• 21 Jahre Altersunterschied

    Hallo, ich bin neu hier. Seit ein paar Wochen lese ich aufmerksam Eure Seiten. Ich war verblüfft, wie jung und alt, sexuelle Freuden aber auch Probleme hier so offen besprochen werden. Ich bin 50 und männlich. Meine Freundin ist 29...ergo...21 Jahre jünger. Wir wohnen in getrennten Wohnungen. Seit etwas über einem Jahr kennen wir uns. Seit ein paar…
  • 130 Antworten
    Zitat

    Sollte mir das mal widerfahren, dass ich mit 60 noch ein Mädel mit 25 abkriege, würde ich dem Kinderwunsch, würde er aufkommen, mit Sicherheit nicht nachkommen.

    Du unterschätzt die Überzeugungskraft einer knackigen 25-jährigen. x:) Warum können zB 75-jährige Männer perfekte Opas sein, aber nicht perfekte Väter?

    Ja, natürlich und schön finde ich diesen Gedanken selbstverständlich auch nicht. Aber Garantien hat man eben keine. Und wieviele Frauen stehen um die 50 allein da, weil die Beziehung auseinander ging?

    Hm, ich mach mir wirklich Gedanken darüber, was dann in 20 Jahren ist.... ":/


    Ich kenne ein Paar mit 20 Jahren Unterschied. Zusammengekommen sind sie, als sie Mitte/Ende 20 war. Er ist 20 Jahre älter. Sie waren bis jetzt sehr glücklich und haben zwei Töchter (9 und 4) bekommen. Nun bekomm ich aber immer öfter mit, dass die Frau unglücklich ist. Kein Sex mehr, keine Unternehmungen mehr wie Tanzen gehen oder sowas.... Er geht jetzt auf die 60 zu und möchte lieber in Ruhe sein Fußball schauen oder auf ein Feierabendbier in die Dorfkneipe.


    Sie sagte neulich, sie fühle sich allmählich wie lebendig begraben.... Mit gerade mal 40... :-/


    Meine Mutter hatte sie damals gewarnt. Aber da war ja auch noch alles in Ordnung...


    Bei mir ists jetzt so, dass ich einen wirklich tollen Mann kennengelernt hab, der 22 Jahre älter ist. So ist er super sportlich und fit. Aber er beschwert sich auch schon über seine Freunde, die alle irgendwelche Wehwehchen haben... Und bei ihm wirds wohl auch irgendwann so kommen.


    Mein Exfreund war schon 25 Jahre älter als ich. Da kamen die letzten Monate auch nur noch Beschwerden wegen Rücken oder sonstiges.... Sex wurde auch immer weniger. Statt dessen bekam er nen Bierbauch.


    Ich frag mich halt, ob es mit meinem evtl. neuen Partner nicht auch irgendwann so wird...


    Klar, der Sex ist jetzt super und wars mit meinem Exfreund ja auch (qualitativ gesehen). Ich mag diese Ruhe und Lebenserfahrung, die er ausstrahlt...


    Aber was ist denn dann, wenn er in 15 Jahren in Pension geht und ich bin noch mitten im Berufsleben.... ":/


    Ich hätte gern mal Erfahrungsberichte von Partnerschaften, die in dieses Stadium gekommen....

    Zitat

    Warum können zB 75-jährige Männer perfekte Opas sein, aber nicht perfekte Väter?

    Weil die meiste Zeit überwiegend die Eltern mit ihrem Kind verbringen. Die Konstellationen, in denen sich die Großeltern darum kümmern, während die ELtern nur mal am Wochenende dran sind, ist wohl eher selten.

    Zitat

    ich will mit 55 nicht schon witwe sein

    also ich muss dazu sagen er kann auch über die straße laufen und wird überfahren dass kann einem auch schon mit 30 passieren


    das mit dem kinderwunsch find ich naja schwierig ich selbst will keine kinder mein freund meinte zwar er könnte sich das mit mir vorstellen .....hat mir ja auch geschmeichelt :-)


    ich kann mir das einfach nicht vorstellen dieses geschrei rumgehampel die ganze zeit das mach ich mal einen tag mit und dann bin ich froh wenns wieder vorbei ist .....also in der hinsicht bewundere ich alle mütter :)-


    aber ich muss es nicht haben :|N er hat auch schon eine tochter

    Einige von Euch können (und wollen?) sich das gar nicht vorstellen, ist auch gut so.. Aber es ist schwer, das irgendwie zu erklären.. Man liebt die Person halt einfach und hat sich in das Wesen verliebt und nicht in irgendein Alter - wie gesagt, mein Freund sieht nicht aus wie 43 und als ich erfahren habe, dass er so viel älter ist als ich, habe auch ich mir Gedanken gemacht, ob ich das wirklich will.. Aber hei, ich liebe ihn und möchte ihn nie wieder hergeben - er ist das Beste für mich.


    Burgmann hat einige Fragen gestellt, die ich versuche zu beantwortn..


    Was ist es?


    Liebe - nicht mehr und nicht weniger als in einer "normalen" Beziehung..


    Vaterersatz?


    Ich habe bereit einen Vater - der immer für mich da ist. Brauche also keinen Vaterersatz..


    Das Reife am älteren Mann ?


    DIE Reife.. ;-) ja, ja vielleicht ist es das..


    Die Lebenserfahrung


    nein, die bestimmt nicht.. manchmal ist das eher belastend, weil wenn wir was gemeinsames erleben ist das unter Umständen für mich das 1. Mal und für ihn vielleicht nicht, manchmal stört mich das irgendwie.. Aber er sagt dann auch immer, dass das Erlebnis mit mir immer anders und aufregend sein wird. :) Übrigens, wenn jemand älter ist, heisst das nicht zwangsläufig, dass diese Person schon viel mehr Lebenserfahrung hat, als eine jüngere Person.


    Mehr Geld ?


    das wäre an sich ja schön - leider nein.. ;-) meiner ist geschieden und zahlt Alimente - es geht ihm zwar finanziell nicht schlecht, aber grosse Urlaube z. B. sind nie möglich..


    Eher abgesichert ?


    inwiefern meinst Du das? Meinst Du, dass er bei mir bleibt und nicht davon läuft?? ;-D


    Hoffe es hilft, das alles einwenig besser zu verstehen.. Wie führen eine ganz normale Beziehung mit schönen aber auch weniger schönen Stunden - viel anders ist das gar nicht.

    Zitat

    Weil die meiste Zeit überwiegend die Eltern mit ihrem Kind verbringen. Die Konstellationen, in denen sich die Großeltern darum kümmern, während die ELtern nur mal am Wochenende dran sind, ist wohl eher selten.

    Viele Väter haben berufbedingt seeeeehr wenig Zeit, sich um Kinder zu kümmern. Meine Mutter sagt über meinen Vater "Früher hat er sich nie so um euch gekümmert, wie er sich jetzt um die Enkelkinder kümmert".


    Was das gefühlte Alter angeht: Ich (Mitte 40) habe gute Freundinnen, die über 60 und sogar 70 sind. Vielseitig interessiert, sportlich aktiv, großer Freundeskreis usw. Deren Ehepartner im etwa gleichen Alter sind gefühlt deutlich älter. Sie haben zB kaum noch Interesse an neuen Dingen, sind körperlich nicht mehr so fit, haben keine engen Freunde mehr etc. Kurzum: Sie sind alt.

    lustig,


    dass Du die Qualität der Beziehung schon im Eingangspost auf die sexuelle Eben stellst.


    auf die Idee kommt deine freundin wohl nicht.


    Ich war knapp 24, also ich meinen Mann heiratete, er wurde da bald 47.


    Nun bin ich 40.


    sexuell ändert sich glaube ich auch nicht mehr als bei anderen, gleichaltrigen paaren ":/


    man wird halt älter und die frequenz läßt nach.

    Zitat

    Eher abgesichert ?


    inwiefern meinst Du das? Meinst Du, dass er bei mir bleibt und nicht davon läuft??

    Das meine ich , dass ältere Männer (natürlich nicht alle) die wesentlichen Dinge des Lebens in trockenen Tüchern haben. Haus, Wohnung, usw ist bereits gekauft und abbezahlt. Der Berufslaufbahn gefestigt, ein gewisser Lebenstandard erreicht.


    Ich denke, dass es auf die Konstellation ankommt. 25/45 oder so ist sicherlich (noch) nicht problematisch. Doch wenn man an die Zukunft denkt - dann 50/70 - kann das anders aussehen. Vllt. sollte man das gar nicht, sondern die Gegenwart genießen.


    However, ich gönne doch jeder Frau eine glückliche Beziehung. Sehr wahrscheinlich ist ein Altersunterschied immer noch besser, wie anderweitige Differenzen in einer Beziehung.


    Es ist auch bezeichnend, dass hier nur Frauen schreiben, die einen älteren Mann lieben und nicht umgekehrt.


    Männer schmücken sich halt lieber mit frischen Blumen. Selbst wenn bei der Frau doch ein Kinderwunsch aufkeimt, nehmen sie das u.U. in Kauf, nur um sie nicht zu verlieren (behaupte ich jetzt mal einfach so).

    Burgman,


    Du hast wahrscheinlich recht, dass mit zunehmendem Alter das Ganze schwieriger werden könnte - ich weiss es nicht und will es auch nicht wissen. Manchmal mache ich mir darüber schon auch meine Gedanken, aber dann sage ich mir, dass ich das Hier und Jetzt geniessen will und nicht daran denken sollte, was dann in 20, 30 Jahren ist. Vielleicht ist dieser Gedanke manchmal einwenig naiv, ich weiss es nicht.

    Zitat

    Es ist auch bezeichnend, dass hier nur Frauen schreiben, die einen älteren Mann lieben und nicht umgekehrt.

    ich glaube, diese Konstellation gibt es wahrscheinlich einfach eher weniger..

    Zitat

    Selbst wenn bei der Frau doch ein Kinderwunsch aufkeimt, nehmen sie das u.U. in Kauf, nur um sie nicht zu verlieren (behaupte ich jetzt mal einfach so).

    kann gut sein, vielleicht hält das ja in gewisser Weise auch fit.. Jüngere Frau und kleines Kind.. Falls bei mir mal ein Kinderwunsch aufkeimen sollte, dann muss ich mich entscheiden - er oder Kind (=anderer Partner)..

    Zitat

    ich glaube, diese Konstellation gibt es wahrscheinlich einfach eher weniger..

    Ich mutmaße mal, dass das (Frau älter) nur solange gut geht, wie die Frauen sexuell das bieten können (oder wollen) wie das der jüngere Mann fordert. Dh. im Klartext: solange die Frau im Bett "gut" ist, ist er dabei. Das ist zwar sehr einfältig, aber im Promibereich sieht man immer wieder wie lange das gut geht.

    Da hast Du wahrscheinlich recht - Sex spielt dabei eine grosse Rolle. Man sieht ja auch, dass auch bei vielen Paaren nach einiger Zeit die Luft raus ist, weil die Frau keinen Sex mehr will. Ich will das auf keinen Fall verallgemeinern. Aber ich habe schon oft gehört, dass Frauen in zunehmendem Alter (oder einfach im Laufe der Zeit - Alter spielt wohl eine eher untergeordnete Rolle) eher weniger - bis gar keinen - Sex mehr wollen und brauchen. :-/ ":/

    Wobei gerade bei der Sexualität durchaus die Kombi 10 Jahre ältere Frau günstiger sein kann, also die Kombi 10 Jahre älterer Mann. Ich glaube jedenfalls dass eine 45-jährige Frau lieber und öfter Sex mit einem 35-jährigen Mann hat, als mit einem 55-Jährigen. Auch ist es wesentlich seltener, dass eine ältere Frau aus gesundheitlichen Gründen kaum noch Sex haben kann, als dies beim älteren Mann der Fall ist.