Altersunterschied...

    Hallo, kurz zu mir ich bin männlich und 25 Jahre alt.


    Ich habe letztens ein Mädchen kennengelernt und man hat sich bisschen angeschaut und Augenkontakt ausgetauscht leider gab die Situation nicht das man sich ansprechen konnte naja dachte ich mir paar Tage später hab ich sie auch durch Zufall auf Instagram gefunden und mal ein Foto geliked, paar Tage später kam ihre Antwort das wir uns ja gesehen haben usw. so hatten wir einen kleinen Smalltalk wie alt man ist usw das Problem war sie ist 17. Sie war auch überrascht das ich 25 bin weil sie meinte sie hätte mich maximal auf 21 geschätzt. So schrieben wir bisschen auf Instagram bis sie meine Nummer wollte naja Nummern ausgetauscht und weitergeschrieben alles war super. Paar Tage später hatte sie mich auf der Arbeit besucht ich arbeite im Einzelhandel und wir haben erstmal richtig miteinander gesprochen auch wenn Kunden etwas gestört haben :-D Es war kurz sie kam auch nur vorbei weil ich meinte ich bin arbeiten und sie meinte "komm ich besuch dich mal". So nach Feierabend schaute ich auf mein Handy und sie schrieb mehrere Nachrichten das wir uns doch bitte heute treffen sie will mich gerne sehen und hatte paar mal angerufen. Leider hatte ich keine Zeit an diesem Abend und mir kam es etwas komisch vor das sie so mich sehen wollte, musste absagen sie war enttäuscht weil sie dauernd gebeten hat das ich mir doch Zeit nehmen soll und ich meinte sie soll doch mal "chillen" wir werden schon Zeit haben. Am Wochenende darauf hat sie auch gefragt ob ich zu ihr kommen will ihre Eltern sind nicht da naja bin dann Abends gegen 22 Uhr zu ihr erst chillten wir in ihrem Bett haben gelabert so nach 30 min lag man aber schon Arm und Arm irgendwann folgte auch der Kuss (der von mir ausging) aber mehr als rummachen war nicht drin, irgendwann sind wir eingepennt. Irgendwann bin ich nach Hause weil halt die Gefahr bestand das ihre Eltern kommen (da ist so ein Problem sie sagt ihr Vater ist genenrell dagegen das sie eine Beziehung hat ihre Mutter ist da lockerer aber wie sie auf einen 25 jährigen reagieren würde weiß sie nicht der Vater aber bestimmt nicht so gut". Aber wir verstanden uns gut und haben die Tage mal miteinander geschrieben irgendwann hatten wir paar missverständnisse beim Schreiben und so ging es die letzten 2 Wochen der Ton wurde irgendwie härter und nicht mehr so warm wie davor. Ich meinte zu ihr das ich solche Wechsellaunen nicht mag und ich glaub es besser wäre wir lassen sein, naja große Klappe 2 Tage vergingen und in den zwei Tagen konnte ich nur an sie denken und merkte ich hatte einen Fehler gemacht. Sie wollte meinte Anfangs das es vorbei sei ich hätte doch meine Meinung gesagt und ich meinte ok wenn du so denkst muss ich es so hinnehmen, aber später meldete sie sich selber das sie mich vermisst und es nicht wegwerfen will das war vor einer Woche in der Woche schrieben wir nicht viel um mal runterzukommen. Nun kam gestern sie will es lassen und es liegt nur am Alter sie denkt es klappt nicht für mich ist eine Welt zusammengebrochen ich blieb locker und meinte ja mir war klar das sowas kommt du hast die letzten Tage gefühlt mir immer die kalte Schulter zugedreht dann meinte sie "wohl eher du" so und dann dachte ich mir wenn sie es beenden will werde ich ihr einfach mal sagen was ich fühle das ich mittlerweile etwas verliebt in sie bin und sie mir echt viel bedeutet sie war überrascht und meinte sie wusste nicht das es mir so ernst war und es ihr mega leid tut und das sie mich eigentlich mag usw.


    Ich meinte zu ihr Freundschaft will ich nicht wenn schreibe ich mit ihr wenn es Richtung Beziehung geht oder gar nicht ich werde sie nicht anschreiben sollte sie schreiben schreibe ich zurück aber eine Freundschaft wird es nicht geben. Dazu hatte sie dann auch nix mehr geschrieben.


    Nun meine Frage an euch sind 8 Jahre so ein riesen Ding? ich weiß nicht ich hab viel Kontakt zu jüngeren und ich hab oft das Gefühl ich kenne mich oft mehr aus mit jugendlichen Sachen als Sie selbe ich kleide mich auch sehr jugendlich und lege da auch viel Wert drauf bin optisch sehr gepfelgt usw also man sieht mir das Alter null an.


    Denkt ihr ich kann sie irgendwie noch überzeugen sollte ich kämpfen oder ist meine Entscheidung Kontakt abzubrechen die richtige Wahl ich meine wer weiß vielleicht kommt sie wieder? Weil ich habe die Hoffnung das sie durch den Kontaktabbruch vielleicht nachdenkt und es sich überlegt und sich mal meldet :-/


    Ich meine klar es gibt tausend andere Mädels die vielleicht besser sind usw aber ihr wisst doch wie es ist für diesen Moment ist sie halt die "perfekte" wenn es nicht klappt werde ich ja auch weiterziehen müssen

  • 11 Antworten

    Ganz ehrlich: sie ist wahrscheinlich noch in der Pubertät und dafür sind die von dir nicht gemochten "Wechsellaunen" typisch.


    Ich sehe generell kein Problem in acht Jahren Altersunterschied, aber darin, dass ihr einfach in ganz unterschiedlichen Entwicklungsphasen steckt. Das kann gut gehen, aber nur mit viel Verständnis für den anderen.


    Ganz klar ist, dass du da definitiv der Erwachsene und gegebenenfalls auch verantwortungsbewusstere sein müsstest


    Generell sehe.ich in deiner Beschreibung aber noch gar keine Basis für eine Beziehung.

    Und sei mir nicht böse: ich finde es sehr vorschnell zu sagen, sie sei im Moment die Perfekte. Du kennst sie doch so gut wie gar nicht, woher willst du das wissen? Zumal eure Kommunikation offenbar eher holprig war. Tut mir leid, aber da hast du meines Erachtens.mehr hineininterpretiert als da war.

    Ich finde den Unterschied zu gross in diesem Alter. Es ist was anderes wenn man 30 und 38 ist. Aber nicht wie hier! Du würdest noch eine Menge Wechsellaunen mit ihr erleben, ganz sicher. Sie ist einfach zu jung für eine beständige Beziehung mit einem 25 jährigen. Unabhängig davon ob du selbst jünger aussiehst, darum geht es gerade mal gar nicht! Die perfekte ist sie eben nicht, denn dann würde die Kommunikation perfekt laufen, ohne diese reiberreien, die ja jetzt schon störend sind. Ihre Unerfahrenheit merkt man ihr an, hinterherlaufen und grollen wenn es mal nicht passt. Such dir doch lieber eine in deinem Alter... Was passendes 20-25.

    Ich finde auch, dass der Altersunterschied zwischen euch einfach zu groß ist. Und auch wenn du "jünger aussiehst" kann es nicht darüber hinwegtäuschen, dass du 25 und damit emotional reifer bist als sie. Das Gleiche ist es, wenn z.B. eine 14jährige bereits wie 18 aussieht - deshalb ist sie trotzdem noch 14 und hat mit ziemlicher Sicherheit auch das Verhalten/die Interessen einer 14jährigen (auch wenn man dann gerne mal auf "erwachsen" macht - kenne ich aus eigener Erfahrung *g*)


    Ihr beide steckt in unterschiedlichen Entwicklungsstadien. Du hattest außerdem bestimmt bereits die ein oder andere Beziehung und sie steckt in diesem Bereich wohl noch in den Anfängen und weiß nicht wie sie mir jemand "erfahrenem" wie dir umgehen soll. Mit 17 weiß man noch nicht unbedingt so sicher was und wen man will und auch nicht alle wollen direkt eine feste Beziehung mit allem drum und dran.

    Selbst ne 17jährige die "erwachsen" spielt ist eben erst 17, steckt vermutlich noch in der Schule, wohnt mit Sicherheit Zuhause, weiß nicht was sie wirklich will und ist eben doch einfach viel näher am Kind als am erwachsenen Menschen.


    Grundsätzlich sind 8 Jahre in meinen Augen kein Problem, den Abstand haben meine Frau und ich auch. Wir haben uns allerdings kennengelernt als sie schon mit ihrer Ausbildung fertig war, alleine gewohnt hat usw., also in einer ziemlich anderen Lebensphase als es dieses Mädchen hier ist. Allein dadurch ist auch schon viel von dem hier aufgezählten Kindergarten weggefallen.

    Ich denke, dass ist eben auch verschieden. Eine Freundin von mir hat mit 14 ihren damals 24jährigen Freund kennengelernt und die beiden haben jetzt vier Kinder. Sie war einfach auf jeder Ebene deutlich reifer als es Gleichaltrige waren und er hat ihr immer genug Freiraum gelassen und eben Verständnis für pubertäre Anwandlungen gehabt. Meine Mutter war 13, mein Vater 20 - sie waren glücklich bis zu seinem Tod.


    Ich selbst war 17, mein erster langjähriger Freund 24.


    Pauschalisieren kann man das nicht. In der Regel ginge so etwas definitiv nicht gut - aber dieses "das kann niemals gut gehen" kann ich so nicht unterschreiben.


    Wenn dann sollte sich aber der ältere Partner bewusst sein, dass er es mit einem sehr jungen Mädchen zu tun hat, auf keinen Fall zu einschränkend sein, nicht bedrängen und nicht erwarten dass sie sich wie eine Frau seines Alters verhält.


    Es hat alles mit Verständnis und nichts mit jung aussehen zu tun ;-)


    Hier in diesem Fall sehe ich aber, dass der TE etwas in die Sache interpretiert, das nicht da ist - und offensichtlich mit einer pubertierenden Partnerin eher überfordert wäre (siehe Stimmungsschwankungen)

    benimm dich wie ein 25-jähriger und übernimm Verantwortung! du bist in diesem Fall der Erwachsene und solltest erkennen und aktzeptieren dass sie nicht richtig will - oder willst du sie und dich unglücklich machen?


    eine 17-jährige hat eine unbeschwerte Jugendliebe verdient.


    also reiß dich zusammen und such dir eine ebenbürtige Frau die wie du erwachsen ist!

    mit 25 ist man erwachsen - und wenn die geistige Reife fehlt ist es erst recht ein Grund die Sache sein zu lassen, denn es sind häufig die Männer mit unausgereifter Persönlichkeit die sich junge Mädels suchen und Schaden anrichten

    Ich finde, Madame Charenton hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Nur weil ein 25jähriger unreif ist, ist er immer noch der Erwachsene in so einer Situation - und hier ist doch klar, dass sie einfach nicht richtig will. Alles weitere wäre ein Bedrängen