Wo bekommt man Spritzen mit einer Nadel her?

    Hallo *:)


    Ich hab mal eine etwas komische Frage ;-) . Ich brauche eine Spritze mit einer Nadel. Aber wo bekommt man die her? In Apotheken hab ich schon gefragt, da sagte man mir, das dürften sie nicht abgeben, beim Hausarzt erhielt ich die gleiche Antwort.


    Habt ihr eine Idee?


    Ich danke euch!

  • 43 Antworten

    Nein, um Gottes Willen, ich will nichts Illegales anstellen! Ich hab ein Aquarium und extreme Algenproblme mit demselben. Ein Aquarianer hat mir den Tipp gegeben, eine Spritze mit einem Algenvernichtungsmittel zu füllen und dieses direkt in die Algen zu spritzen. Und das geht leider nur mit einer Nadel.


    Ja, ich hab es bisher in zwei Apotheken versucht, die meinten beide, sie dürften es mir nicht geben ??Okay, die Verwendung ist schon absurd, aber die reine Wahrheit. Aber das haben die mir nicht ganz geglaubt, habe ich das Gefühl??

    Ich hab die in Apotheken immer problemlos gekriegt. Vllt hilft bestimmteres Auftreten: Weniger "Haben Sie eigtl Spritzen", mehr "Ich brauche zehnmal fünf Kubik, fünf Kanülen gelb und fünf blau."


    Meine hab ich btw für Afrika-Reisen gekauft. In Ländern mit 30% HIV-Durchseuchung stehe ich gern auf der sicheren Seite, falls ich eine Injektion brauchen sollte. Vllt ist das ein Denkansatz, wenn man dich fragt, wofür du die brauchst.

    Klingt genauso blöd wie die Patronenbegründung :-D.
    Ich hab der Apothekerin einfach gesagt, wofür ichs brauch, die leere Patrone dabei gehabt und beides völlig problemlos bekommen.


    Aber... selbst wenn man damit Illegales vor hat – sollten sie nicht froh sein, wenn man sich wenigstens um Sauberkeit bemüht :-X?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    In der Apotheke! Ich hatte damit nie Probleme (und nein, braucht die auch nicht für illegale Zwecke!). Konnte dao so ziemlich alle Größen und auch diverse Nadeln (von normaler Kanüle bis Butterfly) bekommen. Teuer waren sie auch nicht.


    Alternativ vielleicht mal beim Hausarzt fragen und eine Spende für die Kaffeekasse dalassen!


    Aber ich wundere mich wirklich, dass Apotheken sich da weigern...