Wir brauchen zu zweit für Essen, Getränke, Putzkram und Kosmetik etwa 500€.


    Das Teuerste kaufen wir selten, kochen aber oft und gerne mit Fleisch/Fisch...


    Ich geb selbst fürs Autofahren alleine mehr aus als einige hier für alles 🙈

    Für Drogerieartikel gebe ich wenig aus. Zum Duschen und Haare waschen nutze ich eine Waschlotion die weniger als einen Euro kostet.

    Ich kaufe alles im Discounter.

    Bei Rosmarin bin ich selten und dann nur wegen Katzenfutter...

    Also bei uns kostet ein Wocheneinkauf (2 Erwachsene und ein Kind von 17 Monaten) zwischen 70 und 100 euro. Ab und zu sind natürlich auch Windeln dabei. Einmal die Woche essen mein Mann und ich auswärts auf der Arbeit (ca. 5 euro pro Person).

    épine schrieb:

    Wir brauchen zu zweit für Essen, Getränke, Putzkram und Kosmetik etwa 500€.


    Das Teuerste kaufen wir selten, kochen aber oft und gerne mit Fleisch/Fisch...


    Ich geb selbst fürs Autofahren alleine mehr aus als einige hier für alles 🙈

    Gut, guter Fisch ist teuer. Hin und wieder gönnen wir uns den aber auch.


    Darf ich aus Interesse fragen, was die größten Positionen bei den 500 Euro sind?


    Wir trinken hauptsächlich Leitungswasser, da wir einen Sodastream zu Hause haben und hin und wieder gibt es auch mal Saft. Mehr kaufen wir an Getränken nicht ein. Unser einziges Laster ist Weißwein. Den bestellen wir einmal im Jahr beim Winzer unseres Vertrauens und geben dann rd. 200 Euro dafür aus. Es kämen also nochmal rd. 17 Euro monatlich für den Wein auf die weiter oben genannten Beträge.


    Und zur Kosmetik: Da kaufe ich tatsächlich auch einige Produkte bei Douglas ein, aber die halten dann auch ewig, sodass ein Concealer für 30 Euro monatlich betrachtet gar nicht mehr so teuer ist.

    Plüschbiest schrieb:
    épine schrieb:

    Ich geb selbst fürs Autofahren alleine mehr aus als einige hier für alles 🙈

    Kredit? Leasing? Fahrtkosten? ":/


    Fahrtkosten (pendeln...) und Versicherung, bezahlt ist es zum Glück schon. ☺️


    Ich fahr beruflich etwa 360 die Woche und privat auch nicht wenig. Das Büschen ist aber sehr spatsam...

    épine schrieb:
    Plüschbiest schrieb:

    Kredit? Leasing? Fahrtkosten? ":/


    Fahrtkosten (pendeln...) und Versicherung, bezahlt ist es zum Glück schon. ☺️


    Ich fahr beruflich etwa 360 die Woche und privat auch nicht wenig. Das Büschen ist aber sehr spatsam...

    Toyota Aygo? ;-D:_D


    Hmm, gute Frage. Haushaltsbuch führe ich leider nicht... :/


    Ich vermute Fleisch, Fisch, Milchprodukte (guter Kääääse 😍), Kaffee und an Getränken auch mal Softdrinks und Bier bzw. Wein...


    To-go-Konsum ist da noch gar nicht dabei *hüstel

    Plüschbiest schrieb:
    épine schrieb:

    Fahrtkosten (pendeln...) und Versicherung, bezahlt ist es zum Glück schon. ☺️


    Ich fahr beruflich etwa 360 die Woche und privat auch nicht wenig. Das Büschen ist aber sehr spatsam...

    Toyota Aygo? ;-D:_D

    Nissan Evalia - die Hunde brauchen Platz 🙈

    Der To Go Konsum wäre auch interessant! :)z


    Wir essen hauptsächlich zu Hause und ich gebe im Monat wahrscheinlich rd. 50 Euro für Essen und Trinken außerhalb aus. Mein Partner gibt deutlich weniger für sich aus, es sei denn, er ist mit mir unterwegs und läd mich ein ;-D

    Puh to go kann ich nicht sagen, aber sicher nicht wenig. Im der Regel holen wir uns 1x in der Woche was vom Italiener o.ä. und wenn wir am Wochenende Ausflüge machen, Koch ich eigentlich auch nicht und wir essen unterwegs.