Affäre zögert

    Hallo liebe Mitmenschen,

    Ein Arbeitskollege und ich, beide Mitte 30, jeweils verheiratet, Kinder sind uns in den letzten Monaten näher gekomen, aber bisher noch nicht sexuell, obwohl ich sehr eindeutige Signale gesendet habe, dass ich definitiv Interesse habe mit ihm zu schlafen. Er hat offensichtlich dasselbe Interesse. Bei alle treffen wo etwas sein könnte zögert er, und ich habe ihm nun eine Korb gegeben, da mir das ständige hin und her und auf und ab reichen!


    Jetzt kommt er daher und will noch eine Chance. Ich mag ihn sehr, aber meine Gefühle haben etwas gelitten, und ob das jetzt im Bett wirklich die gesuchte Erlösung wird sei dahingestellt.


    Was meint ihr? Soll ich ihm noch eine Chance geben mal ran zu gehen? Oder ist das schon zu verfahren und verkrampft? ???


    Danke und LG, tine

  • 86 Antworten

    Der will, was er nicht haben kann. Wenn er es hat, will er es nicht mehr. Sex zu haben wird ihn nicht dazu bewegen, seine Ehe zu beenden und sich für dich zu entscheiden. Und mit etwas Abstand würdest du dir auch denken "Naja, einen der sich so verhält, will ich eigentlich gar nicht".

    Peddi schrieb:

    beide verheiratet, beide Kinder?


    Was wollt ihr denn? Ich verstehe denn Sinn nicht.

    Unverbindlich Sex haben anscheinend. Also zumindest die TE. er ist sich vielleicht doch ned so sicher, alles aufs Spiel zu setzen für... ja, für was?

    Also mir, und ich glaube uns beiden geht es nicht darum unsere Ehen zu beenden, auch wenn das langfristig zugegeben wohl die sinnvolle Variante wäre.


    Aber aufgrund der Kinder, und natürlich auch wegen Geld usw steht eine Trennung für mich nicht auf dem Wunschzettel. Er kann genau das haben was er will (wenn er es wirklich will ....), Sex, Zuneigung, eine gute Zeit, Gefühle die er/wir in der Ehe vermissen

    Woher sollen wir denn wissen ob Du ihm noch eine Chance geben solltest? Das musst Du schon selber entscheiden. Seltsame Frage, echt.


    Abgesehen davon sollte man hier im Forum nach den Regeln von Moral und Ethik antworten, daher kann man euch beide wohl kaum zum Ehebruch ermutigen. Lieber mal offen mit dem Partner die offenbar bestehenden Probleme ansprechen.

    Gibts denn gute Gründe die Beziehung zu Deinem Mann fortzusetzen?


    Wenn eh alles im Argen ist und auch reden nix bringt dann finde ich fremdgehen moralisch nicht mehr so problematisch. Aber erstmal trennen wäre natürlich sauberer.

    Siehe oben, Kinder hauptsächlich, auch Finanzen, das steht einer Trennung im weg.


    Und ja, meine Frage ist komisch, ich weiß, bin einfach ganz unschlüssig weil ich ihn sehr mag und anziehend finde, er sich aber gleichzeitig unsexy verhält, und er jetzt nochmal kämpft, was ja immerhin zeigt dass er will. Aber bin unschlüssig ob ich das gut oder jämmerlich finden soll

    Aber diese Frage kann man Dir hier echt nicht beantworten. Das ist völlig subjektiv und einzig und alleine Deine Entscheidung.


    Sofern es der erste Seitensprung ist wäre es ja auch das Überschreiten einer Schwelle. Das wäre für mich die viel relevantere Überlegung. Aber oft bringt sowas dann ja auch was ins Rollen. Also ich wäre tendenziell dafür ;-)

    hallo, eine seltsame frage :-/ ich heiße das nicht gut fremdzugehen, das entspringt aber eher meiner moralvorstellung.


    es gibt auch gute paartherapeuten, entsprechende angebote, gesprächstherapien, etc.


    warum kann dein mann nicht auf deine sexuellen bedürfnisse nicht eingehen? will er nicht? ist gerade „tote hose“ bei ihm?


    habt ihr euch so auseinandergelebt, dass euch nur noch die kinder zusammenhalten?

    tine1983de schrieb:

    aber meine Gefühle haben etwas gelitten

    Das ist dein Problem, nicht wahr?


    Unverbindlichen Sex, der natürlich auf gegenseitiger körperlicher Anziehung und Sympathie aufbauen sollte, findest du mit Sicherheit nicht nur mit ihm.


    Es gibt für dich überhaupt gar keine Gründe irgendwas zu beenden, da ihr überhaupt rein gar nichts hab. Wenn er zögert, nicht will, oder was auch immer schenkst du deine Zeit einfach jemandem der diese so mit dir verbringen möchte, wie du es dir wünscht.


    Sollte er sich irgendwann dann mal bereit dazu fühlen, spricht doch nichts dagegen deine Zeit mit ihm zu verbringen.


    Du vermisst zusammengefasst ganz offensichtlich nicht mal körperliche Zuneigung in deiner Ehe, sondern hast keine Gefühle mehr, die du jetzt mit diesem Menschen ausleben möchtest.


    Darüber solltest du dir klar werden - denn das ist ein großer Unterschied!


    Natürlich kann ich mich auch irren, aber dann verstehe ich deine Reaktion überhaupt nicht. Denn meiner Meinung nach rührt dein "Korb" aus einer emotionalen Erpressung und Selbstschutz.

    tine1983de schrieb:

    Siehe oben, Kinder hauptsächlich, auch Finanzen, das steht einer Trennung im weg.


    Und ja, meine Frage ist komisch, ich weiß, bin einfach ganz unschlüssig weil ich ihn sehr mag und anziehend finde, er sich aber gleichzeitig unsexy verhält, und er jetzt nochmal kämpft, was ja immerhin zeigt dass er will. Aber bin unschlüssig ob ich das gut oder jämmerlich finden soll

    Zweiteres. Du schreibst es selbst, er verhält sich unsexy.


    Ich will gar nicht auf die moralische Seite des ganzen Unterfangens eingehen, das haben die andern schon gemacht und das weißt du auch selbst. Aber selbst abgesehen davon: Der steht einfach nicht genug auf dich. Ein Mann den man zweimal ins Bett bitten muss - das fände ich tatsächlich irgendwo jämmerlich.

    Denkst du der kann sich sexuell richtig fallen lassen, mit dir eine heiße Affäre nebenbei ausleben, wenn er schon vorher solche Gewissensbisse hat das er dich monatelang hinhält?


    Der ist vom Typ moralischer Zögerer- vergiss ihn. Der wäre im Bett ähnlich steif und würde die Sache mit angezogener Handbremse fahren. Der kann seinen Kopf nicht ausschalten. Die Gewissensbisse kommen bei solchen Sachen fast immer von alleine irgendwann- aber wenn sie schon da sind bevor es überhaupt los geht- da sehe ich überhaupt kein Potential für unverbindlichen guten Sex nebenher. Der heult dir nachher eher an die Schulter bezüglich seines Gewissens.


    Ergo: Arbeite an deiner Ehe oder suche dir einen Mann der sein Gewissen diesbezüglich schon vor einiger Zeit abgelegt hat und sich vollen Herzens auf so eine Nummer nebenher einlassen kann. Mr. Maybe later hier jedenfalls ist nicht deine Erlösung. Der will nur spielen, der macht kein Ernst.

    Dein Ego hat ohnehin schon entschieden das dieser Kerl es nicht wert ist- eine Frau sollte meiner meiner Meinung nach nicht um Sex betteln müssen.