Staubsauger gesucht

    Zugegeben - das Thema ist nur entfernt medizinisch (bis auf Orthopädie und HNO...). Vielleicht kann uns trotzdem jemand helfen. Mein Mann und ich suchen einen neuen Staubsauger, da unserer unerträglich laut ist (man braucht echt Ohropax, sonst hält man es nicht aus), nicht besonders gut saugt und das Staubsaugerrohr so kurz ist, dass mein Mann nur gebeugt staubsaugen kann. ??Für ihn natürlich ein guter Anlass, Staubsaugen als Frauengeschäft zu deklarieren...?? ;-D


    Wir suchen also einen Staubsauger, der


    1. möglichst leise ist


    2. den Staub zuverlässig aufsaugt


    3. ein möglichst langes Staubsaugerrohr hat und natürlich


    4. kein Vermögen kostet.


    Hat uns jemand einen Tipp? :)D


    Danke schonmal,

  • 24 Antworten

    Bloss keinen Dyson. Mag ja gut saugen, aber die Reinigung des Behälters ist einfach eine Sauerei. Feinstaubverteilung pur.....


    Und es kommt auch drauf an, welche Wohnungsgröße. 45 qm brauchen was anderes als 160 qm.


    Die Dezibelzahl ist in der Regel angegeben, wenn man bei Saturn oder ich bin ja nicht blöd guckt....


    Oder mal bei Stiftung Warentest gucken...

    Wir haben uns einen Siemens Q5.0 extreme silencePower gekauft...


    Im Testheft gefunden (gut), im Mediamarkt getestet und verglichen.


    Im Gegensatz zu unserm Alten mit Flugzeugturbine ist der gefühlt um die Hälfte leiser, sehr saugstark und angenehm zu handhaben.


    Was mir/uns wichtig war: die Verbindungen von Schlauch/Rohr/Düse sind nicht nur gesteckt sondern mit Rasten versehen

    Hi


    Ich habe schon X - Versionen , Hersteller und Gerätetypen in der Hand gehabt


    Und bin dazu gekommen , das ich nichts mehr anderes kaufe als einen Vorwerk.


    Ja ich weiss die sind Neu Scheisse teuer , deswegen kaufe ich dann auch keinen Neuen Vorwerk sondern einen aus Kleinanzeigen oder Ebay als 5 - 6 Jahre alte Geräte


    Beispiel : Unser Firmenauto und unsere beiden Staubsauger in der Firma , einen Siemens und einen AEG .


    damit saugen wir und saugen wir und saugen wir , die machen beide krach für 5 und die Arbeit dauert zwischen 30 - 45 Minuten um ein Kundendienstauto sauber zu bekommen.


    die verbrauchen zwischen 800 - 1200 Watt


    Ich habe dann mal meinen ganz alten 14 Jahre alten Vorwerk aus der Garage mitgebracht , der braucht 350 Watt , ist um Welten leiser und das Auto war in 10 Minuten sauber , die Saugleistung zieht sogar festklemmende Steinchen aus den Ritzen der Gummimatte


    Ersatzteile für das alte Ding gibt es bei Ebay , da kostet beispielweise die Motorbürste 35,- Euro und ein 10er Pack Staubbeutel 7,- Euro


    Hier mal ein beispiel :


    generalüberholter im Neuwertigen Zustand


    http://www.ebay.de/itm/Vorwerk-Kobold-131-EB350-mit-geeigneten-Zubehorpaket-/290902536533?hash=item43bb247155:g:oecAAOSwYHxWL7Ov

    Man sagt, dass Vorwerk die besten Sauger hat.


    Ich habe Laminat.


    G.Wissen


    und das sind Sie auch , selbst ein 15 Jahre , eigentlich technisch überholter Vorwerk , hat eine bessere Saugleistung und nur ein drittel des Stromverbrauches wie ein funkelnagelneuer Markensauger aus dem Elektromarkt