• Woran erkenne ich eine Pro-forma-Ausschreibung?

    Hallo zusammen, gibt es eigentlich Indizien für eine Pro-forma-Ausschreibung? Gerade im Öffentlichen Dienst oder an Unis werden Stellen, die eigentlich schon längst intern vergeben sind, öffentlich ausgeschrieben, weil das gesetzlich so vorgeschrieben ist. Man selber schreibt sich einen Wolf, verbläst Geld für teure Büromaterialien, Fotos, Mappen,…
  • 17 Antworten

    @ Butch

    Zitat

    Vielleicht haben die Zeiten sich geändert. Ich war vor 15 Jahren direkt bei der Zeitarbeitsfirma beschäftigt und wurde verschiedenen Firmen ausgeliehen.

    Die ZA zahlt dir den Lohn, wenn du ausgeliehen wirst, das ist schon korrekt. Aber du kriegst keinen Lohn, wenn die ZA dir keinen Einsatz hat...

    Meiner Erfahrung nach sind extrem kurze Bewerbungsfristen auf jeden Fall ein Hinweis; ebenso sehr detaillierte Anforderungen. Wobei letzteres nicht immer auf eine Pro-forma-Ausschreibung hinweist. Gerade im universitären Bereich gibt es oft Profs/Institutsleiter, die eine sehr genaue Beschreibung vorgeben, weil jemand aus pragmatischen Gründen eine entstandene Lücke füllen soll und SCHNELL mit dem Projekt weitermachen soll, statt sich Monate einzuarbeiten. War aktuell bei uns so – für die vorhandenen (internen) Bewerber ohne eine best. Qualifikation sehr frustrierend.


    INTERNE Ausschreibungen finden in den Universitäten i.d.R. auch intern, d.h. im Intranet statt. An die Ausschreibungen kommt man als Außenstehender gar nicht ran.


    Ansonsten hilft nur, wenn man privat jemanden in der Einrichtung/Arbeitseinheit kennt, der vielleicht Interna weiß.


    Meine Tipps:


    - arbeitssuchend melden und Bewerbungskosten am Amt erstatten lassen


    - Bewerbungen elektronisch einreichen bzw. anfragen, ob dies auch möglich sei. Oder elektronisch einreichen und anmerken, dass man auf Wunsch gerne eine Mappe zusendet. Ich habe so schon viel Geld gespart!

    Nadjalein

    Zitat

    Butch, suchst du schon länger Arbeit?

    Hi, nein. Ich bleibe nur immer dran und sichte den Markt. Vielleicht kann ich mich ja verbessern.

    Zitat

    Bist du in Beschäftigung oder arbeitslos?

    Ich war immer in Beschäftigung und noch nie arbeitslos. Toitoitoi. :-)


    Ich habe zwei Jobs. Einen der dem Öffentlichen Dienst sehr nahe steht und einen in der Freien Wirtschaft. Sicher ist sicher. Sollte eine Säule wegbrechen, habe ich immer noch ein zweites Standbein.