Ärgern in einer Beziehung.Geht der Respekt voreinander verloren?

    Ich weis nicht genau wie ich es beschreiben soll, irgendwie mache ich mir Sorgen, dass der Respekt in meiner Beziehung verloren geht.


    Ich weis, es kann nicht immer so sein wie am Anfang und wenn man sich besser kennt, geht man auch nicht mehr ganz so vorsichtig miteinander um.


    Zum Beispiel hat er großen Spaß daran mir zu versuchen den Finger in die Nase zu stecken. Wenn ich mich dann wehre und ärgere freut ihn das natürlich, aber ich habe nicht tausendmal am Tag Lust auf diese Kämpferei und will es wirklich nicht. Oder er kneift mich in die Nase, zwar nicht so oft, aber wenn dann sage ich ihm auch deutlich dass er es lassen soll, da ich Angst habe, dass meine Nase kaputt gequetscht wird und sich verformt weil er echt feste kneift. Er findet das aber nur lustig und meint ich stelle mich an.


    Dann redet er neuerdings spaßeshalber über Dinge die normal auf dem Klo passieren. Ich bin ja nicht so empfindlich und mal ist es ja auch lustig solche Späße, aber langsam habe ich das Gefühl es wird mehr und bin genervt.


    Dann necken wir uns gegenseitig natürlich auch, aber ich habe das Gefühl, dass es ganz langsam weniger liebevoll wird, vor allem die Wortwahl.


    Dann gehen wir zum Beispiel spazieren, reden wieder irgend sowas daher, plötzlich bleibt er stehen und will mir die Hand unter die Jacke auf den Busen legen. Ich habe gesagt er soll das lassen, erst so unromantisch daherreden und dann plötzlich mit sowas kommen, da hätte ich keine Lust drauf. Er war natürlich gekränkt und hatte Angst dass ich ihn nicht mehr mag. Hat mich auch sehr oft gefragt, ob ich finde, dass er mich respektlos behandelt.


    Damit kein falscher Eindruck entsteht, er ist sonst immer sehr lieb und bemüht, Streit haben wir fast nie, vielleicht liegt es auch an mir, dass ich plötzlich so schnell genevt werde. Aber ich mache mir halt Sorgen, dass der Respekt voreinander verloren geht, so wie in meiner letzten Beziehung, wo es richtig extrem schmlimm war.


    Mein Freund soll doch einfach der anständige, höfliche, liebenswürdige Mann bleiben als den ich ihn kennengelernt habe und sich nicht nachher zur Kopie meines Ex entwickeln.


    Vielleicht ist es meine Schuld dass er so wird? Ich traue mich nicht zu fragen, ob er seine Exfreundinnen auch so geärgert hat wie mich, würde mich wirklich mal interessieren. So wie ich es verstanden habe, hat er denen immer Blumen geschenkt.....und mir steckt er den Finger in die Nase :-(


    Ist leider sehr lang geworden, tut mir leid. Vielleicht weis jemand einen Rat, was man gegen so eine Entwicklung tun kann?

  • 10 Antworten

    *loooool*


    Das kenne ich alles (bis auf die Aktion beim spazieren gehen)


    Wenn er dich wieder richtig nervt, dann nehm auch einen anderen Tonfall an und lache auf keinen Fall!

    Aber ist sowas denn normal? Bin noch nicht so beziehungserfahren, hatte erst eine Beziehung die man wirklich nur als sehr krank bezeichnen kann. Vielleicht bin ich es ja auch die die Männer dazu bringt sich so zu benehmen?

    Zitat

    Vielleicht bin ich es ja auch die die Männer dazu bringt sich so zu benehmen?

    So ein Schmarrn!!


    Es ist doch sein Verhalten, nicht deines!


    Was ist heute schon normal?


    Mein Freund macht jedenfalls auch so Sachen.


    Vielleicht liegt es auch daran weil wir uns oft gegenseitig "aufstacheln" und uns eigentlich ständig (lieb) ärgern.

    Meiner erzählt mir auf von seinem Toilettengang... obwohl er genau weiß, dass ich darauf nicht abfahre. Aber ich denke es gibt schon ein paar Dinge, wo man eine klare Grenze ziehen sollte - auch auf die Gefahr hin, dass du dann mit ihm reden musst wie mit einem kleinen Kind, Marke: "Nein heißt Nein! Hast du das verstanden?" %-|


    Männer sind leider selten so sensibel, dass sie hinter dem Lachen der Frau ihre Verzweiflung spüren... Also musst du ihm ins Gesicht sagen, wenn es dich so stört. Mach dir erstmal keine Sorgen, dass es an dir liegen könnte: Hauptsache du markierst deine Grenzen und tust, was dir guttut! (oder lässt ihn nur tun, was dir guttut)


    Viel Glück!

    Normal macht es mir auch nicht so viel. Ich habe mal festgestellt, dass ich zum ende des Zyklus oft mal launischer und sensibler werde, also PMS.....hab es meinem Freund auch gesagt, dass meine Gereiztheit daran liegen könnte, aber er nimmt es wohl nicht ernst. Er könnte ja DANN wenigstens Rücksicht nehmen. Seine blöde Ex lag ständig krank und heulend im Bett weil sie PMS hatte, die wurde natürlich gepflegt aber mich nimmt nie jemand ernst, nur weil ich nicht heule und eher mit Worten sage wie ich mich fühle. Bin grad voll wütend :-(


    Ich werde mich heute nicht ärgern lassen und ihm die Meinung sagen wenn er wieder anfängt.


    Nur hinterher tut mir sowas immer so unglaublich leid und ich habe ein schlechtes Gewissen.

    Hi


    Sag ihm doch einfach wenn es dich stört. Das muss er dann eben verstehen, dass du keinen Finger in der Nase haben willst. Kann er ja mit seinen Kumpels machen ;-D

    Jaaaaaaaa gut, meiner erzählt mir nicht grade von seinem Klogang, aber die Aktion beim Spazierengehen kenn ich zu gut, ;-D Was weiß ich, wie oft er mich auch schon in den nächsten Bach geschubst hätte, wenn er mich nicht immer rechtzeitig festhalten würde. Oder wie oft er mich plötzlich alleine im Feld hätte stehn lassen. Manchmal macht das Gefrotzel echt keinen Spaß mehr, das hört man mir dann auch einigermaßen an, ist aber wohl nicht immer deutlich genug. Du darfst da wirklich nicht lachen, wenn du nein sagst, sonst krieg ich nämlich ein "Du weißt, dass du jetzt grad überhaupt nicht ernst zu nehmen bist?" zu hören. Naja, immerhin sagt er mir das. :-/

    %-|%-| manchmal nervt sowas echt... :(v :(v


    und irgendwie hab ich auch noch kein richtiges mittel gefunden, ihm klar zu machen, dass ich es nicht mal ein klitzekleines bisschen lustig finde... >:(>:(

    Ich glaub, mehr als reden und nein sagen hilft da auch nicht. Klar, du kannst den Spieß ja auch mal rumdrehn, aber ich käm mir da auch blöd vor, wenn ich ihm nen Finger inne Nase stecke ;-D

    Zitat

    und irgendwie hab ich auch noch kein richtiges mittel gefunden, ihm klar zu machen, dass ich es nicht mal ein klitzekleines bisschen lustig finde... >:( >:(

    aufstehen und gehen? Ihm vielleicht irgendwann mal, wenn ihr grad nicht in so einer Situation seid, sagen, dass du das nicht mal annaehernd witzig findest, und von jetzt an gehen wirst, wenn er wieder sowas bringt und auf dein "NEIN" nicht reagiert. Und ich wuerde wohl in der situation auch mal lauter werden mit einem wuetenden "verdammt nochmal, welchen Teil von ICH WILL DAS NICHT hast du nicht verstanden?"


    Hoert sich jetzt nach uebertriebener Reaktion auf sowas an, aber wenn ers sonst nicht merkt? Vielleicht ein codewort abmachen, dass bedeutet, dass du es ernst meinst?