Wenn die Frau viel älter ist, wie es bei Kirstin Reutter ist, dann sitzt der Mann sozusagen am längeren Hebel. Er weiß, dass es für seine Partnerin viel schwieriger ist, jemanden zu finden als für ihn, Trotzdem würde ich an Stelle von Kirstin ihm klar machen, dass ich die Beziehunge beende, wenn er so weiter macht. Leider schreibt sie nidchts über ihren Sex mit ihm. Kann mir vorstellen, dass er da auch den Pascha spielt und macht, was er will.x:)

    Ich glaube der Altersunterschied ist kein Problem, wenn man sich liebt und du das gefühl bzw. ihr beide das Gefühl habt das es so ist.


    Kleine Nebenfrage an dich: Hast du zufälligen einen Überdurchschnittlichen Lebensstandart? Sprich viel Geld oder so? Dann würde ich nochmal darüber nachdenken warum eine 29 mit einem 50 Jährigen zusammen ist ansonsten steht euch da glaube nichts im wege.

    Mein Freund und ich liegen auch 19 JAhre auseinander (Ich 21, er 40) und es war das Beste, wozu ich mich jemals entschieden habe!!!!


    Fing erst alles mit einer Affäre an und nun sind wir zusammen, wohnen auch zusammen und es klappt super!


    Angefangen hat alles vor 1,5 Jahren und läuft bisher super.


    Einzigstes PRoblem ist, dass er weder heiraten noch Kinder will, was ich aber unbedingt möchte.


    Da müssen wir dann nochmal schauen.

    hi 21j unterschied,


    kenn ich war klasse,


    sie ist eine kundin von mir, ich 48j sie 60-64j, ich machen de heckenschnitt immer bei ihr, beim aufräumen kerte sie den boden mit kurzen besen ihre titten schaukelten so rum musste hin schauen, sie merkte es und fragte gefallen sie dir?, ich ja, dann sagte sie mein mann kommt vor sieben nicht, sie hat echt was drauf, alte frau ausgeleiert und so nee meiner ist klein aber mit aller kunst huch gehe nicht weiter ins einzelne, unvergesslich

    @:) Erst einmal möchte ich eines bemerken, dass der Altersunterschied keine Rolle spielt. Der Altersunterschied ist kein Problem von über 50-jährigen.


    Ich zum Beispiel bin 39 Jahre und meine Freundin wird jetzt im August 18 Jahre und wir verstehen uns super. Auch habe ich von vielen gehört, dass Frau oder Mann einen durchaus älteren Partner bevorzugen.


    Mein Onkel hat eine Frau die etwa 10 Jahre älter ist. - Also nicht nur bei Männern, auch Frauen, dass wichtigste ist das man sich liebt. @:)

    Sie hat Dich gefragt ob Du zu ihr ziehen willst. D.h., Sie ist nicht unbedingt unglücklich mit Dir. Also, warum hast Du Bedenken. Ob es für immer gut gehen kann? Gibt es überhaupt eine Beziehung wo das garantiert ist?

    Hi zusammen


    Bin echt erstaunt dass soviele von euch beziehungen haben oder kennen mit so einem altersunterschied... :) ich selber bin seit ca. 16 Monaten in einer Beziehung (ich 18, er 49) und habe bis jetzt von meinem Umfeld nur negatieves gehört.. Desshalb tut es gut auch mal sowas zu lesen ;-)) Danke Euch...

    ich frage mich nur: was passiert wenn der ältere Partner geistig und körperlich nachlässt - was ja teilweise schon mit 60 passiert.


    dann ist der Jüngere Part im besten Alter und der Ältere baut nach und nach ab ":/

    Bestimmt nicht. In jungen Jahren funktioniert es, wenn der Mann älter bis viel älter ist. Aber wenn er erstmal alt wird...


    Umgekehrt scheint es besser zu passen: Ältere Frauen sind eben gefühlt auf Augenhöhe zu einem jüngeren Mann. Zumindest jenseits der 40 bis 50.

    Mein Freund ist um 20 Jahre älter als ich (23) und wir führen eine tolle Beziehung.


    Wir kennen uns seit 4-5 Jahren und sind bald ein Jahr zusammen.


    Wir haben eine gleichberechtigte Beziehung, ein tolles Sexualleben,


    ich unterstütze ihm in seiner Firma und er mich in meinem Studium.


    Ich glaube, die Beziehung funktioniert so gut, weil wir uns auf gleicher Ebene begegnen, er hat natürlich mehr Lebenserfahrung, drückt es mir aber nicht aufs Aug und lässt mir auch meine eigenen Erfahrungen machen.


    Wir haben gleiche Interessen und manche sind total verschieden.


    Wir lassen uns genug Freiraum und engen uns nicht ein.


    Seit dem wir zusammen sind leben wir eigentlich zusammen,


    jeder hat seine eigene Wohnung und wir pendeln zwischen den Wohnungen hin und her.


    Wie bei jeder Beziehung gibt es keine Garantie das es klappt,


    aber bis jetzt ist es eine verdammt schöne Zeit und ich werde sie nie vergessen.

    mein Freund ist 49 ich bin 21, er ist sogar 1 jahr älter als meine Mom. Seine Mom hat mir anscheinend (hat es mir nicht gesagt er hat mir gesagt sie hätte sowas gesagt) unterstellt ich wäre hinter IHREM vermögen her....also ich warte quasi bis sie und dann er stirbt und will dann die kohle %-|


    naja mit sowas muss man leben ist mir eigentlich egal wir lieben uns x:)


    wir müssen nicht reden wir schauen uns an und jeder weiss was der andere denkt


    natürlich gibts auch mal streit aber das ist ja vollkommen normal :-)

    Zitat

    Und was passiert, wenn er alt ist, also zb 70? Inflame wäre dann 42!

    Ich denke, dass sich heutzutage die Dinge etwas verschoben haben. Menschen werden heutzutage offenbar deutlich älter, haben Gebrechen, die medizinisch besser behandelbar sind und sind oft auch in höherem Alter noch fitter. Immerhin verschiebt sich die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland für Männer immer näher an die 80 Jahre ran- das ist eine recht deutliche Steigerung. Das sind altersmäßig schon etwas andere Bedingungen als noch vor 20-30 Jahren. Insbesondere wenn ich vergleiche, wie gesund und fit meine Eltern im Vergleich zu meinen Großeltern im gleichen Alter (oder besser: meine Großeltern wurden gar nicht so alt), dann ist es sogar persönlich erfahrbar.


    Heute ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mann mit 70 noch sehr gesund und vital ist, deutlich höher als vor 20 Jahren- insbesondere wenn Risikofaktoren wie Übergewicht, Rauchen oder hoher Alkoholkonsum ausgeschlossen sind.

    Ich sehe es wie 1to3


    Es funktioniert, so lange beide etwa gleich fit sind und einen ähnlichen Tagesablauf haben bzw. im Beruf stehen.


    Wenn der/die Ältere in Rente geht und (bei hoffentlich noch guter Gesundheit) Zeit für Unternehmungen und Reisen hat, muss der/die Andere noch viele Jahre oder gar Jahrzehnte arbeiten. Und wenn der/die Jüngere in Rente geht, wird es immer wahrscheinlicher, dass der/die Ältere nicht mehr fit genug für Unternehmungen/Reisen ist.


    Natürlich kann es auch vorkommen, dass einer der beiden durch Krankheit/Unfall vorzeitig nichts mehr unternehmen kann. Das ist aber im Gegesatz zum normalen, zwangsläufigen Alterungsprozess die Ausnahme.


    Statistisch müsste die Frau ca. 7 Jahre älter als der Mann sein, denn um so viel haben Frauen eine längere Lebenserwartung als Männer.

    Hallo *:)


    mein Freund und ich (21) lieben uns seit 4 Jahren und wollen bald auch zusammen ziehen und irgendwann dann auch heiraten. Der Alterunterschied beträgt 22 Jahre.. Muss dazu sagen, dass er für sein Alter sehr gut aussieht und topfit ist und auch sehr aktiv.


    Unsere Beziehung ist wunderschön und harmonisch. Es passt halt einfach auf allen Ebenen - spirituell, emotional, sexuell.


    Wir geniessen jede Minute die wir zusammen sind. x:)

    Kind wollen wir, aber erst wenn ich das Studium beendet habe und ein bisschen im Berufsleben geschnuppert habe, wäre aber auch nicht tragisch wenn es früher passieren würde oder bisschen später.


    Also wird er ca. 50 sein wenn es soweit ist.


    Klar ist mir bewusst, dass die Wahrscheinlichkeit das mein Partner vor mir gehen muss, sehr groß ist. Aber wer weiß schon wie die Zukunft aussieht.


    Mit 50 - 60 kann es sein das ich allein bin, aber es könnte auch früher sein, er könnte auch einen Unfall haben usw., oder ich habe einen Unfall.


    Ich liebe ihm, und der Gedanke ist nicht schön, aber dafür gebe ich die Beziehung nicht auf,


    wer weiß, vielleicht erwarten uns noch schöne 35 oder mehr Jahre. Manche Beziehungen zerbrechen nach 10 Jahren und die Personen trennen sich.

    Ich frage mich, warum Frauen mit 20 breit sind sich mit einem über 20J. älteren Mann einzulassen, andersrum die Männer aber kaum bis gar nie ?


    Ich konnte mir mit 25 nicht vorstellen eine 50jährige Frau als Freundin (also was Festes ) zu haben. Bettgeschichte, gut das ist schon mal möglich.


    Den Mädels macht das offensichtlich gar nix aus. Was ist es ? Vaterersatz ? Das Reife am älteren Mann ? Die Lebenserfahrung ? Mehr Geld ? Eher abgesichert ?


    Ich kann das leider nicht so ganz nachvollziehen wie die Mädels da so denken.