21 Jahre Altersunterschied

    Hallo,


    ich bin neu hier.


    Seit ein paar Wochen lese ich aufmerksam Eure Seiten.


    Ich war verblüfft, wie jung und alt, sexuelle Freuden aber auch Probleme hier so offen besprochen werden.


    Ich bin 50 und männlich.


    Meine Freundin ist 29...ergo...21 Jahre jünger.


    Wir wohnen in getrennten Wohnungen.


    Seit etwas über einem Jahr kennen wir uns.


    Seit ein paar Wochen, drängt sie mich zu Ihr zu ziehen.


    Sexuell sind wir Beide voll drauf.


    Wir lieben alles was uns geil macht.


    GV in allen Stellungen, Lecken, Blasen bis zum Ende, Anal, NS, und geile Dessous.


    Kann eine Beziehung mit so einem Alt. Unterschied halten?


    Hat jemand von Euch Erfahrung mit so einem Alt. Unterschied?


    Ich möchte diese Frage hier gerne zur Diskussion stellen.


    Ich wünsche mir viele Antworten.


    Danke, das Ihr mir zugehört habt.


    Bosch

  • 130 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Aber sicher doch!

    Gleich vorweg: ich spreche nicht aus eigener Erfahrung, habe jedoch in meinem Bekanntenkreis interessanterweise sehr viele Beziehungen mit großen Altersunterschieden, sowohl mit älterem Mann und jüngerer Frau, als auch umgekehrt.


    Das auf Dich bzw. Deine Situation "passendste" Paar ist nun seit zweieinhalb Jahren liiert (sie ist 26, er 46) - und sie führen eine ganz normale Beziehung (bzw. Ehe):


    Die Probleme im Alltag, die ja irgendwann überall auftauchen, sind nicht wirklich andere als bei "Normal-Beziehungen".


    Sexuell, so hat SIE es mir erzählt, ist es die erfüllendste Beziehung, die sie bisher hatte.


    Darum, lieber Bosch: Zweifle nicht! Wenn Dir an der Frau was liegt und Du es versuchen möchtest, dann laß Dich doch um Himmels Willen nicht von Euren Geburtsdaten abhalten.


    (Da fällt mir gerade ein: meine Schwiegereltern sind ungefähr gleich alt - die üblichen 2 Jahre Unterschied. Deren Ehe ist nach 6 Jahren gescheitert. Übergangslos hat er dann mit einer 15 Jahre Jüngeren eine Beziehung angefangen...und diese hält seit nunmehr 25 Jahren.)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich bin 45 Jahre alt

    und habe eine Freundin, die kürzlich 21 geworden ist. Sie ist klug und schön, wir sind seit einem Jahr zusammen. Die harmonischste Beziehung, die ich je hatte. Ich bin sogar ein halbes Jahr älter als ihre Mutter. Unsere Umwelt reagiert auf uns völlig natürlich, ohne Irritationen. Meine Kinder sind 12 und 7, und altersmäßig steht sie da schön dazwischen. Was gibt es schöneres für einen Mann, so eine Frau zu haben? Hummelchen sieht das völlig richtig, funktionieren muß es! Dann ist der Altersunterschied völlig wurscht!


    Mach das Beste daraus!


    Gruß

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Älterer Mann, jüngere Frau

    Neulich erst hatte ich darüber gelesen, ich finde nur die Seutenstelle in dem Buch von Horst und renate Siewert, "So lieben Männer", nicht mehr. Aber die schrieben darüber das Beziehungen bei diesem grossen Altersunterschied nur selten in die Brüche gehen (nur ganz wenige Scheidungen) und das es über 40.000 Ehen mit diesem Altersunterschied in Deutschland gäbe.


    Ich bin jetzt 43 und habe mich in eine fast 23 jährige Kollegin ein bißchen verliebt - das sind ja auch bald 21 Jahre Unterschied. Ich flirte tagsüber dauernd mit ihr. Wenn wir uns auf dem Flur begegnen, lächelt sie mich immer so reizend an und wenn ich sie in ihrer Abteilung besuche (und mit ihr einen Grund ausdenke, mit ihr zu sprechen)


    lächelte sie nur dauernd. ich habe zufällig ein Gespräch mitgehört und da hat sie einem anderen Kollegen gegenüber geäussert, das sie den Eindruck


    hätte, ich hätte mich in sie verliebt. Als ich letzten Winter erkältet war, hat sie mir Medizin besorgt, dann hat sie mir über Mittag Shagetti Bolognese ins Büro gebracht und gesagt: Ich meine es doch nur gut mir Dir, das weisst Du doch !


    Aber wir leben beide in festen Beziehungen. Ich bin seit 1988 verheiratet, Kinder und sie hat einen über dreissigjährigen Freund.


    Das ist Mist.


    Ich versuche sie mir aus dem Kopf zu schlagen und an was anderes zu denken. Die meisten in diesem Alter meinen, das 20 Jahren ein viel zu grosser Altersunterschied sei.


    Wenn die Frau Ende zwanzig ist, ist sie schon etwa reifer und erfahrener, dann ist da schon mehr Verständnis zu erwarten. Die oben erwähnte 22jährige kommt mir immer noch zu mädchenhaft unreif vor, ich weiss es nicht, aber das stört dann wieder.


    Lothar

    Nachteil: frühe Witwe, alter Vater

    Das ist mir dabei eingefallen. Für den Mann ist eine Beziehung mit grossem Altersunterschied bei der die Partnerin seine Tochter sein könnte sexuelle sehr verlockend (wer möchte nicht als über 40jähriger eine junge Frau an seinr Seite ?). Die Rechnung kommt dann erst, wenn sie 50 ist und er über 70 Jahre alt ist. Es könnte sein, das sie mit anfang 50 frühe Witwe ist und wenn sie Kinder haben, dann ist der Vater schon an Altersschwäche gestorben wenn die Kinder noch nicht mal ganz ausgewachsen sind.


    Andererseits sind diese Beziehungen halt sehr stabil und das ist für die Kinder emotional wichtig.


    Ich denke, dass es schwierig sein kann für beide, zusammen zu kommen, weil es so viele Vorurteile gibt ("der alte Bock mit so einer Jungen, was will der denn noch !", usw.)


    also bis dann


    Lothar

    So ähnlich kenne ich das auch

    Habe oft deutlich jüngere Partner. Am nachhaltigsten war: er war fünfzehn Jahre jünger als ich. Bin im Freundeskreis angemeckert worden, ER suche nur den Mutterersatz, beziehungsweise ich den Sohnersatz. So ein Schmarrn! Ausserdem, wenn ich mit den Jüngeren ausgegangen bin, in Clubs oder so, dann bin ich nicht selten von älteren Männern auf den jungen Partner angesprochen worden, von wegen: "Meinst Du, der kann Dir geben was Du brauchst?" oder "Ich fick Dich viel besser." Und mein jüngerer Partner ist oft, wenn ich mal zum "frischmachen" war, von anderen Frauen heftigst angegraben worden, mit Telefonnummer zustecken und so. Irgendwie ist uns da die Romantik auf der Strecke geblieben, habe vielleicht auch nicht richtig gekämpft....ich weiss das nicht...macht mich, jetzt wo ich darüber schreibe, im Nachhinein noch ganz schön traurig...

    Hi Bosch!

    Ich kenne viele Paare, die einen Alterunterschied von 20 Jahren oder sogar mehr haben... Eine Freundin von mir ist jetzt 30, Ihr Mann ist fast 60,die 2 haben 4 wundervolle Kinder! Kennengelernt haben sie sich vor 13 Jahren...Und sie lieben sich noch heute wie am ersten Tag!


    Ich bin 22 Jahre alt, mein Freund ist 32... Das sind zwar 'nur' 10 Jahre Unterschied, dennoch klappt es!


    Wichtig ist, das man sich liebt... Geben und nehmen... Alles was in einer Partnerschaft zählt mitnehmen...


    Und dann ist es vollkommen egal ob der Altersunterschied 5, 15 oder 25 Jahre beträgt!


    Liebe Grüsse


    Meyja

    wichtig

    Meine Eltern sind seit 35 Jahren zusammen.


    Er ist jetzt 80 und meine Mutter 57! Ihr Altersunterschied ist also noch groesser! Wenn du deine Freundin liebst, dann mach bitte weiter!


    Schoene Gruesse,


    Andrea

    Es scheint ja eher die Regel zu sein ...

    ... dass ältere Männer jüngere Frauen haben. Bei mir ist es umgekehrt. Meine Partnerin ist 15 Jahre älter als ich und das ist mit Abstand die entspannteste Beziehung meines Lebens. Sie weiß was sie will - nicht nur im Bett. Passt die Kombination "ältere Frau/jüngerer Mann" in manchen Dingen nicht viel besser? Beide sind auf der Höhe ihrer sexuellen Leistungsbereitschaft (was für ein blödes Wort).

    @ dibbuk:

    Ich habe mich schon gewundert, dass mir keiner jemals so einen blöden Spruch reingedrückt hat von wegen Mutterersatz und anderes blabla. Es wäre mir auch gleichgültig. Hin und wieder werde ich von anderen Frauen angebaggert, aber was macht das dann für einen Unterschied, ob meine Liebste jünger oder älter als ich ist? Nicht traurig werden, dibbuk, nichts ist so sinnlos, wie das Trauern über verpasste Gelegenheiten.


    Liebe Grüße


    Mercury

    Recht hast Du, mercury

    hatte aber im Nachhinein eher das Gefühl, irgendwobei versagt zu haben. Das hat mich traurig gemacht. Vielleicht lag es aber auch nicht an dem Altersunterschied, dass ich es nicht mehr ausgehalten habe mit ihm, sondern an unserer Unterschiedlichkeit überhaupt...

    Ach dibbuk ...

    ... wenn es mal nicht richtig klappt, dann hat man doch nicht versagt! Aber ich kann mir deine Situation vorstellen - Kopf und Bauch sind eben nicht immer einer Meinung.


    Kopf hoch und nach vorne schauen :-D


    Liebe Grüße


    Mercury

    30 Jahre glücklich

    Altersunterschied hin oder her. Nehme wir an es ist wirklich die große Liebe und er ist halt 20 Jahre älter. Lieber 30 Jahre, die man mit dieser großen Liebe verbringen durfte, als eine Ehe mit einem gleichaltrigen Partner, die nach zehn Jahre geschiede wird, und dann steht man mit zwei Kindern mit 40 alleine da.


    Liebe kennt keine Grenzen und wird in letzter Konsequenz alle Hindernisse überwinden.


    Sabrina (22)

    jüngerer Mann ältere Frau

    hallo,


    Er 42 und ich 61, Seit 14 Jahre leide ich obwohl wir uns "lieben".


    Seine Freunde zieht er vor und schirmt sie vor mir ab. Es gibt keinerlei Kontakt mit Ihnen. Er verbietet mir das sogar.


    Mit meinen Freunden will er nichts zu tun haben d.h. dass ich immer alleine zu Treffen gehen muss.


    Familie: seine Familie weiß von mir nichts. Wenn sie kommt werde ich in die Schublade gesteckt.


    Mit meinen Kinder will er nichts zu tun haben. Es interessiert ihn nicht.


    Das Schlimme ist, dass keine Diskussion möglich ist. Wenn es ihm zu eng wird, haut er ganz einfach ab; nach dem Motto: Sie beruhigt sich schon wieder. Lieber nimmt er mein schweres Herz in Kauf. Was macht man da? Koucho

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo Bosch

    weiß zwar nicht, ob du hier noch lesen tust, aber ich kann dir auch nur dazu raten. Wenn du sie liebst, dann ist das vollkommen ok, da spielt der Altersunterschied keine Rolle.


    Ich selbst bin 18 und mein Freund 39 (aber bald 40) und wir verstehen uns super, ob da oder da.


    Die Vorurteile sind zwar da, aber die sind mir ziemlich egal. Es ist ja mein Leben und ich muss damit klar kommen.


    Also, was besseres als diese Beziehung ist mir noch nie passiert, auch wenn ich erst 18 bin.


    Liebe Grüße


    Laura