Zitat

    Meine Mutter denkt vorallem er will mich zur Prostitution zwingen.

    Das finde ich schon wieder lustig. Hrhr. Tschuldigung.


    Ich will ja nicht behaupten, sowas gibt es nicht, das wäre gelogen.


    Aber davon ausgehen würde ich als Mutter wahrscheinlich als letztes. :=o Ganz so häufig kommt das wohl dann doch nicht vor und icb traue meinem Kind zu, dass es intelligent genug ist und ich es soweit gut auf äh die böse Welt dadraußen vorbereitet habe, dass zumindest sowas nicht passiert.

    Zitat

    Auch in Deutschland gibt es viele Opfer von Loverboys. Wie viele genau, weiß niemand so genau. Allein bei Bärbel Kannemann haben sich in den letzten fünf Jahren 700 Betroffene oder ihre Angehörigen gemeldet. Zuletzt drei Mütter aus Berlin – allein an einem Tag.

    Scheint wohl doch nicht so selten zu sein.


    https://www.welt.de/vermischtes/article140875791/Erst-wurde-sie-zur-Prinzessin-dann-eine-Prostituierte.html

    Zitat

    Ganz so häufig kommt das wohl dann doch nicht vor und icb traue meinem Kind zu, dass es intelligent genug ist und ich es soweit gut auf äh die böse Welt dadraußen vorbereitet habe, dass zumindest sowas nicht passiert.

    Wenn dem so wäre würden nicht soviele Mädchen (und auch Frauen) auf solche Typen reinfallen und in die Prostitution gezwungen. Daher ist es ja eben immer so wichtig auf gewisse Anzeichen wie eben das schlecht machen der Eltern / Freunde und die langsame soziale Isolation zu achten.


    Im Übrigen bestätigen mich aussagen wie

    Zitat

    Ich gehe trotzdem hin, auch wenn meine Eltern mir das verbieten

    das Mara nicht besonders reif oder weit für ihr Alter ist sondern ne ganz normale durchschnittliche Pubertierende. Wie schonmal gesagt, niemand hier und auch nicht die Eltern Zuhause haben etwas davon die große Liebe zu verbieten, daher sollte man über die Punkte der Kritiker auch mal nachdenken anstatt nur bockig abzulehnen.

    Ich musste kurz drüber nachdenken ob man hier drauf eingehen oder es einfach ignorieren sollte aber ich denke man sollte sowas nicht unkommentiert stehen lassen:

    Zitat

    Mit 16 ist man KEIN Kind !

    Mit 16 ist man geistig näher am Kind als am Erwachsenen, selbst mit 18 sind viele noch nicht wirklich erwachsen oder "reif".

    Zitat

    Und ich denke nicht dass es in einer Beziehung wichtig ist wer schon wie lange gearbeitet hat. Oder ob der ein Autofahren darf oder nicht. Sondern ob man in der Beziehung auf Augenhöhe ist. Und das ist eben keine Frage des Alters.

    Genau diese Augenhöhe ist indirekt eine Frage des Alters. Du verdienst Geld, hast ne Wohnung und ein Auto. Ein 16jähriges Mädchen hat kein Geld, kein Auto, keine Wohnung, d.h. sie wäre in einer Beziehung quasi von dir "abhängig", egal ob es um das Finanzieren von Unternehmungen, dem Weg von A nach B oder den (heimlichen) Treffpunkt ginge. Das ist keine Augenhöhe sondern eine Beziehung in der der Ältere ganz klar den Ton angibt.


    Das hat dann auch nichts mit beziehungsmässiger Unerfahrenheit oder ähnlichem zu tun. Gerade jemand der sozial eher unbeholfen bzw. unerfahren und ggf. auch irgendwo verzweifelt ist würde so ein Abhängigkeitsverhältnis anstreben und sich viel lieber ein junges naives Ding suchen anstatt einer Frau in seinem Alter. Die würde nämlich viel eher wiedersprechen bzw. solche Manipulationsversuche durchschauen und das Weite suchen.

    Zitat

    Wenn dem so wäre würden nicht soviele Mädchen (und auch Frauen) auf solche Typen reinfallen und in die Prostitution gezwungen

    Ich meinte das tatsächlich so wie geschrieben, "MEINEM" Kind o:) As Mutter würde ich einfach ganz direkt mit meiner Tochter darüber sprechen. Und solche bockigen Reaktionen, wie diese von Mara, sind eben Reaktionen auf ein plumpes "Der will dich doch nur prostituieren und du darfst da nicht mehr hin". Ein ausführliches Gespräch, in dem ein Kind/Jugendliche, dann hinterher auch nachvollziehen kann, wieso die Eltern Bedenken haben, würde beiden Seiten wahrscheinlich deutlich mehr bringen.

    Zitat

    Daher ist es ja eben immer so wichtig auf gewisse Anzeichen wie eben das schlecht machen der Eltern / Freunde und die langsame soziale Isolation zu achten

    Das denke ich auch. Aber soweit wir das mitbekommen haben, will er die Eltern eigentlich kennenlernen.


    Deshalb habe dazu nichts mehr geschrieben. Entweder er ist dann nur sehr abgebrüht und würde sein Geschäft mit allen Künsten, inkl. Manipulation der Eltern, durchziehen oder er meint es einfach ehrlich.

    Zitat

    Meine Mutter denkt vorallem er will mich zur Prostitution zwingen.

    DAS finde ich auch lustig, vor allem hätte ich Sorgen dass er meine Tochter nur ausnutzt (für Sex) oder dass er geistig nicht reif ist und nichts gebacken bekommt, etc........aber dass sie von Prostitution ausgeht ist doch reichlich dramatisch :-o


    dass du deinen Freund NATÜRLICH weiterhin triffst nachdem wie deine Eltern reagiert haben, sollte ihnen eigentlich auch klar sein - ich kann ihre Sorgen nachvollziehen aber sie hätten sich etwas geschickter anstellen können


    mein 17-jähriges ich hätte sich auch nichts sagen lassen, und auch ich hatte eine Beziehung damals die ich mir schön geredet habe, jetzt ekelts mich nur noch vor dem Typen.......


    es ist im Grunde deine Entscheidung (denn die deiner Eltern umgehst du ja), ich hoffe nur du lässt dir selbst genügend Raum für deine Persönlichkeitsentwicklung (die mit anfang 16 noch lange nicht abgeschlossen ist) und auch für deine berufliche Zukunft, deine Wünsche und Träume unabhängig von deinem Freund - denn es ist DEIN Leben, er darf sich glücklich schätzen dass er drin vorkommt, mehr Macht solltest du ihm nicht geben.

    Zitat

    Aber meine Eltern könnten auch bisschen Respekt zeigen und nicht gleich mir den Freund verbieten. Was meinst wie meine Mutter reagiert hätte, wenn sie einen neuen Mann hätte und ich sagen würde: "ich will nicht das du mit ihm zsm bist, der ist böse"


    Die würde sagen: bist du bescheuert oder was?

    Ja, weil du nicht ihre Erziehungsberechtigte bist ;-)


    Hast du es schon ein zweites Mal angesprochen und ein Kennenlernen vorgeschlagen oder reden wir hier die ganze Zeit vom ersten Spontan-Ausraster deiner Mutter?

    Zitat
    Zitat

    Oder - mir ist das zu stressig mit ihren Eltern, ich bereite meinen Abgang vor und suche eine 16jährige,bei der es den Eltern egal ist..

    Nein! So ist mein Freund nicht! Er hatte halt viel zu tun am Wochenende und wollte mich nicht damit nerven, wenn ich dann zu sehen müsste, wie er das und das noch machen muss... Wir treffens uns am nächsten Wochenende. Ich weiß garnicht warum manche wieder so negativ denken. Langsam nervts

    Genau das, was ms92 da schreibt, war DEINE Befürchtung.

    Zitat

    Meine Mutter denkt vorallem er will mich zur Prostitution zwingen.


    Das hätte er dann doch schon längst gemacht?!

    Das mit der Prostitution ist erstmal etwas panisch, aber nein, wenn das so wäre, hätte er es nicht automatisch schon längst gemacht. Ich sehe hier auch noch keine deutlichen Anzeichen dafür, aber Pick-up-Spinner und Loverboys sind auch nicht die absolute Rarität.

    Wieso kommt er nicht am Wochenende mal zu dir, wenn du weißt, dass deine Eltern da sind und er stellt sich brav vor, so wie er es vorhatte?


    Eigentlich hätte die Initiative dazu von ihm schon kommen müssen, nachdem er so große Töne gespuckt hat, dass er sie von seinen guten Absichten überzeugen wollen würde.


    Frag ihn doch mal, was er davon hält ;-)