Zitat

    Ich arbeite zwischen 8 und 16 Uhr unterschiedlich, also fange 12 Uhr manchmal an und manchmal 8 Uhr und höre manchmal 11 Uhr auf oder manchmal 16 Uhr. Ich fahre zur Arbeit nie mit der Bahn, ich laufe immer. ;-)


    Die restliche Zeit arbeite ich zuhause. ;-D

    NEIDDDD!!! Sucht ihr noch Mitarbeiter?? ]:D

    Ich habe gleitende Arbeitszeit und kann meine im Schnitt sieben Stunden von 6 Uhr morgens bis 20 Uhr abends, ohne zwingende Kernzeiten einbringen. 24 Tage im Jahr dürfen wir auf Überstunden frei nehmen, sofern man welche hat. Ist wie zusätzliche Urlaubstage :)^ .


    Ich kann kommen und gehen wann ich will. Sehr praktisch, dass mein Büro fußläufig erreichbar ist.


    An manchen Tagen gehe ich schon mal drei Mal ins Büro und wieder nach Hause, je nachdem, was ansteht (Handwerker, Arztbesuche, Kind abholen...).

    Ich habe keine festen Arbeitszeiten und muss nur zu den wenigen Meetings zwingend anwesend sein. Deshalb erlaube ich mir nach meinem Eulenrhythmus zu leben und fange erst so zwischen 9:00-11:00 an. Die Autobahn ist zu dieser Zeit bereits angenehm leer und auch nach 19:00 gibt es so gut wie nie Staus. Ein Traum. :)^