Arbeite auch im Schichtbetrieb, 3-Schicht-Rythmus allerdings. Die Umgewöhnung von Nacht- auf Tag-Rythmus ist bei mir absolut der Horror. Wenn der Körper selbständig den Rythmus zu wechseln versucht, sollte man in Erwägung ziehen, dem mal nachzugeben und einen "Reset" machen. Notfalls mit Urlaub oder "ärztlicher Unterstützung"...


    Ich merke das bei mir auch, nach einer gewissen Zeit geht das mit der Nachtschicht einfach nicht mehr, bislang glücklicherweise fiel dann aber immer Urlaub oder Feiertage rel. günstig. Bei reinem Nachtdienst stell ich mir das ganze noch um einige Nummern härter vor...