Elaf,


    was soll das

    Zitat

    Und nur weil manchen hier offensichtlich ein schwerer Furz querhängt, sollten sich einige (und mir ist an dieser Stelle scheißegal wer sich angesprochen fühlt oder nicht) mal zusammenreißen und ihr Konkurrenzdenken und ihre Ellenbogenmentalität bitte an den Nagel hängen.

    hier?


    Man muss nicht gleich ausfallend werden, nur weil einem der eine oder andere Beitrag nicht passt. Oder fühlst du dich persönlich angegriffen?

    Ich fühle mich mitnichten persönlich angegriffen. Es ist auch nicht so das mir ein Beitrag nicht gefällt. Aber die grundsätzliche Diskussionskultur lässt meiner bescheidenen Meinung nach zu wünschen übrig.


    Es war eine allgemeine Feststellung das die letzten Seiten Yuna nicht wirklich geholfen und ihr ständiges Grübeln vermutlich nur weiter angekurbelt haben. Ich möchte keinesfalls irgendjemandem das Wort verbieten, dass steht mir nicht zu. Ich mahne nur einen anderen Umgangston an und eine Konzentration auf Yuna. Ich glaube nämlich nicht das Yuna wertvolle Informationen aus der Diskussion der Schreiber untereinander für sich herausfiltern kann. Jeder neue Aspekt wird von ihr erstmal als negativ aufgenommen.


    Zudem muss man einigen Schreibern durchaus ein wenig "Wissensvorsprung" zubilligen, da Yuna sehr rege PNs verschickt, aber natürlich nicht an alle. Dafür kann man sie nicht kritisieren, dass ist ihre Sache.


    Das ist ein öffentliches Forum. Schreiben kann hier erstmal jeder, der sich dazu berufen fühlt. Und jedem sei seine Meinung zugestanden. Diese muss man nicht akzeptieren, sollte sie aber mindestens respektieren. Ich bin kein Moderator und will auch keiner sein, ich bin nur ein 0815 Schreiber, so wie die meisten hier. Man muss auch beachten das hier viele mit großen, eigenen Problemen unterwegs sind.

    Meanwhile bei med1.... Hanca hat erneut eine Möglichkeit gefunden, mich anzustänkern:

    Zitat

    mnef hat mir dann unterstellt, ich wolle den Faden abwürgen.


    Dabei hat sie selbst in einem anderen Faden das Gleiche geschrieben:


    **"aber wer Yuna hier helfen will, sollte mMn auch sehen, dass Hilfe nicht automatisch bedeutet, auf alles intensiv einzugehen."

    Ja, Hanca, das habe ich dir auch damals bereits erklärt. Ich zitiere nun in der Hoffnung, dass du es endlich verstehst, nochmal:

    Zitat

    Du kannst also aufhören, Beiträge zur reinen Vorführung zu posten. Ich habe längst eingestanden, dass ich diese Herangehensweise selbst nicht mehr gut finde.


    Ich habe das auch nicht erst vorhin und eben, sondern schon in etlichen späteren Beiträgen in unterschiedlichen Fäden geschrieben, dass ich zu hart war. Diese Beiträge übergehst du bei deiner Durchstöberungsaktion natürlich geflissentlich.


    Außerdem habe ich im letzten Beitrag in diesem Thread hier längst geschrieben, dass ich dazugelernt habe. Ich habe mich damals in Yuna verschätzt und vieles zeigte auch erst die Zeit. Meine alten Beiträge von vor langer waren damals nicht gut und sind heute umso weniger aktuell. Sie verbieten mir nicht, meinen Standpunkt zu ändern und Yuna netter gegenüberzutreten und sie geben anderen keinen Freifahrtschein, genauso hart zu schreiben, wie ich vor Jahren.

    Meine damals dumme Sichtweise, man müsse Yuna einfach nur in bestimmten Punkten ignorieren und quasi Themenverbot verhängen, vertrittst du bedauerlicherweise noch heute...


    Aber mal was anderes: Wann kopierst du uns mal deine "Anleitungen" für Yuna hier in den Thread? Es kommt mir sehr kritisch vor, wenn jemand behauptet, das wirklich brauchbare Zeug schreibe er nur PN. Entweder war es nicht brauchbar, entweder gab es da nichts oder deine "Anleitungen" sind so windig, dass du sie hier nicht zur Diskussion stellen willst.

    mnef ich finde das aber richtig, was du damals geschrieben hast.


    Es hilft Yuna tatsächlich nicht, wenn man immer wieder auf ihre Beziehungsfragen eingeht.


    Man füttert nur den Affen.


    Was Yuna wirklich helfen würde, ist ein Plan mit Lösungsansätzen.

    Zitat

    Wann kopierst du uns mal deine "Anleitungen" für Yuna hier in den Thread?

    Warum sollte ich?


    Ich habe ihr verschiedene Techniken genannt, weil sie vieles nicht umsetzen konnte.


    Ich habe ihr auch aus dem Internet Anleitungen verlinkt - ziemlich viele sogar, damit sie sich etwas Passendes raussuchen kann.


    Und das Buch von D. Carnegie empfohlen.

    Ja, und ich finde es nicht mehr richtig. Und habe dir das bereits gesagt, vor Wochen. Das Thema hätte spätestens da durch sein können. JessSlytherin hatte dich (nicht zu Unrecht) kritisiert, es bestand und besteht keinerlei Notwendigkeit, da schon wieder Jahre alte Beiträge von mir rauszukramen (zumal wir das eigtl. längst durchhatten und ich die letzten Tage gar nicht mehr schrieb, in deinen Disput mit anderen Usern musst du mich nicht krampfhaft mit reinziehen.).


    On Topic:


    Richtig ist sicherlich, dass man das Mit-Grübeln über die Beziehung nur in Maßen tun sollte und dabei nie das eigentliche Problem aus den Augen verlieren sollte.


    "Nur" weil Yuna aber ihr Problem hat, ist sie nicht zu stigmatisieren. Sie ist dennoch auch immernoch eine eine junge Frau mit ihrer ersten richtigen Beziehung - da hat man Zweifel, Unsicherheiten und macht sich Gedanken. Wir sind uns hier sicher alle einig, dass das hier zu weit geht und überwiegend ein ganz anderes Grundproblem dahintersteht, das sehr ernstzunehmen ist. Trotzdem ist es nicht richtig, ihr ein Themenverbot zu verpassen. So nach dem Motto (ja, ich formuliere es bewusst flapsig): Du bist krank, deshalb darfst du nicht über Dinge nachdenken oder mit anderen Dinge besprechen, die fast alle Frauen in deinem Alter beschäftigen.

    Zitat

    Warum sollte ich?

    Weil es anderen helfen könnte zum Beispiel.


    Und - ja, das gebe ich ehrlich zu - ich es etwas gruselig finde, wenn Internetuser psychisch sehr angeschlagenen Menschen heimliche PN-Anleitungen schicken, die sonst keiner sehen darf. Zumal du es ja warst, die "damit wir eine gemeinsame Linie finden"-PNs mit anderen austauscht. Aber ausgerechnet deine Anleitung sind ganz ganz geheim? -Ich hoffe wirklich nicht, dass du es nicht öffentlich preisgeben willst, weil es in irgendeiner Art fragwürdig ist.

    Ich hatte eigentlich nicht vor, hier so viele Nebendiskussionen zu führen.


    Das kann man ja auch über PN machen.

    Zitat

    Trotzdem ist es nicht richtig, ihr ein Themenverbot zu verpassen.

    Ich verbiete gar nichts, aber muss auch nicht tausendmal auf die gleichen Fragen eingehen.


    Wenn Yuna nach Monaten immer noch wortwörtlich die gleichen Fragen stellt, dann muss man einsehen, dass sie mit den Antworten nichts anfangen kann.


    Vor allem, wenn es ihr damit immer schlechter geht, muss man die bisherige Vorgehensweise mal in Frage stellen.


    Darum beschränke ich mich auf Lösungsansätze.

    Zitat

    Und - ja, das gebe ich ehrlich zu - ich es etwas gruselig finde, wenn Internetuser psychisch sehr angeschlagenen Menschen heimliche PN-Anleitungen schicken, die sonst keiner sehen darf.

    Sehr typische Aussage.....


    Es geht um Yuna. Warum soll ich jetzt für andere alles nochmal einstellen?


    Um mir blöde Kommentare anzuhören?


    Du kannst dir sicher sein, dass ich die Techniken verantworten kann.


    Es geht um harmlose Dinge wie Ablenkung durch einen Spaziergang oder Essen kochen.


    Oder ein Stoppen des Gedankenkarussells durch ein Stoppwort. Sich die Gedanken anschauen und sie weiterziehen lassen.


    Man kann die Sorgen gedanklich in eine Schachtel wandern lassen und wegstellen.


    Das sind alles bewährte Techniken.


    Es geht darum, mal eine Distanz zu dem Kreisdenken zu bekommen.

    Zitat

    Ich hatte eigentlich nicht vor, hier so viele Nebendiskussionen zu führen.

    Dann fang sie nicht an, wenn du das auch ehrlich so meinst.

    Zitat

    Ich verbiete gar nichts

    Sinngemäß durchaus.

    Zitat

    Sehr typische Aussage.....


    Es geht um Yuna. Warum soll ich jetzt für andere alles nochmal einstellen?


    Um mir blöde Kommentare anzuhören?

    Blöde Kommentare bekommst du nur, wenn du Yuna blöde Quatschtechniken andrehst. Wenn nicht, dann nicht. Du wurdest hier noch für keinen einzigen fachlich sinnvollen Tipp angegangen. Wieso sollte sich das ändern? Keiner bringt dumme Kommentare wegen z.B. Stoppwörtern; wer ein bisschen Ahnung hat, weiß auch, dass das kein Quatsch ist. Deshalb meine Verwunderung, wieso du dich so scheust, diese Techniken auch öffentlich zur Verfügung zustellen, wenn du sie schon zusammengetragen hast. Geheimniskrämerei macht skeptischer als nötig wäre.

    mnef


    Du nennst es Geheimniskrämerei.


    Tatsächlich sind die Tipps aber auf viele PNs über die Monate verteilt und ich müsste die zusammensuchen.


    Teilweise muss man das ja auch erklären, damit die User das nicht als Unsinn abtun.


    Mir wäre das egal, aber Yuna stellt das dann evtl. wieder in Frage.


    Ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass ausgerechnet du dafür offen bist.


    Du hast meine Ausführungen im März ziemlich kritisiert. Da habe ich versucht zu erklären, warum eine Distanzierung zu den ständig kreisenden Gedanken der erste Schritt ist.

    Zitat

    Oder ein Stoppen des Gedankenkarussells durch ein Stoppwort

    Gedankenstopp ist bei Zwangsgedanken ausdrücklich kontraindiziert.


    Ob das, was Yuna schildert, Zwangsgedanken sind, steht zwar auf einem anderen Blatt, aber du, Hanca, scheinst das ja anzunehmen.


    und ja, dass du "vom Fach" bist - was auch immer das heißt - habe ich gelesen. Ich bin's auch

    @ Dorfnixe

    Die "Diagnose" Zwangsgedanken habe ich auch schon in Frage gestellt, das ist doch was deutlich anderes als das, was Yuna beschreibt.


    Zumal ich gerade bei "Menschen vom Fach" erwarte, dass sie keine Ferndiagnosen stellen, das wäre mehr als unprofessionell. 8-(