Ab wann beginnt Respektlosigkeit?

    Hallo ihr Lieben,


    ich wollte mal fragen, ab wann bei euch Respektlosigkeit in einer Beziehung beginnt?


    Mein Beispiel:


    Mein Freund und ich saßen vorgestern zusammen auf dem Sofa. Ich wollte unbedingt die Sendung mit dem Mann und den Rosen gucken.


    Dann lag neben meinem Sektglas mein Handy. Ich habe es vielleicht insegsamt zweimal an dem Abend in die Hand genommen, um zu gucken, ob eine Freundin geschrieben hat, mit der ich in letzter Zeit über die Sendung gesprochen habe.


    Dann meinte mein Freund (nicht zum ersten Mal, habe es sonst aber immer runter geschluckt und mich heimlich unwohl gefühlt) gesagt:"Lass doch mal dein blödes Handy liegen. Da kann man auch eine Therpaie machen 'Wie komme ich von meinem Handy los?!' " In einem richtig fiesen Unterton.


    Ich habe dann geantwortet, was dass denn soll und was er mit so einem fiesen Spruch bezwecken möchte und dass ich es nicht gut finde, dass er ständig so was in dem Ton zu mir sagt.


    Seitdem ist Funkstille. Er ist eingeschnappt und ohne Worte ins Bett. Haben nicht mehr miteinander telefoniert, geschweige denn geschrieben. Aber morgens lag ein Zettel bei meiner Kaffeetasse, auf dem stand "Guten Morgen Süße! ♥"


    Und dabei bin ich echt kein Typ dafür, ständig mit meinem Handy rum zu spielen.


    Aber irgendwie zeigt es, dass er mich allgemein nicht sehr ernst nimmt. Oder?


    Was sagt ihr dazu? Wie hättet ihr reagiert?

  • 23 Antworten
    Zitat

    Haben nicht mehr miteinander telefoniert, geschweige denn geschrieben.

    Wir reden hier aber schon von einem Haushalt, oder?! Wo schläfst du denn?


    Wie lange seid ihr denn zusammen? Könnte es sein, dass es dir selbst gar nicht mehr auffällt, dass du vielleicht doch ständig am Smartphone hängst?

    Zitat

    Was sagt ihr dazu? Wie hättet ihr reagiert?

    wenn meine freundin unbedingt eine sendung gucken wollen würde, die mich extrem nerven würde und dann auch einfach statt die sendung zu verfolgen auf dem handy rumtippt, würde ich auch erstmal genervt und pampig reagieren.


    prinzipiell denke ich, ist das eben eine frage der persönlichkeit. manche empfinden es eben als unhöflich, wenn man in ihrer gegenwart andauernd aufs handy starrt. ist in deinem fall ja auch so: ihr verbringt den abend miteinander, aber du bist mit deiner aufmerksamkeit zum teil eben auch bei der freundin und dadurch "nicht ganz da".


    oder mal umgekehrt: stell dir vor, ihr schaut eine sendung, die dein freund gern sehen möchte, du aber nicht und dann schreibt er nebenher darüber mit nem kumpel - wie fühltest du dich dann?


    hinzu kommt noch die art der sendung. meintest du mit mann mit den rosen den bachelor? ???


    also ich für meinen teil wär mir auch zu gut dafür, neben meiner freundin zu sitzen und händchen zu halten, während ich mir ihr zuliebe nen geschniegelten schnösel ansehe, der frauen abwertet und sie währenddessen auch noch mit ner freundin darüber schreibt.


    andere haben eben eine andere persönlichkeit, denen macht das nix aus und die haben auch kein problem damit, wenn das gegenüber oft das handy raus holt.


    ich denke, bei ihm sind da einfach mehrere punkte zueinander gekommen: sendung, die langweilig ist, freundin, die abwesend wirkt, bachelor-eifersucht und bumm, kam die emotionale explosion. ;-D


    vielleicht hatte er zusätzlich auch noch nen schlechten tag?


    aber ihr hättet das ganze ja auch verhindern können, indem er eben was anderes macht und du deine sendung guckst und ggf. dabei mit deiner freundin schreibst.

    Zitat

    Wir reden hier aber schon von einem Haushalt, oder?! Wo schläfst du denn?

    Nein, wir waren in seiner Wohnung. Dort bin ich am Wochenende und meistens mittwochs.

    Zitat

    Wie lange seid ihr denn zusammen? Könnte es sein, dass es dir selbst gar nicht mehr auffällt, dass du vielleicht doch ständig am Smartphone hängst?

    Seit ein paar Monaten. Mein Handy ist ansonsten immer in meiner Tasche, außer ich möchte ihm etwas zeigen oder um meinen Wecker zu stellen.


    Wenn ich bei ihm bin ist es mir egal, dann könnte es die ganze Zeit klingeln, weil der wichtigste Mensch für mich doch in meiner Nähe ist. :)_

    Zitat

    oder mal umgekehrt: stell dir vor, ihr schaut eine sendung, die dein freund gern sehen möchte, du aber nicht und dann schreibt er nebenher darüber mit nem kumpel - wie fühltest du dich dann?

    Dann hätte ich ihm in einem ruhigen Ton gesagt, dass es mich stört. Aber ich hätte es für den Abend einfach akzeptiert.


    Außerdem habe ich ihm vorgeschlagen umzuschalten, da ich diesen Schnösel aka Rosenkavalier auch nicht unbedingt sehen muss.

    Zitat

    ich denke, bei ihm sind da einfach mehrere punkte zueinander gekommen: sendung, die langweilig ist, freundin, die abwesend wirkt, bachelor-eifersucht und bumm, kam die emotionale explosion. ;-D

    Das kann ich auch total nachvollziehen. ;-D Aber muss man daraus dann so eine Szene mit anschließender Funkstille machen?


    Solche "Ausfälle" hatte er in letzter Zeit öfter und ich bin jedes Mal wieder auf ihn zugekommen. :-(

    Was empfindest du denn nun als so respektlos und was gibt dir das Gefühl, dass er dich nicht ernst nimmt?


    Dass er einen blöden Spruch bringt, weil du das Handy raus holst?

    Zitat

    Dann meinte mein Freund (nicht zum ersten Mal, habe es sonst aber immer runter geschluckt und mich heimlich unwohl gefühlt) [...]

    Wenn er das so oft sagt, ist dann vielleicht auch etwas an der Sache dran?


    Ein wenig genervt wäre ich auch, wenn mein Freund lieber mit jemand anderem schreiben würde, während ich mir sowieso schon ihm zuliebe etwas im Fernsehen anschaue.


    Oder stört dich eher, dass er danach stillschweigend ins Bett gegangen ist und am nächsten Tag so getan hat, als sei nichts gewesen?


    Wie geht ihr denn normalerweise mit Streit um, diskutiert ihr soetwas eher aus?


    Oder ist euer Umgang vielleicht auch schlichtweg davon abhängig, wie ernst ihr einen Streit gerade einstuft? Ich diskutiere mit meinem Freund auch nicht alles aus. Manchmal motzen wir uns einfach ein bisschen doof an, wissen beide dass es blöd von uns war, dann herrscht ein bisschen dicke Luft und irgendwann tun wie mehr oder minder so, als sei nichts gewesen.


    Das scheint nicht unbedingt die Ideallösung zu sein, bei Lapalien aber für uns durchaus praktikabel. Da muss man eben auch nicht alles totdiskutieren und analysieren, warum dies und das nun so war.

    Zitat

    Was empfindest du denn nun als so respektlos und was gibt dir das Gefühl, dass er dich nicht ernst nimmt?

    Weil er mich in letzter Zeit ständig kritisiert, an mir rum nörgelt und ihm einige Dinge wohl nicht passen. Außerdem schwankt er oft in seinen Aussagen. Mal sagt er, dass er sich vorstellen kann, mit mir zusammen zu wohnen. Dann sagt er, dass ich unselbstständig bin, nur alles zu meinem Vorteil haben will und dass ich eine Prinzessin auf der Erbse bin. ":/

    Zitat

    Wie geht ihr denn normalerweise mit Streit um, diskutiert ihr soetwas eher aus?

    Er hat mich am Telefon schon angeschrien, dann musste ich weinen. Dann sagt er nur "Du brauchst jetzt nicht heulen und schauspielern. Meinst du, dass du damit Mitleid bei mir hervorrufen kannst?!"

    Zitat

    Oder stört dich eher, dass er danach stillschweigend ins Bett gegangen ist und am nächsten Tag so getan hat, als sei nichts gewesen?

    Ja, natürlich hat mich das gestört. Dass er mich einfach links liegen lassen hat, obwohl ich mehrere Male auf ihn zugegangen bin.


    Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.

    Zitat

    Wie war der Abend vor oder über geplant, zwischen euch?

    Ich habe ihm schon ein paar Tage angesprochen, dass ich das gerne gucken möchte. Und er hat auch recht interessiert zugeguckt und auch etwas dazu gesagt.


    Aber zum Großteil hat er währenddessen in der Wohnung aufgeräumt, in der Küche geraucht und sich schon fürs Bett fertig gemacht. Das fand ich hingegen nicht so toll. :-|

    Also dass du mindestens 24 bist, hätte ich ja nun gar nicht erwartet.


    http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/712116/


    Du scheinst das mit der Prinzessin auf der Erbse aber auch von jedem zu hören, oder?

    Er ist 43, ich 25.

    Zitat

    Wenn meine Freundin so eine Sendung schauen will, wäre ich schon in einer sehr schlechten Grundstimmung. Er vielleicht auch und dies würde sein Verhalten schon erklären.

    Dann hätte er es ansprechen sollen. Ich war mehr als bereit dazu, etwas anderes zu gucken bzw. etwas anderes zu unternehmen.

    Zitat

    Aber zum Großteil hat er währenddessen in der Wohnung aufgeräumt, in der Küche geraucht und sich schon fürs Bett fertig gemacht.

    Klingt natürlich nicht gerade so, als ob ihn die Sendung interessiert hätte. Hattest du den Eindruck er war währenddessen schlecht drauf?


    Hat er angefangen rumzutüddeln, nachdem du am Handy hingst? Falls ja, war er vielleicht tatsächlich genervt, weil er dir zuliebe die Sendung geschaut hat und du dann eher am Handy hängst.


    Wie seid ihr denn nun heute miteinander umgegangen? Konsequent wäre es ja zumindest von dir zu sagen, dass du die Situation klären möchtest und das für dich nicht einfach so erledigt ist. Habt ihr nochmal darüber gesprochen?