Zitat

    Spätestens beim ersten Streit wirst du ihm zu kindisch sein und er dürfte einsehen wie sinnlos das mit dir ist.


    Und ich weiss ja nicht,ob du schonmal gemerkt Hast, dass die meisten Männer körperlich den Partnerinnen überlegen sind

    Anhand des Internets urteilen ob ich kindisch bin oder nicht.


    Trotzdem ist es genauso schlimm, wenn eine Frau einen Mann schlägt, hallo?

    Erneuter Hinweis:


    Bitte geht hier nicht nur ausschließlich auf die Ohrfeigenthematik ein. Keiner kennt die genauen Umstände dieser Situation oder war live dabei. Ich denke niemand hier wird körperliche Gewalt gutheißen und rechtfertigen.


    Bitte unterstellt hier zudem auch Niemandem, dass er soetwas gutheißt, sofern er es auch nicht wortwörtlich geschrieben hat. Die Ohrfeige war definitiv nicht richtig, weitere Spekulationen und Interpretationen führen hier nicht ans Ziel und helfen der Fragestellerin kein Stück weiter.


    Wir halten fest:


    Die Fragestellerin sucht Rat zu ihrer Situation, ob jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen mit einem deutlich älteren Partner gemacht hat. Versucht euch also wieder auf dieses Topic zu konzentrieren, zu allem anderen ist mehr als genug gesagt worden.


    Last but not least - Versucht bitte anständig und in einem angemessenen Ton zu schreiben. Das sollte vor allem beim Schreiben noch leichter fallen, da man mehr Zeit zum Überlegen hat. Man muss nicht in jeder Aussage etwas Schlechtes oder Negatives suchen oder vermuten.


    Liebe Grüße


    Chris

    Zitat

    Das sollte aber nur eine Nebeninfo sein, es soll hauptsächlich darum gehen, was eure Meinung zu der Beziehung ist! Ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, aber größtenteils kommt nur mecker mecker achja und mecker

    Ich habe dir geschrieben, dass ich eine ähnliche Erfahrung gemacht habe und dass das nicht sehr positiv war. Das hast du übergangen.


    Wenn es dich interessiert, kann ich dir gerne mehr dazu sagen, was die Probleme waren. Es macht nur irgendwie nicht den Eindruck, als ob du ernsthaft an anderen (negativen) Meinungen interessiert wärst.

    Zitat

    Wenn es dich interessiert, kann ich dir gerne mehr dazu sagen, was die Probleme waren. Es macht nur irgendwie nicht den Eindruck, als ob du ernsthaft an anderen (negativen) Meinungen interessiert wärst

    .


    Ob negative oder positive Meinung, mich interessieren sie sehr wohl und ja du kannst mir gerne sagen, was die Probleme waren.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Liebe Marax2,


    ich war knapp 17 Jahre alt, als ich in eine ähnliche Beziehung gestartet bin. Mein Liebster war über 30. Und es funktioniert weiterhin. Allerdings müssen dafür bestimmte Grundvorraussetzungen erfüllt werden. Wichtig ist, dass man sich auf Augenhöhe begegnet, auch wenn eine devot-dominant Konstellation reizvoll klingt und auch sicher für bestimmte Paare funktionieren wird, ist es in eine Beziehung mit derart großem Altersunterschied wichtig, dass man einander ernst nimmt und respektiert. Und, dass man sich über die Konsequenzen bewusst ist. Ich kann ganz gewiss nachvollziehen, dass Du Dich gerne "absichern" möchtest, indem Du uns fragst, ob er es ernst meint. Im Endeffekt bist Du allerdings die Einzige, die dies beurteilen kann und in der Macht steht, die Frage zu beantworten. Ich meine wahrzunehmen, dass Du überzeugt bist von dieser Partnerschaft. Und wenn sie gesund und gut ist, dann stellt man sich solch eine Frage zumeist nicht ernsthaft, sondern weiß insgeheim, dass es das Richtige ist. Du beweist hier ganz stark, dass Du eine klare Meinung und gefestigte Ansichten hast, dementsprechend weiß ich nicht, wie wir Dir helfen können. Mein ganz subjektiver Eindruck ist gerade, dass Du sehr impulsiv bist und an manchen Stellen vielleicht ein wenig zu selten Selbstreflexion betreibst. Du kannst Dir vielleicht vorstellen, was hier in manchen Usern vorgeht, wenn sie auf der einen Seite lesen, dass er seiner Ex-Freundin eine Ohrfeige verpasst hat und auf der anderen erfahren, dass Du darauf "abfährst" ein wenig dominiert zu werden. Das sorgt hier für einen eher bitteren Nachgeschmack. Soweit meine Einschätzung.. Ich möchte Dir lediglich raten, dass Du auf Dich aufpasst, hinterfragst, nicht naiv bist und vor allem "Nein" sagst, wenn Dir etwas mal nicht gefällt. Wichtig ist, dass er Dich respektiert. Das war und ist auch in meiner Beziehung wesentlich und der Grundbaustein, auf dem man aufbauen kann. Achte darauf, ob er ein tiefes Interesse an Dir hat - unabhängig von Dominanz und dem Reiz, ein junges Mädchen zu verführen. Und betrachte Dich im Idealfall hin und wieder von Außen und schaue, ob Du wirklich nur Sachen mitmachst die Dir gut tun und die Du wirklich möchtest! Zum Schluss nochmal: Träumereien vom Mutter werden und gemeinsamen wohnen sind wundervoll, betrachte die junge Liebe aber erstmal aus heutiger Sicht. Es kann oftmals ganz hilfreich sein, die rosarote Brille mal abzusetzen - die kennen übrigens Menschen allen alters. ;-)


    Liebe Grüße und viel Glück!

    Zitat

    Ich möchte nunmal möglichst viele Meinungen von verschiedenen Leuten lesen, weil mir dieses Thema gerade sehr wichtig ist, ok.

    Nun ja, wenn du schon gefestigt mit beiden Beinen im Leben stehen würdest, würdest du für dich selbst ohne die Meinungen anderer in dieser Hinsicht eine Entscheidung treffen können.

    Zitat

    Ich fühle mich sowieso etwas reifer und erwachsener als die meisten 16 jährigen.

    Aus meiner nicht ganz geringen Erfahrung im Umgang mit 16jährigen kann ich nach der Lektüre deiner Beiträge hier sagen: das ist dann tatsächlich nur dein Gefühl. Aus diesem Grund sehe ich, obwohl ich selbst in einer Beziehung mit sehr großem Altersunterschied lebe, eure Konstellation als kritisch an.

    Zitat

    Aus meiner nicht ganz geringen Erfahrung im Umgang mit 16jährigen kann ich nach der Lektüre deiner Beiträge hier sagen: das ist dann tatsächlich nur dein Gefühl. Aus diesem Grund sehe ich, obwohl ich selbst in einer Beziehung mit sehr großem Altersunterschied lebe, eure Konstellation als kritisch an.

    Darf ich fragen, wieso du unsere Konstellation als kritisch ansiehst? Und wie führt ihr eure Beziehung, dass es auch mit großem Altersunterschied klappt?

    Naja, so, wie du hier schreibst, merkt man dir deutlich an, dass du erst 16 bist. Das ist ja auch nicht schlimm. Aber ich bin fast im Alter deines Freundes und könnte mir diese Konstellation nicht vorstellen; der Abstand ist einfach zu groß.


    Unser Altersunterschied ist noch etwas größer als bei euch. Aber ich war 10 Jahre älter, als wir zusammengekommen sind. Zum einen machen 10 Jahre in diesem Alter hinsichtlich der Persönlichkeitsentwicklung meiner Meinung nach einen großen Unterschied, zum anderen, und das halte ich für besonders wichtig, standen wir bereits Beide fest im Berufsleben und hatten somit eine ähnliche Lebenswirklichkeit.