Steuern wieder zurück oder nicht ?

    Hallo


    ich hätte da mal eine Frage.


    Also ich habe meine Steuererklärung gemacht für das Jahr 2011 habe auch schon Bescheid gekriegt das ich etwas Nachzahlen muss, weil ich zu wenig an Lohnsteuern gezahlt habe. Kriege ich jetzt absolut garnichts mehr wieder vom Jahr 2011 an Lohnsteuern ?


    Liebe Grüße

  • 23 Antworten
    Zitat

    Also ich habe meine Steuererklärung gemacht für das Jahr 2011 habe auch schon Bescheid gekriegt das ich etwas Nachzahlen muss, weil ich zu wenig an Lohnsteuern gezahlt habe.

    du hast dir die Antwort selbst gegeben ....


    Wenn du Bescheid bekommen hast, daß du etwas nachzahlen mußt , dann kriegst du natürlich NIX wieder sondern mußt das zahlen, was auf dem Bescheid steht ....

    ich kenn das nur bei selbstständigen.... bei nem normalen angestellten kann das so auch nicht passieren. Es sei denn man ist verheiratet hat z.b. die steuerklassen 3 und 5 und zahlt so viel weniger als bei z.b. 4 und 4... das holt sich das finanzamt dann wieder.


    wenn du single bist steuerklasse 1 und hast ein geregeltes normales angestelltenverhältnis, kann man soviel ich weiß wirklich nicht zu wenig zahlen. Das was man wiederbekommt sind dann auch keine Lohnsteuern sondern ausgaben wie km Pauschale... werbungskosten etc.

    reden wir denn hier von 20 euro?


    oder eher von mehreren 100 euro?


    also ich kenn das nur so, denn wer normal gehalt bezieht dem wird doch beim netto schon alles regulär abgezogen... vorstellen kann ich mir noch 2. jobs auf 400 euro wenn da was schief lief man z.b. zuviel gearbeitet hat und auf einmal in die Beitragszone fällt oder so... vielleicht laufen hier ja steuerexperten rum.


    durch meine im schnitt 30.000km fahrtkosten im jahr krieg ich immer ne menge wieder... und riester-renten bausparverträge mit staatsförderung etc da kassiert man auch gut was von wieder.