Zitat

    Wer will denn schon die Wahrheit gern hören?

    Du anscheinend nicht. Denn die Wahrheit ist doch, dass die wenigsten Menschen ein Gebiss vorweisen können, wie Du es gern sehen würdest.


    Was stellst Du dir denn vor - etwa dass potentielle Partner sich ihr Gebiss richten/ überkronen/ bleichen lassen, um deinem Schönheitsideal zu entsprechen???

    Ich bin ja der Meinung, daß jeder seine Ansprüche haben kann, aber es schränkt dann eben die Auswahl sein, damit mußt Du dann halt leben.


    Gepflegte Zähne sind so eine Sache. Ich gehe recht regelmäßig zum Zahnarzt und bekomme auch immer gesagt, daß meine Zähne fast perfekt sind, auch bei der Zahnreinigung muß nicht viel gemacht werden. Darauf bin ich stolz, denn durch meine Kindheit habe ich allerhand Füllungen, aber seit Jahren ist da der Stand unverändert. Die Zahnhygiene scheint also gut zu sein.


    Aber ich habe auch zwei schiefe Zähne. Ich habe als Kind lange eine Zahnspange getragen, dann kam die Wende und dann wurde das Thema vernachlässigt. Vor 10 Jahren wollte ich das Thema nochmal angehen - tja, Kosten ca. 4000 EUR (damals) und man hätte mir noch 3 Zähne ziehen wollen (einen hat man zum Platzmachen als Kind schon gezogen). Daraufhin hatte sich das Thema erledigt.


    Und nein, ich fühle mich nicht angegriffen. Wenn jemand auf sowas Wert legt bin ich halt die Falsche. So einfach ist das. Und so ist es bei Dir halt auch. Wenn es nicht paßt ist es der falsche. Mußt Du halt weitersuchen. Das sehe ich wirklich pragmatisch.


    Und ja, gleich am Anfang mit so einem Thema zu kommen - ähm, nö. Fände ich auch ziemlich fehl am Platz.

    Ich glaube, was du nicht verstehst, TE, ist, dass du da zwei Dinge, die nicht zusammengehören, vermischst. Daher nochmal verdeutlicht:


    .....


    Ungepflegte Zähne:


    - Unbehandelter Karies


    - Unbehandelte Entzündungen


    - Extreme (!) Verfärbungen und Vergilbung


    - Mundgeruch (dagegen kann man was machen)


    Gepflegte, aber nicht perfekte Zähne:


    - Schiefe Zähne


    - Leichte Vefärbungen und Vergilbung


    .....


    Wenn du das beides vermischt, ist das natürlich verletzend für die Menschen, die der zweiten Gruppe angehören. Diese Menschen haben keine schlechten Zähne. Sie haben nur keine perfekten Zähne. Ein großer Unterschied.


    Es ist absolut klar, dass du Menschen mit ungepflegten Zähnen nicht daten willst. Allerdings würde ich da auch nichts sagen. Dafür ist man sich nicht nah genug.


    Wenn du aber Menschen mit unperfekten Zähnen in eine Ecke zu denen mit ungepflegten Zähnen stellst, ist das nicht nur verletzend, sondern auch einfach dumm. Denn damit nimmst du dir wirklich viele Möglichkeiten auf eine gute Beziehung. Wenn mir jemand sagen würde, dass ihm meine Zähne zu schief sind, würde ich das wohl hinnehmen und mir denken: "Gut, dann passen wir wohl nicht zusammen." Aber wenn jemand sagen würde, dass meine Zähne ungepflegt sind, weil sie schief sind, und ich sie für ihn richten lassen soll, wäre ich schon sehr verärgert, weil es unverschämt und frech ist. Ich würde die Person dann einfach als "Idiot" abstempeln. Mir ist aber nicht klar, warum man sein Gegenüber grundlos so verletzen sollte. Wenn es nicht passt, passt es halt nicht, warum dann noch groß drüber reden?


    Ich denke, kein Mann, der dich gerade erst kennengelernt hat, würde für dich tausende von Euros in die Hand nehmen, damit dir seine schiefen Zähne besser gefallen. Gerade, wenn man bedenkt, dass es ganze viele Frauen gibt, die eben schon zwischen mangelnder Pflege und mangelnder Perfektion unterscheiden können. Schiefe Zähne können auch ein positives Merkmal sein, Jürgen Vogel wurde ja schon genannt.


    Unperfekte Zähne zu richten ist manchen eben einfach egal, weil es total unwichtig ist. Wichtig ist nur die Hygiene.

    Zitat

    Alle meine Dates (3) dieses Jahr hatten wirklich schlechte, schiefe, kaputte, ungepflegte Zähne und keiner von diesen Männern war die letzten Jahre beim Zahnarzt.

    Du wirst sicher nicht gefragt haben, wann sie das letzte Mal beim Zahnarzt waren.


    Aber wenn das wirklich so war, wie Du schreibst, in welchem Umfeld gabelst Du deine potentiellen Partner auf??? ":/

    Zitat

    Vielleicht gibt es auch Menschen, die nichts dafür können. Ich zum Beispiel gehe regelmäßig zum Zahnarzt, pflege meine Zähne gründlich und achte sehr gut auf sie. Trotzdem sind sie sehr schlecht und ich hab fast keinen Zahn mehr, der nicht gefüllt ist, obwohl ich erst 26 bin. Bei uns liegt das in der Familie.

    Du hast absolut Recht und das ist mir doch auch klar. Diese Leute können doch absolut nichts dafür. Ich bin ja mit 35 auch kein voll Idiot:-) Ich weiß schon, was ich erwarten kann und was eben nicht. Ich weiß schon, wovon ich rede))))


    Solche "Fälle" wie deinen Fall meine ich doch gar nicht. Du tust wenigstens etwas für deine Zähne (das ist wichtiger für mich als schneeweiße Zähne, das mir hier unterstellt wird,aber egal) und gehst zur Vorsorge etc. Meine Dates, v.a der Mann, den ich im Feb2017 kennenlernte, war ein angehender Anwalt und von Zahnpflege hielt er nicht viel, so wie ich ihn einschätzen konnte nach vielen Dates, die wir beim Kaffee trinken oder Essen zus. verbrachten. Ich date doch nicht weiter einen Mann, nur weil er ein Anwalt ist, aber kaputte Zähne hat. Nein, sorry, ich nehme auch NICHT jeden, um nur nicht allein zu sein. So verzweifelt bin ich nun auch nicht. Dann bleibe ich lieber allein als einen Mann zu daten/küssen/haben, der sich nicht einmal bemüht das "Problem" zu lösen.

    Zitat

    Mundgeruch ist allerdings auch für mich ein KO-Kriterium. Nur hat der nicht unbedingt mit mangelnder Zahnpflege zu tun.


    Du hast ziemlich überzogene und unrealistische Vorstellungen.

    "überzogene" und "unrealistische" Vorstellungen nennst du das? Also man sollte dann einfach jeden nehmen, der kaputte, ungepflegte Zähne und noch dazu Mundgeruch hat? Das denke ich nicht.


    "überzogen" und "unrealistisch" wäre, wenn ich ein top-model erwarte würde. Aber Mundhygiene ist für mich nun mal wichtig und nichts besonders, sondern Selbstverständlichkeit. Ich kann und will nicht einen küssen, der ungepflegte Zähne hat. Vielleicht können das andere, ich jedenfalls nicht.

    Zitat

    Aber egal, weswegen man aus dem Mund riecht - es ist ja nur ein schwacher Trost. Möchte man jemandem nahekommen oder küssen, der stinkt? Also mein Fall ist das nicht ;-) . Egal ob saurer Magen, Essensreste, Zigaretten, übermäßiger Alkohol ... nee X-

    bin ganz bei dir.


    ich beantworte den rest morgen. jetzt hab ich leider keine zeit. euch allen schönen tag. lg

    Zitat

    "überzogene" und "unrealistische" Vorstellungen nennst du das?

    Nun Du hast anfangs geschrieben:

    Zitat

    er hatte leider sehr schlechte, schiefe Zähne, die noch sehr gelb aussahen. Für mich ein NoGo.

    Unter schlechter Zahnpflege verstehe ich erst einmal was anderes.

    Zitat

    Aber er hatte auch extrem hässliche Zähne.

    Hässlich ist ebenfalls nicht gleichzusetzen mit schlechter Mundhygiene.


    Nachdem Du fast nur kontra bekommen hast, ruderst Du also zurück.

    Zitat

    Ich habe zum Glück sehr schöne (von Eltern geerbt) und weisse Zähne (lasse mir 2x prof.Zahnreinigung machen und alle 2 jahre bleachen).

    Zitat

    er hatte leider sehr schlechte, schiefe Zähne, die noch sehr gelb aussahen.

    Zitat

    Aber er hatte auch extrem hässliche Zähne.

    Zitat

    schon wieder extrem schlechte Zähne und Mundgeruch noch dazu

    Zitat

    hat extrem schlechte Zähne und auch Mundgeruch

    das hast du geschrieben. In welchen Kreisen bewegst Du Dich, dass um dich herum allein 4 Männer sehr schlechte Zähne haben, vor meinem inneren Auge entstehen da Bilder aus der allertiefsten Unterschicht, wo manche nur noch braune Stummel im Mund haben.


    Aber das passt nicht mit deiner Aussage oben zusammen, dass du bleachen lässt, obwohl Deine Zähne weiß und schön sind.


    Sorry da passt für mich was nicht zusammen. Ich vermute wirklich dass es Dir um

    Zitat

    hässliche

    Zähne geht und nicht um schlechte im Sinne von krank und kariös . Jetzt wo Du hier Gegenwind bekommst, ruderst Du zurück denn auf einmal waren es

    Zitat

    kaputte Zähne

    von denen vorher nicht ein einziges Mal die Rede war. Klar dass da jetzt weniger Gegenwind kommen wird. Denn so Stummeltypen findet kaum einer gut.

    Zitat

    Ich muss ehrlich sagen, als ich anfing heute Morgen alle Antworten durchzulesen, hatte ich eher das Gefühl, dass mir Leute schrieben, die selbst Zahnprobleme haben und sich durch mein Posting "beleidigt", "angegriffen" fühlten/fühlen.

    ;-D


    Deine Interpretationsgabe ist ja unglaublich ]:D


    Und zum Rest Deines massiven Problems:


    Was beisst Du dich so an den Zähnen fest? Und wieso stellt sich für Dich überhaupt die Frage, DEINE Ansicht dem Gegenüber aufs Auge drücken zu wollen? Wie viele Dates ich schon hatte und mir irgendwas nicht gefallen hat.... das ist MEIN Problem. Und dann sage ich halt "Passt nicht" ohne weitere Erläuterung und gut. Ich bin dem Gegenüber weder Rechenschaft schuldig noch muss ich jeden auf seine "Fehler" hinweisen, die meiner Ansicht nach vorhanden sind. Für wen hältst Du dich?! Einzig und allein DEIN Problem, wenn Du mit den Zähnen der allermeisten Menschen hier auf dem Planeten nicht zurecht kommst. Dafür hast Du vielleicht andere Makel :=o , die Dir sicher auch nicht jeder gleich aufs Auge drückt. Und ganz sicher fand auch nicht jedes Deiner Dates Dich zum anbeissen. So what, that's life.

    Zitat

    Ich kann und will nicht einen küssen, der ungepflegte Zähne hat. Vielleicht können das andere, ich jedenfalls nicht.

    MUSST Du ja auch nicht. Also hör auf zu jammern. Nochmal: es ist einzig und allein DEIN Problem. Nicht das der Anderen.

    Zitat

    "überzogene" und "unrealistische" Vorstellungen nennst du das? Also man sollte dann einfach jeden nehmen, der kaputte, ungepflegte Zähne und noch dazu Mundgeruch hat? Das denke ich nicht.

    Jetzt beiß dich doch nicht am Mundgeruch fest. Der wurde doch in der Breite bestätigt. Dein Angriff ging ja viel weiter. Der Vorwurf der Eitelkeit, der dir hier entgegenschlägt, wird auch durch deine etwas unglückliche Ausdrucksweise befeuert. Schon allein dein Startbeitrag dreht sich zwei Absätze um dich. Alles ist gepflegt, tolle Zähne, tolle Nägel, tolle Haare, Zahnreinigung, Bleaching, attraktiv & gepflegt. Als hätte das was mit dem Problem zu tun. Aber erst mal ich, dann der Pöbel. So kommt das rüber. Und damit hast du nun mal den Eindruck erweckt, als hättest du eine übersteigerte Erwartungshaltung, die weit über Mundpflege hinausgeht. Nämlich dass Zähne auch schön gerade sein müssen und vor allem weiß. Vielleicht täuscht der Eindruck ja, und dir geht es wirklich nur um die Pflege, aber dann war es nicht besonders klug, auf den anderen Dingen auch so rumzureiten. :)z


    Wenn du nur von Fäule, Geruch und Zahnstein geschrieben hättest, hätte sicher niemand widersprochen. Klassischer Fall von unglücklichem Start würde ich sagen. Dann hast du aber wirklich außergewöhnliches Pech mit deinen Männern gehabt. Denn diese Dinge nehme ich nicht als "normal" wahr.

    Gegen Mundgeruch kann nicht jeder was..kann auch vom Magen kommen, besonders im Alter ist das bei vielen der Fall. Aber auch dagegen ließe sich eventuell was machen.


    Ich bin nicht ganz so extrem drauf wie du es bist, Mundgeruch würde mich sehr stören natürlich! Weil mir da schnell übel wird.


    Bisher hatte ich noch keinen Mann mit Mundgeruch, alle waren stets gepflegt und haben sich vorher Zähne geputzt bzw. Kaugummi im Mund, oder einen Lutschbonbon.


    Was die Zahnfarbe an geht, da bin ich weniger empfindlich, ich selbst habe eine normale Zahnfarbe, nicht gelblich, aber auch nicht strahlend weiss, muss auch nicht sein für mein empfinden. Die Männer haben teilweise gelbere Zähne, solange sie sauber sind und frei von Zahnsteinanhaftungen, kann ich damit leben. Nur bei einem, der hatte sehr gelbe Zähne und in den Zwischenräumen haftete auch Belag-das finde ich eklig und so einen Menschen würde ich auch nicht küssen wollen. Mir reicht die normale Zahnfarbe, bei gepflegten Zähnen, Schiefstand oder Lücken sind im Maße auch ok. Aber jeder hat eben andere optische Bedürfnisse. Ich mag z.b keine Männer die einen dicken Po haben, oder einen ausgeprägten Kehlkopf, finde ich unschön.

    ja, wenn da sso ein Beleg auf den Zähnen ist, der aussieht als könnte man ihn wegkratzen, da graust mich auch brutal vor. Aber ich kenne nur ganz wenige vereinzelte Fälle, bei denen das der Fall ist.

    Habe einen guten Freund, bei dem ist das so und ich finde es echt unschön. Das man da selbst nicht drauf achtet, finde ich sogar noch merkwürdiger. Ich bin jemand der beim verlassenen des Hauses Zähne putzt und in den Spiegel schaut, die Lippen cremt, Lippenstift aufträgt usw. sollte ich unterwegs essen, gehe ich aufs WC und schaue auch da nochmal in den Spiegel. Sowas mache ich im vorbeigehen. Bei mir Standart. Und nein ich brauche dafür nicht extra viel Zeit etc.

    ich putze einfach jeden Morgen und jeden Abend die Zähne.


    Das am Abend kann ich schon mal vergessen, wenn es echt spät ist, oder ich getrunken hab oder so (passiert aber in der regel nicht) aber dass ich morgens ohne Zähne zu putzen das Haus verlasse, kann ich mir gar nicht vorstellen.