• Affäre, Betrug, Lügen

    Hi Folgende Situation : Ich bin verheiratet 32 Jahre jung männlich Ich habe eine Affäre mit meiner Angestellten angefangen Was sich nachher meiner Meinung zu liebe entwickelt hat. Natürlich wollte die Frau mehr aber um meine ehe die seit Jahren problematisch verläuft nicht zu gefährden, habe ich ihr gesagt zu warten, die Beziehung wurde nachher zu…
  • 59 Antworten

    @ junk35 :

    Watt bist du denn für ne fehlgeleitete Flitzpiepe?


    Hier fehlt eindeutig son springender Lachsmiley.


    So eine krasse Story hab ich selbst hier in dieser Form noch nicht gelesen! :)= ;-D

    auch wenn man sich bemühen sollte, möglichst objektiv zu bleiben, so gelingt es einem bei diesen hintergrundinformationen kaum. man fühlt sich vielleicht sogar etwas auf den arm genommen, weil die story des fadeneröffners schier unglaublich unsensibel und unempathisch klingt.


    und auch wenn die dosis macht das gift in großen teilen recht hat, so bleibt trotzdem dieser fahle beigeschmack, wenn man liest, dass sich jemand, der seine frau betrügt, fragt, ob er seiner geliebten vertrauen und ihr noch mal eine chance geben kann. ist schon etwas absurd.


    ich kann da nur eines zu sagen und das wurde bereits schon erwähnt. erst mal in der ehe aufräumen und sich dann der geliebten zuwenden.

    @ dieDritte :

    Hihi, Jaaaaaa ;-D


    Und dann vor allem noch schreibt "lasst meine Ehe da raus".


    Ich mein... wie kann jemand, der selber so'n doppeltes Spiel treibt ernsthaft darüber entrüstet sein, dass ihm evtl. das selbe wiederfährt, was ja aber hier nichtmal so ist.


    Ich bin sowas von von den Socken, der TE is echtn n Knaller. *Hüpfenden Lachmsmiley hier bitte hindenken* <----

    junk35

    Zitat

    Bitte lasst meine ehe aus dem Spiel

    Dann ist die Lösung doch einfach: Lass ihre Beziehungen zu anderen auch aus dem Spiel. Wenn Du eine Insel bist, dann kann sie auch nur eine sein. Die Eifersucht ist Dein Problem.

    zu diesem Thema sage ich nur einen Satz den ich von meiner Oma habe:


    Was Du nicht willst, was man dir tut, das füg auch keinem andern zu!!!

    Als ich den Titel las, dachte ich zuerst, Betrug und Lügen bezieht sich auf das Übliche, die Affäre an sich. Und der erste Absatz klang ja danach, denn mit einem anderen Flirten um den Betrug zu vertuschen und die Heimlichkeiten aufrecht zu erhalten, ist ja ein immerhin einfallsreiches Lügengebäude. ;-D

    Die Sachlage ist eine etwas andere jetzt


    Meine Frau hat mich vor die tür gesetzt nicht wegen der Affäre es hat einen anderen Grund das ist mal so dahin gestellt, einige werden jetzt sagen "geschieht ihm recht"


    Ich bin mit meiner damaligen Affäre jetzt in einer fast normalen Beziehung wir versuchen das natürlich etwa geheim zu halten weil es zu frisch ist oder vielleicht sogar etwas unmoralisch.


    Mein Problem ist ein anderes , mein Vertrauen ist total gekränkt wegen dieser Vorgeschichte


    Obwohl sie mir sagt das sie mit mir ein lebenlang verbringen möchte und Kinder etc.


    Ich beobachte natürlich die Situation immer sehr genau und sehe das sie diesen Typen den ich vorher beretis erwähnt hatte immer mal ein Blick rüber wirft ,


    das macht mein Vertrauen immer unsicherer


    Ich habe sie darauf angesprochen ob da noch was läuft


    Und auch warum sie hin und wieder mal guckt


    Sie sagt ich gucke nicht........es käme mir nur so vor


    Ich habe mich in eine Situation gebracht mit der ich nicht ganz zurecht komme........


    Kann eine Frau so verlogen sein


    Oder bin ich auf einem falschen Trip ?

    Mal kurz und knapp:

    Zitat

    Kann eine Frau so verlogen sein

    Dabei fällt mir nur die Redewendung ein:


    "Was ich selber denk' und tu', trau' ich Jedem anderen zu".


    Sonst fällt mir dazu nichts ein, ehrlich nicht... :(v

    Zitat

    Oder bin ich auf einem falschen Trip ???

    Ja.


    Und das übrige, was ich denke, verbietet mir mein Anstand zu schreiben.

    Jetzt habe ich zwei Meinung


    Die eine sagt ja die andere nein !!


    Ich weiß das ich scheisse gebaut habe


    Aber warum muss es bestraft werden.


    Ich möchte mir einfach nicht beschissen werden ......


    Bitte um eure Meinungen

    Zitat

    Ich weiß das ich scheisse gebaut habe


    Aber warum muss es bestraft werden.

    Ich würde das ausgleichende Gerechtigkeit nennen. :-)

    Zitat

    Ich bin doch ehrlich weil ich meinen Fehler bemerkt habe es fühlt sich irgendwie wie eine Strafe an !!!!

    Ehrlich wärst du gewesen, wenn du deiner Frau von deinem Fremdgehen erzählt hättest. Hast du aber nicht.

    Du hast deine Frau betrogen, Punkt aus.


    Du bist oder warst zumindest verlogen.


    In deiner Situation sollte man weniger verlangen und mehr bereuen.