Altersunterschied

    Ich habe nach meinem letzten Desaster jemand neues kennengelernt. Bisher ist er nett, soweit man das beim Schreiben beurteilen kann. Allerdings ist er 29 und ich bin 35. Das Alter sieht man ihm an und ich sehe ziemlich jung aus. Also mich schätzt man meist auf Mitte/Ende 20. Jetzt weiß ich nicht, ob ich mich mit ihm treffen soll. Er wohnt 20 km entfernt, wäre also n Katzensprung. Hab irgendwie n komisches Gefühl, aber nur wegen dem Alter. Mein Bruder ist genauso alt oder sagen wir mal jung. Er hat mich heute gefragt, ob er mir denn nun zu jung ist. Wir haben uns bisher über Job, Hobbys usw ausgetauscht. Ich weiß nicht, ob es ok wäre...irgendwie komisch. Vlt sollte ich auch erstmal so ein Treffen abwarten? Und nicht voreilige Schlüsse ziehen? Andersrum frage ich mich, wie mein Umfeld auf sowas reagiert...habt ihr einen Rat?

  • 17 Antworten

    6 Jahre Unterschied? In Ghana ist es verboten einen Partner zu heiraten, wenn es 30 Jahre Unterschied gibt - davon seid ihr aber weit entfernt.

    Zitat

    Allerdings ist er 29 und ich bin 35. Das Alter sieht man ihm an und ich sehe ziemlich jung aus. Also mich schätzt man meist auf Mitte/Ende 20.

    Also er sieht aus wie Ende 20 und du siehst aus wie Ende 20 - irgendwie finde ich das Problem nicht.

    Er ist 29 und nicht 19, warum also soviele Gedanken ? Wichtiger als das optische Alter ist für mich das man im Leben an ähnlichen Positionen steht. Wenn er gerade mit dem Abi fertig wäre, du aber schon über 15 Jahre Berufserfahrung hast könnte das in meinen Augen ein Problem sein, aber so ? Ihr werdet beide auf eigenen Beinen stehen und ein eigenes Leben haben, was interessieren da die 6 Jahre ?


    Ok, es gibt natürlich Ü30 die sich verhalten wie Teenager aber es gibt auch Mitte 20jährige die sich eher erwachsen und reif verhalten. Lern ihn halt einfach kennen und wartet ab wie es in der Realität passt.

    Zitat

    ja das auf jeden Fall...ich denk eben immer ne Ecke weiter.

    Ich würde sagen, du denkst nicht ne Ecke weiter, sondern bist im Gegenteil im Denken (was diese spezielle Thematik angeht) limitiert...

    Zitat

    Ich fühl mich unwohl wegen dieser Zahl.

    Schade, denn womöglich verdirbt dir das die Möglichkeit, einen netten und interessanten Menschen näher kennenzulernen.


    Abgesehen davon: wer weiß, ob es zwischen euch überhaupt soweit stimmt, dass ihr den Kontakt weiter vertiefen wollt? So wie ich es verstanden habe, gab es doch noch nicht mal ein Treffen?


    Hättest du diese Bedenken eigentlich auch, wenn ihr den selben Altersunterschied hättet, aber andersrum (er älter)?

    Mein Freund ist 10 Jahre jünger als ich und wir verstehen uns seht gut. Wenn Ausweis kontrolliert wird, werde, wenn dann, immer nur ich danach gefragt, obwohl er der viel Jüngere ist. ;-D


    Ich hatte auch erst Zweifel, weil man ja doch stark von der Gesellschaft geprägt ist und was "normal" ist. Aber irgendwie ist es auch traurig, dass man sich als Frau solche Gedanken macht. Ich war schon mit deutlich älteren Männern zusammen und da hatte ich nicht solche Zweifel und die Männer anscheinend auch nicht. Auch als Frau "darf" man einen jüngeren Partner haben. Wenn der Mann einen für eine Jüngere verlässt, war es sowieso nicht der Richtige. Das passiert auch gleichaltrigen Paaren.


    Es gibt viele Paare, wo die Frau älter ist, aber man es nicht sieht, z.B. Shakira und Piqué. Sie ist 10 Jahre älter.

    Zitat

    ja das auf jeden Fall...ich denk eben immer ne Ecke weiter. Und das macht mir so ein Kopfzerbrechen. Ich fühl mich unwohl wegen dieser Zahl. Es ist absurd, das weiß ich.

    Denk doch mal 'nen ganzen Block weiter. Die Lebenserwartung von Frauen ist ca. 5 Jahre länger. Insofern ist es doch statistisch gesehen gar nicht übel, als Frau einen kleinen Vorsprung zu haben (wenn du nicht noch paar Jahre Witwe sein möchtest). ;-)


    Und im Ernst: der Unterschied ist in meinen Augen nicht groß. Und mit zunehmendem Alter verschwimmen die Grenzen. Mit 50 machen auch 10 Jahre kaum noch was aus. Krass finde ich nur, dass du dir jetzt schon mehr Gedanken über das Alter machst, bevor du den Herrn überhaupt mal im Real Life getroffen hast :)z

    Ich finde eine 6 Jahre Unterschied nicht besonders gross. Ich hatte ein 9 Jahre jüngeren Freund. Jetzt sind wir nur sehr enge Freunde.


    Ich bin mit jemanden 16 Jahre älter als ich. Habe mich getrennt, auch weil ich wesentlich mehr erwachsen bin. Er ist Mitte 50 und benimmt sich oft wie 20 was Verantwortung und seine Verhalten angeht. Ich lag im Krankenhaus nach einen Hirn OP schief ging. Er hat die Kinder (1 und 3) einfach bei meiner Nachbarin abgegeben und ist Motocross fahren gegangen. Er hat auch ihre Klamotten 1 Woche lang nicht gewechselt.


    Als meinem Sohn geboren würde, ist er einfach nach Hause gegangen und hat geschlafen. Ich war im Krankenhaus gestrandet. Dürfte nicht alleine gehen.

    Ich verstehe Dich. Mir sind Zahlen auch (zu) wichtig. Der Unterschied darf weder nach oben noch nach unten zu groß für mich sein.


    Da Ihr aber schon in Kontakt seid und die Entfernung wirklich nur sehr gering ist, würde selbst ich "einfach mal gucken". @:)

    Mir ist es in Bezug auf meine Beziehungen egal was mein Umfeld denkt. Aber nachdem du solche Dinge schreibst

    Zitat

    Ich fühl mich unwohl wegen dieser Zahl.

    würde ich dir raten, den Mann schon in dessen Interesse (und auch in deinem - ich wüsste nicht wie dieses Unwohlsein weggehen könnte) in Ruhe zu lassen.

    Das "Unwohlsein" würde erst verschwinden, wenn ein Treffen zustande gekommen ist. Hatte eben nur Bedenken, OB ich ihn überhaupt treffen möchte. Aber sollte er danach fragen, hab ich ja nichts zu verlieren und gehe auch ohne Erwartungen an die Sache ran. Ja, als Frau macht man sich eben Gedanken. Meine Freundinnen haben da auch immer "Konflikte" sich mit jüngeren zu treffen. Meine Exfreunde waren nur 2 Jahre jeweils jünger. Bei 6 ist das eben ne andere Hausnummer. Aber ich warte so ein Treffen erstmal ab.

    Dreh das ganze doch mal rum. Du wärst diejenige die ihn kennenlernen möchte, und er sagt:"Ne, Du bist mir zu alt, ich möchte lieber was frischeres haben". Fändest Du es okay? Auch wenn es in der Promiwelt viele Beispiele gibt, wo es nur ums Geld geht, und nicht dem Menschen, sagen ein paar Jahre Unterschied doch nichts aus. Und was sind schon 6 Jahre. Das kann uU. besser laufen als Du denkst.

    Zitat

    "Ne, Du bist mir zu alt, ich möchte lieber was frischeres haben"

    Mir gings ja auch nur um die Reife ;-) Um nichts anderes. Wir haben heute mal etwas mehr kommuniziert und bis jetzt hab ich ein positives Gefühl.