verlinkt hab, falls ja, sorry. Aber es kam jetzt so häufig die Frage, wie das denn weitergehen soll - dazu sagt Mai Thi Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin unModeratorin von Quarks) in diesem Video einiges ganz Grundsätzliches, das die momentane Sachlage übersichtlich zusammenfasst:



    SandyErgo schrieb:

    Zum Smartphone schon!


    Dieser Videochat mit geteiltem Bildschirm ist aber schon bei unserem Tablet eine "Zumutung".

    [...]

    Nicht alle haben das Geld, sich immer die neuesten Geräte leisten zu können.

    Ich stimmt dir zu, aber es geht erst mal darum, welche Voraussetzungen haben die Schüler. Und offensichtlich haben sie einen Zugang zur digitalen Welt.

    Im 2. Schritt muss man nun die richtige Software, Plattformen und Hilfsmittel auswählen. Eine Software, die alle Teilnehmer anzeigt, ist dann nicht die richtige. An die Tafel schreiben ist auch das falsche Mittel, da gibt es aber auch genug Alternativen.


    Man darf nicht erwarten, dass die Umstellung von null auf 6h in einer Woche passiert. Das geht selbst in gut ausgestatteten Schulen nicht. Aber wenn das alle ernst nehmen, ausprobieren, Feedback geben und Verbesserungen anstreben, dann kann man schon viel erreichen. Ich habe mittlerweile von vielen kreativen Lösungen gelesen, denn das Problem betrifft und beschäftigt Lehrer, Eltern und Schulen weltweit.

    gato


    Im Prinzip stimme ich dir zu - irgendeine Möglichkeit wird es geben.


    Ich weißauch von Schulen inder Umgebung, wo das gut klappt z.B. über Lernsax - wie das Gymnasium hier im Ort.


    Dann müssen sich optimalerweise aber alle Lehrer einer Schule dann auf eine Plattform einigen.

    Und da sehe ich an der Schule meiner Tochter schwarz. Erstmal sind dort nur wenige technikaffin und es dauert auch ne Weile, sich für so jemanden da rein zu arbeiten. Selbst wenn, das jetzt in knapp 14 Tagen so zum Laufen kriegen - dass es klappt.

    Problem ist zusätzlich, dass es auch keinen "hauptamtlichen" Administrator gibt (und die Info-Lehrerin auch nur ne Angelernte ist )> der alles unte seine Fittiche nimmt und mal in kurzer Zeit alles vorbereitet.


    Wie schon gesagt - es gibt Schulen, die das alles wuppen, aber andere leben in der Hinsicht noch hinterm Mond.

    Gerade auch bei meinem Sohn - da gehe ich auch davon aus - dass es da keinen Informatiklehrer oder so was gibt - sonst wäre ja zumindest ne WebSeite vorhanden. 😵

    Da wäre zum Beispiel eine Möglichkeit wenn sich die Schulen bei denen es gut klappt zur Verfügung stellen um Fragen weniger affiner Schulen zu beantworten.


    Ich sehe dahingehend schon Möglichkeiten wenn sich alle wirklich auch austauschen.

    Ich möchte mal eben einen Lehrer von einer anderen Stelle zitieren (es ging um online-Unterricht):

    Zitat

    Mir kannst du leider nicht helfen, denn ich bin sehr altmodisch, obwohl jünger als du, und unterrichte derzeit gar nicht.

    So kann man das natürlich auch lösen. Mach ich nicht, will ich nicht, Ende.:)=