Weißer, schwarzer, grüner Schimmel neben dem Bett

    da ich seit längerem unter starken husten und halsweh leide (war schonmal , da war die ursache auch schimmel) hab ich jetzt in der neuen wohnung mal in meinem schlafzimmer alles abgesucht . zack ! neben dem bett , an einer sehr kalten aussenmauer , ist richtig (kondens)wasser auf dem laminat und an der wand befinden sich 3 verschiedenfarbige schimmelarten. der schimmel befindet sich eher am unteren teil der mauer !


    das haus ist sehr alt , ich schätze um die 70jahre ! die wohnung wurde komplett renoviert ! auch wurde das zimmer neu verputzt und mit antischimmelmitteln behandelt , weil schon schimmel da war als wir einzogen !


    wie kann ich den schimmel so schnell wie möglich und effektiv entfernen ? meiner gesundheit geht es immer schlechter.

  • 11 Antworten

    der richtige Weg wäre: Vermieter benachrichtigen, Beseitigung verlangen, bei Weigerung einen Gutachter bestellen und und und...


    wird aber teuer.


    Selber machen kannst du nur Nothilfe. Die Ursache ist ne Durchfeuchtung der Mauer. Das kann an einer fehlenden oder beschädigten Feuchtigkeitssperre liegen. Oder wenns nicht im EG ist, dann an der fehlenden Wärmedämmung.


    Richtig behebn kanns nur ne Baufirma.


    Du selbst kannst nur den Schimmel abkratzen evtl. die Stellen abhacken, neu verputzen.


    Nicht vergessen, ausreichend lüften

    hm , würde es helfen , die mauer mit holztafeln zu verkleiden und drunter mit alufolie ? weil ich ja noch bei meinen eltern wohn und die sehn nich ein , dass ich neu verputzen will ,weil sie ja schon jahrelang im schimmel leben und "gesund" sin. und , dass ich allergisch gegen ihn bin glauben sie auch nich , weil sie mich als 8 jähriges kind mal ham testen lassen. naja eltern.


    deswegen bräuchte ich was nich zu aufwändiges !

    ja das wäre zumindest ne Idee. Ich würde es so machen:


    Plastefolie oder Alufolie auf Putz kleben. Dann Latten (ca 2..3 cm dick) auf die Wand schrauben. Darauf dann die Paneele, Holz- oder Spanplatten schrauben. In die Platten oben und unten Löcher reinbohren (3..5 cm Durchmesser) wegen der Lüftung, sonst gammeln die Platten auch noch.


    Ne Weile hilft das schon und man kann es eben selber machen, ist einfach

    überall

    Die Schimmelsorten bei dir fliegen durch das gesamte Schlafzimmer.


    Die Sporen verstecken sich überall. Wenn es dann irgendwo feucht


    wird wachsen sie.


    Entsprechend haut es dich um usw.


    Bei Sanieren der Wände unbedingt Mundschutz verwenden !!!


    Selber solltest du nix machen.


    Besorge dir Zeolithsteine. Gibts in Baumärkten in der Teichabteilung.


    Gibts von Gardena u. Firma H. ( 1 Liter bzw. 3 Liter) Wird für


    Teichreinigung gebraucht. Die Steine in Netze od. Schalen legen.


    überall auslegen bzw. aufhängen. Die Steine nehmen Schimmel auf und auch Gerüche. Habe hier im Wohnhaus überall Steine liegen od


    aufgehängt. Zigarettengeruch im Wohnzimmer ist meistens am


    nächsten Tag verschwunden. Heizölgeruch od. muffiger Geruch


    aus dem Keller werden auch von den Steinen aufgenommen.


    Es sind keine Duftsteine. Zwei Tage in die Sonne legen u. sie


    sind regeneriert.


    Hatte Schimmelbildung über der Badewanne an der Decke-Außenwandverbindung. Die Rauhfaser wurde grau.Gerinigt,


    mit EM1 eingesprüht , trocknen gelassen u. später mit Alpina weiß


    übergepinselt. Seit 4 Monaten nix mehr gesehen.


    Gruß Minton

    Achtung Toxisch

    hallo,


    ich hab grad letzte woche bei den medical detectives gesehen, dass es nicht sein muss, dass man wegen einer schimmelpilzallergie probleme bekommt. manche schimmelpilze sind toxisch und man bekommt eine vergiftung auch wenn man nicht allergisch ist!


    ich habe das gleiche problem in meiner wohnung im 4.stock - bezahl dafür 220 euro miete (2er wg) und der vermieter unternimmt nix. natürlich kann ich mir als studentin keine gutachter usw. leisten - mag ja froh sein, dass ich überhaupt eine wohnung hab. trotz lüften usw. brachte ich den schimmel nicht hinaus, da ich ja auch keine heizung habe und mit radiator heizen muss. da hilft nur noch flucht!


    wenn ich du wäre, würde ich mal die eltern davon überzeugen, dass schimmel wirklich sehr schlimme folgen haben kann, besonders der schwarze scheint immer giftig zu sein.

    schimmel ...

    ... kommt immer wieder, wenn die Baumängel nicht abgestellt werden.


    Luftfeuchtigkeit hat die Eigenschaft, sich an der kältesten Stelle des Raumes niederzuschlagen. Früher sind deshalb auch im Winter die Fenster beschlagen. Wenn die jetzt wärmeisolierend sind, ist es nicht verwunderlich, wenn unzureichend gedämmte Außenwände und luftunzirkulative Ecken und Winkel schimmeln.


    Alles bekleben und überkleben ist ein Kampf gegen die Windmühlen, der Schimmel kommt wieder, vielleicht auch an anderer Stelle.


    Da hilft nur: ausziehen

    Du musst unbedingt was dagegen tun, der breitet sich immer mehr aus. Wie schon gesagt, die Sporen sind überall! Sporen sind sehr schwer abzutöten, man braucht ziemlich hohe Temperaturen um sie zu vernichten. Wenn der Schimmel nach oben wächst und oben schwarz ist, wird es sich wahrscheinlich um einen Aspergillus niger handeln (toxisch)! Also schnell was unternehmen. Wenn der Schimmelbefall sehr, sehr hoch ist, kann sich der Schimmel auch in der Lunge ausbreiten!!!!

    Lies den Link von Keyman

    http://www.bayerwald-online.com/tips/19990610.html


    ist auch sehr informativ.


    Ich geh mal davon aus, daß das Wasser nicht von außen kommt (defekte Regenrinne, aufsteigende Mauerfeuchte wegen fehlender Horizontalsperre...). Wenn sowas der Fall wäre, wäre erst mal dort anzusetzen.


    Ansonsten gilt:


    1. Möbel abrücken von der Wand, Luft muß zirkulieren können !


    2. Gut heizen, möglichst (zur Trocknung) maximale Temperatur!


    3. Dabei Türen zu Nachbarzimmern geschlosssen halten.


    4. Alle halben Stunden etwa so kräftig lüften, daß die gesamte Luft ausgetauscht wird.


    Erst, wenn die Wand trocken bleibt, hat Neutapezieren usw. Sinn. Das kann mehrere Wochen dauern. Wenn Du die Möglichkeit hast, beheize diese Stelle Direkt, mit einem davorstehenden Ölradiator o.ä. Nimm aber keinen Heizlüfter, der wirbelt die Schimmelsporen unnötig auf. Am besten, Du kannst das Zimmer in dieser Zeit verlassen.


    Viel Erfolg