@ Wojek90

    Zitat

    Nur wie macht man das? Es ist sicher nicht verkehrt, was Du da sagst, aber Ausstrahlung, Selbstwertgefühl und Zufriedenheit "lernen".... kann man das überhaupt erzwingen? ":/


    Wenn ich versuche das zu erzwingen, dann wirkt es gewollt, aber nicht authentisch. Sowas muss unbewusst von innen kommen, aber bewusst erwirken? ???

    Ach Wojtek, warum liest du meinen ersten Beitrag nicht?


    Es ist genau umgekehrt: Nicht erzwingen, nicht versuchen, nicht lernen - sondern sein!


    Nein, das ist kein esoterischer Blödsinn, mann muss es nur einmal verstehen:


    Schau mal, du machst deinen Selbstwert vom Erfolg bei Frauen abhängig. Und diesen vergleichst du mit anderen, mit grösseren Männern. Die schneiden besser ab als du und was hat das für deinen Selbstwert zur Folge? Richtig, er fällt ins Bodenlose. Daher ja auch überhaupt dieser Thread von dir.


    Aber jetzt denk mal bitte weiter:


    Stell dir vor du wärest ein grösserer Mann - aber mit einem hässlichen Gesicht. Du würdest dasselbe tun, was du jetzt tust, nur wäre nicht länger die Größe das Kriterium #1, sondern die "Schönheit" des Gesichts. Stell dir vor du wärest groß, würdest aber hinken. Oder du würdest lispeln. Oder stottern. Oder einen Tick haben. Oder einfach nur viel zu durchschnittlich aussehen, viel zu unscheinbar sein, niemandem auffallen, selbst trotz deiner Größe nicht, langweilig sein. Man könnte hier x-beliebige Beispiele bringen, aber das Schema wäre stets dasselbe:


    Du würdest deinen Selbstwert vom Erfolg bei Frauen abhängig machen, würdest Mankos an dir erkennen, dich mit anderen vergleichen, dabei schlechter abschneiden und dein Selbstwertgefühl hätte nen Knacks.


    Was wiederholt sich denn in all den Fällen? Welcher Satz?


    Dieser hier: Du machst deinen Selbstwert vom Erfolg bei Frauen abhängig


    Was könnte also wohl die Lösung sein?


    Vielleicht diese hier ?: Mach deinen Selbstwert nur von DIR abhängig, egal wie dein Erfolg bei Frauen aussieht!


    Du wirst dich selbst wohl nicht im Stich lassen, oder? Du kannst dich nicht mal verlassen, selbst wenn du wolltest. Du kannst dir selbst nicht fremdgehen. Du wirst dich selbst nicht beleidigen, runter machen, dir selbst nen Korb geben oder ähnlich verletzen. Du bist immer für dich da, stehst immer an deiner Seite, kannst dich für dich selbst auf dich selbst verlassen. Dann vertraue dir doch auch einfach mal selbst! Denn genau das IST Selbstvertrauen!


    Wenn du das tust, strahlst du im Laufe der Zeit das auch nach aussen hin aus. Und dann wird es nicht mehr länger die Frage sein, wie du das "anstellst" oder "glaubwürdig rüber bringst" oder "ob es authentisch wirkt" oder ähnliches.


    Weil es dann einfach mal so ist.


    Diese Zufriedenheit mit dir selbst und die daraus resultierende Ausstrahlung haben dann Folgen, denen sich nicht jede Frau wird entziehen können. Wie viele sich denen doch entziehen können, wird dir dann egal sein, weil du es nicht mehr nötig haben wirst lange "Listen" mit dir rum zu schleppen, wer alles schon auf dich stand. Denn das hiesse ja, dein Selbstwert sei davon abhängig. Wird er dann aber nicht mehr länger sein.


    Verstehst du?

    @ Wojtek90

    Ich glaube du hast folgendes überlesen:

    Zitat

    :-o Also ich bin von meiner Rente noch gaaaaaanz weit entfernt :-p


    Es gibt auch viele jüngere Frauen, die klein sind....


    StatusQuoVadis

    StatusQuoVadis hat dir, wenn mein Radar nicht täuscht, virtuell und durch die Blume, zugezwinkert. Frag doch mal "Quo vadis Status", vielleicht stellt es sich heraus, dass in deiner Richtung und in der selben Stadt : ;-D

    Hallo,


    vielleicht hilft es dir ja ein bisschen, wenn du weißt, dass es nicht nur an deinem eigenen Selbstbewusstsein liegt, wenn’s nicht klappt?


    Also, ja, du wärst zu klein für mich. Warum? Weil es mir schwerfällt, mich neben einem kleineren Mann wohlzufühlen bzw. attraktiv zu finden. Ich bin knapp 1,70m und normalgewichtig (also nicht schlank) und ich komme mir dann tatsächlich manchmal groß und plump vor. Klingt doof, ist aber so |-o .


    Das wäre dann eben genau anders herum als bei Lovely94:

    Zitat

    Ich bin 1.60 und finde kleine Männer ziemlich sexy |-o auf Riese steh ich nicht so, zumal ich mich schon selbst als winzig empfinde ;-D

    Bin grade zufallig auf dieses Forum hier gestosen.Ich habe das selbe Problem wie du beziehungsweise hatte ich kann dir Losung sagen aber erstmal zur Realitat deine grosse ist ein reales Problem und nicht in deinem Kopf w ;-) ie viele behaubten du wirst oder hast wegen dieser grosse schlecht leben.kein respekt keine frauen das ist das schicksal des kleinen mannes ABER du kanst es andern Las dir die beine verlangern und Studiere einen guten Beruf auf kohle stehen sie alle

    Ich habe geraade vorhin an solche Fäden gedacht.


    Hatte mich mit jemanden getroffen, der ist Professor. Würde auch schätzen um die 1,62.... und es fällt nicht auf, weil er eine super-Ausstrahlung, tolle Klamotten und einen passenden Intellekt hat...


    okay, Professor wird man so schnell nicht, aber ich kenne wirklich viele Männer, wo mir erst nach Jahren aufgefallen ist, dass sie unter 1,70 sind... alles Leute, die es zu was gebracht haben und die Größe ist so etwas von sekundär....


    ich würde sogar so weit gehen zu sagen:


    nicht die Größe, sondern der Intellekt und die skills sind das Entscheidende...


    ich gucke da gerade so hin, weil einer meiner Söhne auch eine Prognose für unter 1,70 hat und wir hatl immer überlegen, ob wir ihm 10 - 12 cm durch Wachstumshormone zugeben.

    ich bin auch etwa so alt wie du und auch so groß! :)z


    es stehen überwiegend Frauen auf Männer die gleich groß sind oder größer, das stimmt aber das heisst nicht, dass man als kleiner mann keine Chancen hat. ich denke aber auch, dass Werbung und Fernseher dieses noch mehr bei Frauen beeinflussen, dass kleinere Männer nicht so attraktiv sind als sie es eigentlich von Natur aus wären wenn man diesen ganzen brainwash wegschalten würde. kleinere Männer werden immer als idioten, Komiker oder die die im schatten von größeren stehen dargestellt. oder Männer die nicht gut aussehen aber groß sind. ich muss da immer an den einen aus der serien Seinfeld denken mit der Brille und glatze :)

    Ich hatte ein paar Freundinnen, die größer waren als ich. Das lief ganz gut, weil ich mir darum keinen Kopf gemacht habe. Ich bin auch nicht der Größte. Mann sollte nicht zuviel Gewicht auf die Größe legen. Es gibt Werte, die mehr wiegen als die Körpergröße. Ein gesundes Selbstbewußtsein zum Beispiel.

    N'Abend Wojtek,


    der letzte Mann, den ich so richtig "lecker" fand (wobei mangels Interesses seinerseits nichts weiter geworden ist), war etwa so groß wie Du und ich.


    Und jetzt werd ich mal kompliziert: Wenn ich mir vorstelle, dieser Mann hätte sich seinerseits gedacht, für die bin ich doch bestimmt nicht interessant, weil ich ja zu klein bin - also das fände ich sehr traurig :-(


    Für uns Frauen ist die Anziehung dann auch eher noch mehr typabhängig als für euch Männer, was ich so lese (und erlebe :)z ).


    Schönen Gruß