Es gibt solche und solche "Fehler". Das Gesamtbild ist hier eher ausschlaggebend.


    Um zu deiner Frage zurück zukehren. Nein, ich denke nicht, dass er es ernst meint. Und ich denke nicht, dass diese Beziehung von Dauer sein wird. Und ob ich das Alter meinen Eltern sagen würde weiß ich nicht, weil ich mit einem 20 Jahre älteren in dem Alter ziemlich sicher keine Beziehung eingegangen wäre und schon zwei mal nicht mit dem Wissen über seine Vorlieben und äh seinem "Fehler".

    Zitat

    Bei solchen Beiträgen ist mir unbegreiflich, wie dich hier einige User für sehr reif halten könntn. Tschüüüß!

    Tja.. ;-) irgendwann reicht's auch mal mit diesen Leuten, die meinen Thread nicht ernst nehmen.

    Zitat

    Es gibt solche und solche "Fehler". Das Gesamtbild ist hier eher ausschlaggebend.


    Um zu deiner Frage zurück zukehren. Nein, ich denke nicht, dass er es ernst meint. Und ich denke nicht, dass diese Beziehung von Dauer sein wird. Und ob ich das Alter meinen Eltern sagen würde weiß ich nicht, weil ich mit einem 20 Jahre älteren in dem Alter ziemlich sicher keine Beziehung eingegangen wäre und schon zwei mal nicht mit dem Wissen über seine Vorlieben und äh seinem "Fehler".

    Alles klar. :)=

    Zitat

    Meine Frage war, warum es für dich zu diesem Zeitpunkt wichtig wurde, das hier zu erwähnen.

    Damit ihr mehr Infos über ihn habt!? Damit sich die Leute ein besseres Bild von ihm machen können? Das er jetzt aber als schlechter Mensch abgestempelt wird, war nicht meine Absicht. Ich dachte mir vlt. Kennt ja jemand einen Menschen der auch mal geschlagen hat und sich aber geändert hat.

    @all

    Beruhigt euch bitte alle wieder und auch die Mara. Versucht euch von der Vorstellung zu Lösen das der Freund von Mara ein Frauenschläger ist der das öfters macht. Ich gebe zu Bedenken das hie niemanden die Hintergründe und die Situation der Ohrfeige oder Ohrfeigen sind nicht bekannt und welchen Anteil beide Partner an dieser Eskalation getragen haben. Bitte daher keine voreiligen Verurteilungen.

    Mara

    Beziehungen mit einem großen Altersunterschied können funktionieren oder auch nicht. Das hängt auch mit davon ab, auf welcher geistigen Ebene sich beide Partner befinden. Ein Mädchen das sich noch mitten in der Pubertät befindet, ohne Lebenserfahrung und ein Mann in den 30er, in der Mitte des Lebens, ist eine sehr ungleiche Konstellation.


    Du solltest bedenken, dass bei einem Mann in der Mitte des Lebens die Bedürfnisse/ Erwartungen anders sein können, als du sie dir vielleicht vorstellst.


    Das bedeutet nicht, dass eine Beziehungen mit einem hohen Altersunterschied zum scheitern verurteilt ist, aber das Risiko ist größer, denn euch unterscheiden viele Jahre und er ist eine ganz andere Generation.


    Dein Freund hat sicher ganz andere Lebensereignisse durchlaufen, andere Erfahrungen gesammelt, hört eine andere Musik, hat einen älteren Freundeskreis, altersentsprechende Hobbys und Vorstellungen, Ausbildung, Beruf, Auto, Geld, Unabhängigkeit und Mobilität.


    Das was sich ein 36 jähriger in einer Partnerschaft vorstellt, Gleichberechtigung, Familienplanung, Kinder, Erfahrung, Selbständigkeit kann ein Mädchen das sich noch in der Pubertät ( die auch noch sehr aufbrausend verlaufen kann, samt der eigenen Selbstfindung) befindet nicht auf die Dauer erfüllen. Das solltest du immer im Kopf behalten.


    Natürlich kann eine Beziehung funktionieren, aber du solltest dir immer Bewusst sein, dass du die Ansprüche die er evtl an eine Partnerin, eine Beziehung hat, nicht mit 16 erfüllen kannst.


    Wenn beide Partner im gleichen Alter sind oder ca 5 Jahre auseinander, harmoniert das i.d.R. besser, also bei sehr großen Unterschieden.


    Niemand möchte dir die Beziehung ausreden, aber es kann hilfreich sein, wenn du dir wirklich mal die Vor und Nachteile aufschreibst und mit ihm sprichst was er sich für eine Beziehung wünscht, wie er sich das vorstellt und wie er sich eine Partnerin vorstellt.


    Frage an dich:


    Wo siehst du dich in den nächsten 2 Jahren, also insgesamt mit deinem Partner, Schule, Ausbildung usw?


    Was kannst du ihm in der Partnerschaft bieten?

    Zitat

    Beruhigt euch bitte alle wieder und auch die Mara. Versucht euch von der Vorstellung zu Lösen das der Freund von Mara ein Frauenschläger ist der das öfters macht. Ich gebe zu Bedenken das hie niemanden die Hintergründe und die Situation der Ohrfeige oder Ohrfeigen sind nicht bekannt und welchen Anteil beide Partner an dieser Eskalation getragen haben. Bitte daher keine voreiligen Verurteilungen.

    Oh mein Gott, DANKE! das du das als Moderator ansprichst. Das was du geschrieben hast, habe ich so oft erwähnt, aber das hat wohl nicht viel gebracht, danke nochmal! :)^

    Zitat

    Wo siehst du dich in den nächsten 2 Jahren, also insgesamt mit deinem Partner, Schule, Ausbildung usw?

    Zu der Frage habe ich schon was geschrieben:


    Also, ich habe mir das so vorgestellt, dass ich mit 18 bei ihm einziehe. Würde ich am liebsten schon mit 17, aber meine Eltern würden mir das eh nicht erlauben, weil ich ja nicht volljährig bin. Mein Freund lebt derzeit mit seiner Mutter in einem Haus ( Er ist kein Muttersöhnchen, seine Mutter wohnt bei ihm und nicht er bei seiner Mutter) Er hat gesagt, dass er auch in ungefähr 2 Jahren umziehen möchte. Dann wäre erstmal der Umzug in Planung. Ich mache dann nebenbei meine Ausbildung und er geht ganz normal arbeiten. Er hat auch zuHause immer viel zu tun, er muss auch seiner Mutter oft helfen, weil sie körperlich nicht mehr so fit ist. Ich möchte ihm so viel Arbeit wie möglich abnehmen und für ihn da sein. Auf Party, Disco usw. kann ich gerne verzichten, ist sowieso überhaupt nicht mein Ding. Mit Freunden treffen kann ich mich ja, ist kein Problem. Ich fühle mich etwas reifer als die meisten in meinem Alter und möchte irgendwie so schnell wie möglich in dieses Erwachsenen Leben reinkommen. Spaß haben, Erfahrungen sammeln, lustige Abenteuer erleben, kann ich ja trotzdem noch. Heiraten wollen wir beide nicht. Finden wir unnötig. Später Kinder kriegen wollen wir allerdings auf jeden Fall. Er kann auch noch gut darauf warten, aber ich möchte sowieso junge Mutter werden, von daher ist das mit den Kinder kriegen, denke ich kein Problem. So , dass war jetzt grob meine/unsere Vorstellung für die Zukunft. ^^

    Zitat

    Was kannst du ihm in der Partnerschaft bieten?

    Ehrlichkeit, Treue, zuverlässigkeit, immer für ihn da sein, ihn fair behandeln, ich bin auch weitesgehend selbstständig, ich kann auch schon viele sachen kochen, den Haushalt machen und sowas. Das mit den Kimdern ist kein Problem weil ich ja jung Mutter werden möchte. Ich fühle mich etwas reifer als die meisten in meinem Alter und man kann sich auch mit mir auf tiefe offene Gespräche einlassen und generell über alles reden. Das wichtigste ist für mich, dass ich für ihn da bin und wir uns gegenseitig helfen.