An die Männer: Lasst Ihr euer Date nachts alleine nach Hause?

    Hallo liebe Männer oder/und Frauen,


    eine Frage. Meine Freundin (Dauersingle) hatte jetzt mal einen sehr netten Mann getroffen, ich hab mich für sie gefreut. (um mich geht es aber nicht hier.)


    Sie hatten jetzt 2 total schöne Dates und gestern das 3. Das war wohl der Supergau.


    Sie haben sich zum Kino getroffen (SEIN Vorschlag), was um 23 Uhr aus war. Das Kino selbst ist in einer Gegend, die naja sagen wir mal "Rotlichcharakter" hat. Weiterhin sind in dieser Gegend in den letzten 4 Wochen 2 Frauen erstochen wurden, was auch durch die Presse ging.


    Zum Kern des Problems: Meine Freundin hatte dem Mann gesagt, dass sie nicht mit dem Auto ist. Er hat sich nach dem Kino sofort verabschiedet und ist zu seinem Auto gelaufen und hat sie einfach stehen lassen. Sie musste dann alleine zur Bahn laufen und wurde auch noch verfolgt.


    Mal ehrlich, ich bin ja schon hart im Nehmen, aber hätte der Mann ihr nicht zumindest anbieten können, sie zur Bahn zubringen? Sie wollte ja nicht nach Hause gebracht werden, aber zumindest den Kilometer zur Bahn, abends im Rotlichviertel ist doch nicht zuviel verlangt oder?


    Sehen wir beide das zu eng?


    Er hat sich dann eine stunde später noch gemeldet, und gemeint das es ein schöner Abend war. Also Desinteresse kann es nicht sein.


    War das einfach Gedankenlosigkeit oder sind wir da zu streng?

  • 213 Antworten

    ich finde so ein benehmen auch sehr daneben, ist mir noch nie passiert das mich jemand nicht nachhause gebracht hat.

  • Anzeige
    Zitat

    Sehen wir beide das zu eng?

    Ich finde ja. Sie ist eine erwachsene Frau und wenn sie sich fürchtet, kann sie ihn ja auch fragen.

    Sie hätte auch sagen können, dass er sie zur Bahn bringen soll. Generell wird sowas immer von Männern erwartet (tu ich auch, zumindest dass sie fragen)

    würde mir nur einmal passieren, für mich wäre er untendurch ! SO etwas ist mir sehr wichtig und ich finde, daran sieht frau auch, wie fürsorglich (oder eben auch nicht) mann ist!

  • Anzeige

    Frau hat Angst, möchte nicht alleine zum Bahnhof laufen.


    Mann bekommt das nicht mit.


    Frau sagt nichts.


    = Mann schuld :-D


    Bei den 10.000 Wörtern pro Tag wäre auch kein Platz mehr für ein "Bringst du mich noch zum Bahnhof?" gewesen.

    Find ich heftig, sowas macht man nicht!


    Also ich wurde bei allen Dates bisher immer bis zum Auto begleitet (oder früher halt Bus etc).


    Allerdings hätte sie ja auch was sagen können – ich hätt da definitiv was gesagt; dass ich Angst hab und hier nicht alleine rumlaufen möchte... Versteh ich nicht, warum sie da nichts gesagt hat.

  • Anzeige

    nein ... kein Anstand, finde ich auch ... was führte denn zu dieser Reaktion? Ich denke dem ging was voraus ... sonst hätte er sie ja vielleicht nach Hause gebracht?

    Klar hätte sie was sagen könne - er hätte auch fragen können. Ich meine, wenn es doch ein schöner Abend war, will Mann doch bestimmt so lange wie möglich ihre Gegenwart genießen, oder. Wie alt ist er denn? Vielleicht war es nur unbedacht, vielleicht ist er aber auch etwas dusselig, dann müsste sie in eine Beziehung damit rechnen, dass sie öfters dumm da steht :-)

    hmm, vielleicht wollte er nicht aufdringlich sein ":/ es soll ja auch frauen geben, die es nicht so mögen, wenn das date noch ewig nebenher trottet oder die nicht gern bei noch nicht ganz vertrauten männern ins auto steigen.


    ich persönlich habe es auch grad bei den ersten dates genossen, dass mich die männer eigentlich immer mindestens bis in den zug brachten, aber menschen sind verschieden.


    und leztlich sollte sie vielleicht einfach beim nächsten mal fragen, dann braucht keiner von beiden unsicher oder enttäuscht zu sein.

  • Anzeige

    Ja wir sind ja auch hin und her gerissen.


    Fakt ist, ER kennt die Gegend, Er hat sie vorgeschlagen, ER ist wohl nach dem Kino echt schnell weg gewesen. So nach dem Motto "tschüss, war schön, ich geh jetzt schnell zum Auto."


    Sie war so verdutzt, dass sie gar nicht reagiert hat. Also ein bisschen Schuld zieht sie sich auch an.


    Nur halt vom Grundgedanken her.

    also erstens hätte sie ihn drum bitten können (vielleicht auch schon vor dem kino).


    vielleicht hat er nicht dran gedacht und ist da einfach etwas unsensibel.


    zweitens hätt ich es ihm spätestens gesagt, das es nicht in ordnung war, als er abends nochmal angerufen hat.


    drittens so schnell weg, kann einer nachm kino gar nicht sein, das man dem nicht noch was hinterherrufen könnte etc.


    männer sind auch nur menschen und fehler sind nunmal menschlich. ;-)

  • Anzeige