Weniger als 3 Stunden arbeitsfähig laut Gutachten,muss ich Reha machen.

    Hallo Freunde und Fories.

    Ich bekam vom JC ein Gutachten wo jenes drin stand,eben diese 3 stunden.

    Soll mich damit bei der Rentenversicherung in verbindung setzen.

    Achso,es gilt für 6 monate und nacher ist auch mit keiner besserung zu rechnen.

    Das JC möcht wohl das ich eine Reha mache,(REHA in CORONA zeiten)

    Bin ich denn verpflichtet eine Reha zu machen ?

    Habe eh kein Geld,denn Sportsachen und alles mögliche muss ich ja erst kaufen.

    Gibt es da vllt etwas an möglichkeiten,ich meine jetzt nicht das es als Dahrlehn geht.

    Darf ich die Reha ablehnen,dem Rententräger tut es dann wohl nicht leid.

    Mir geht es zu erst um die frage,bin ich zur Reha verpflichtet oder hat das konsequenzen.


    Würde mich üder antworten freuen.


    Danke.:)^

  • 47 Antworten
    Kawasuki schrieb:

    Das JC möcht wohl das ich eine Reha mache

    Is doch gut, damit du wieder fit wirst




    Kawasuki schrieb:

    ,(REHA in CORONA zeiten)

    Ja klar geht das. Es gibt Rehakliniken die nehmen auf und da kannst du dann Reha machen;-)

    Da kannst du hin und SPortsachen muss du nicht kaufen

    Kawasuki schrieb:

    Bin ich denn verpflichtet eine Reha zu machen ?

    Habe eh kein Geld,denn Sportsachen.....

    Darf ich die Reha ablehnen,...

    Du scheinst nicht motiviert zu sein um wieder arbeitsfähig zu werden. Das Gutachten sagt 3 Stunden kannst du arbeiten oder evtl länger.

    Dann solltest du in der Reha auch daran üben das dass was wird.


    Natürlich ist es immer schön wenn an nix machen muss, nicht arbeiten, Rente kassieren ect ;-)

    Solche Patienten kenne ich sehr gut. Die finden immer Ausreden warum sie nicht Arbeiten können oder wollen;-D

    Rechtsberatung ist hier eh nicht erlaubt, aber normalerweise geht Reha immer vor Rente.

    Aber da kann dir sicher ein Anwalt helfen :=o


    Zitat

    Da kannst du hin und Sportsachen muss du nicht kaufen.

    @ Hyperion

    Hast du schon mal eine Reha gemacht in der kein Sport getrieben wurde ?


    Kawasuki

    Du kannst aber mal drei Monate lang ein paar Euro sparen und dir dann bei E**y eine Hose und ein Paar Schuhe kaufen. "Alles mögliche" wirst du tatsächlich nicht brauchen, ich gehe davon aus, dass du zuhause auch Klamotten zum anziehen hast. Okay, etwas Geld wirst du brauchen für die Waschmaschine (oder du nimmst genug Klamotten mit) und für das WLAN (aber da kann man auch drauf verzichten)

    Ich habe keine angst vor arbeit,finde ich nicht gut wie du mich beurteilst.

    Ok,die Rentenkasse hat ja etwas davon,man geht zur Reha infizeiert sich,dann ist es wieder einer wenuiger.

    Es ist nicht meine erste Reha davon mal abgesehen ,etwas kenne ich mich aus.

    Ich möchte aber nicht mit einem und dem selben T Shirt zum Sport und essen gehen.

    JAAA ich habe nicht viel.

    Im gutachten steht,das es auch nach der Reha nicht viel besserung zu rechnen ist.


    Ich mache also die Reha und bekomme dann den Bericht zum abgang,machen sie es gut,wir konnten ihnen nicht helfen,......nein im gegenteil man wird gesund geschrieben ,und es geht von vorn los.


    Für eine Reha wäre ich ja vllt bereit,mann sollte mir etwa 3 oder 4 Monate zeit lassen,dann kann ich dafür sparen,ob ich dann aber den mut habe durch meine angst sachen es anzutreten ist ne andere sache.


    Bitte nicht immer vorurteilen lieber Hyperion.

    nanchen schrieb:

    Kann auch sein das es um eine Erwerbsminderungsrente geht. Oder stand in dem Schreiben explizit etwas von Reha?

    Ja, normalerweise heißt es ja "Reha vor Rente" - aber wenn der TE schon Reha(s) gemacht hat, könnte es auch auf eine Teil-/Erwerbsminderungsrente hinauslaufen.

    Ok es gibt so eine klausel wegen Bekleidung,hatte ich bei Praktikums(kas schon mal.

    Das mit dem sparen,hatte ich ja gesagt,für Klamottten.ok.

    Icvh finde es nicht so gut,wenn ich mit dem Shirt vom sport abends zu essen gehe.


    Mal eine sache von der letzten Reha

    Der Kollege dem die Zehen abgenommen wurden musste am nächsten Tag zum NORDIC WALKING,er ist mit den Krücken dort hin,fragte,wo man die Stöcke an den Krücken befestigt.

    Sowaqs zur ausbildung der Fachkräfte.

    Der andere Ku,pel hatte starke probleme mit dem sitzen Hämoriiden oder wie man das schreibt,der solllte Rad fahren.

    Die Psychlogen waren krank,sie bekamen einen Zettel und haben die sitzung abgelesen,das war lustig.

    Was erlebt man für nen mist,und die KASSE zahlt auch noch dafür


    I

    Sylphide schrieb:
    nanchen schrieb:

    Kann auch sein das es um eine Erwerbsminderungsrente geht. Oder stand in dem Schreiben explizit etwas von Reha?

    Ja, normalerweise heißt es ja "Reha vor Rente" - aber wenn der TE schon Reha(s) gemacht hat, könnte es auch auf eine Teil-/Erwerbsminderungsrente hinauslaufen.

    Von Rente stand nicht.Es steht,das es in 2 Jahren wie4der von statten ist.

    Also,das ich unter 3 stunden bin,,das das aber mehr als 6 monate geht.Und nach einer Reha sich auch nicht viel ändern wird.

    Sylphide schrieb:
    nanchen schrieb:

    Kann auch sein das es um eine Erwerbsminderungsrente geht. Oder stand in dem Schreiben explizit etwas von Reha?

    Ja, normalerweise heißt es ja "Reha vor Rente" - aber wenn der TE schon Reha(s) gemacht hat, könnte es auch auf eine Teil-/Erwerbsminderungsrente hinauslaufen.

    Von Rente steht nix drin.Es wäre ein antrag sinnvoll, ABER es wird keine besserung seien ,auch nach 6 monaten nicht

    Kawasuki schrieb:

    Von Rente steht nix drin. Es wäre ein antrag sinnvoll, ABER es wird keine besserung seien ,auch nach 6 monaten nicht

    Also in dem Schreiben des JC steht, dass ein Antrag auf Reha sinnvoll wäre oder ein Antrag auf Rente - welches von beidem steht da?

    REHA.noch mal zum verstehen.

    Fahrt mal bitte zur Reha,als Pleitegeier.jedes Wochenende werden Tagesausflüge gemacht,

    Du sitzt dort,alle Kumpels setzen sich in den Bus und fahren in den SPASS.

    Wenn man zb.250 Euro im Monat hat und du abends mal in geselliger runde mal ROMMEE spielen möchtest oder SKAT,aber nicht gern gesehn wirst wenn du nicht mal ein Getränk bestellst.

    KAFFEE 1,50 x 3 am Tag und vllt abends 2 Cola.also 10 Euro am Tag,okokokok muss nicht jeden Tag sein.

    Vllt kann mir hier ja jemand einen TIPP geben,wie man da mit den finanzen ,ok ich denke die Person weiss was gemeint ist HELFEN

    Sylphide schrieb:
    Kawasuki schrieb:

    Von Rente steht nix drin. Es wäre ein antrag sinnvoll, ABER es wird keine besserung seien ,auch nach 6 monaten nicht

    Also in dem Schreiben des JC steht, dass ein Antrag auf Reha sinnvoll wäre oder ein Antrag auf Rente - welches von beidem steht da?


    Sylphide schrieb:
    Kawasuki schrieb:

    Von Rente steht nix drin. Es wäre ein antrag sinnvoll, ABER es wird keine besserung seien ,auch nach 6 monaten nicht

    Also in dem Schreiben des JC steht, dass ein Antrag auf Reha sinnvoll wäre oder ein Antrag auf Rente - welches von beidem steht da?

    Der Antrag auf Reha wäre gut,so stand es drin

    Kawasuki schrieb:

    Der Antrag auf Reha wäre gut,so stand es drin

    Ok, dann schickst du das zur DRV und die werden sich dann bei dir melden. Wiegesagt, wenn du eine Reha angeordnet bekommst, musst du mitmachen. 8-(