• An die Männer: Lasst Ihr euer Date nachts alleine nach Hause?

    Hallo liebe Männer oder/und Frauen, eine Frage. Meine Freundin (Dauersingle) hatte jetzt mal einen sehr netten Mann getroffen, ich hab mich für sie gefreut. (um mich geht es aber nicht hier.) Sie hatten jetzt 2 total schöne Dates und gestern das 3. Das war wohl der Supergau. Sie haben sich zum Kino getroffen (SEIN Vorschlag), was um 23 Uhr aus war. Das…
  • 213 Antworten

    Ich selbst hätte ihn auch gefragt, ob ich ihn mitnehmen soll wenn er ohne Auto gewesen wäre. Für mich gehört sich sowas einfach, gerade in einer solchen Gegend und wenn man einen gemeinsamen Kinobesuch hinter sich hat. Und für mich ist es unerheblich, ob Mann oder Frau oder beides oder oder oder. Solche Fatzkes, die einfach abhau'n und dann meinen, sie möchten gefragt werden, is klar. Wenn ich voller Angst da durch die Gegend laufen muss, ist mir das herzlich egal, welche Gründe er oder sie hatte. Für mich hätte es kein 4. Date gegeben.


    Ich muss aber gerade schmunzelnd an eine Folge von 'Sex and the City' denken, in der ein 'Date' sich ganz schnell verabschieden wollte, mit betretendem Blick und etwas nervös. Die Dame beharrte darauf, zu wissen, ob er eventuell nach Hause wollte, weil er nicht auf sie steht. Nach mehrmaligem Verneinen presste der Mann dann "Ich habe Durchfall!" hervor und lief in leicht gekrümmter Haltung davon. ;-D

    Zitat

    Na bei 2km nicht aber wenns ein größerer Umweg wäre dann auf jeden Fall. Ich muss eben auch gucken wo ich bleibe, mein Geld ist auch sehr knapp und habe daher kein Budget für so einen längst überholten Gentleman-Kram.

    Tja, für den Einen ist es "längst überholter Gentleman-Kram" für den Anderen ist es selbstverständlich. Ich denke, hier zeigt sich einfach,wer zu wem passt und gut ist es ja, wenn man es gleich am Anfang merkt, wie hier.


    Für mich wäre der Mann sicher auch nichts, denn ich finde es eigentlich einfach höflich und selbstverständlich, wenn einer ( egal ob es die Frau oder der Mann ist) ohne Auto da ist, der Andere aber ein Auto dabei hat, dass man dann fragt, ob man denjenigen heimfahren soll. Machen wir sogar bei einem Treffen mit Freundinnen so, also da muss keine alleine durch eine dunkle Gegend laufen. Und wenn einer mit gleich vorrechnen würde, wie viel Benzin er verfahren muss, um mich heimzufahren, na der wäre schon gar nichts für mich, weil ich Geiz wie die Pest hasse.

    Zitat

    Tja, für den Einen ist es "längst überholter Gentleman-Kram" für den Anderen ist es selbstverständlich.

    Eben! Der Mann sollte fragen, aus Höflichkeit oder vielleicht ja aus Interesse an der Dame. Diese darf natürlich ablehnen (Danke nein, ich bin ja schon groß).


    Es ist halt eine Frage des Anstands – der eine hat ihn, der andere nicht.


    Und zu den Bemerkungen von Anakin91 verkneife ich mir sicherhaltshalber jeden Kommentar – aber nicht aus Anstand, der wäre bei ihm wohl verfehlt ]:D

    agent00

    Zitat

    Ich persönlich finde es nicht schlimm, das man sich an Ort und Stelle verabschiedet, die Zeiten wo man als Mann automatisch der Boddyguard der Frau sein muss sind doch vorbei.

    Was hat denn das mit Frau und Mann zu tun? Würdest du einen Freund von dir einfach so stehen lassen, wenn du mit dem Auto da bist? :-/

    Ich frage mich warum man sich überhaupt in so einer verruchten Gegend zum Date treffen muss, wenn man diesbezüglich sowieso schon etwas ängstlich ist. In der Stadt gibt es sicherlich noch mehrere Kinos.


    Eine Frage habe ich aber an die Fadenserstellerin:


    Wie sind die ersten Dates denn so gelaufen ? Ist man sich schön näher gekommen bis zum 3. Date (Küssen, Händchen halten usw)?


    Was hier überhaupt noch nicht angesprochen wurde, es kann ja auch sein, das das Date nicht so gut für ihn gelaufen ist wie er sich das vorgestellt hat.


    Oder es ist etwas vorgefallen oder oder oder....


    Da es sich ja um das "3. Date" handelte und die beiden zusammen ins "Kino" gegangen sind (spätestens seit den 80zigern und den Film -la boom- ist eigentlich jedem klar das man beim Kinodate nicht nur einen Film gucken will ]:D ) kann es sein, das er Nägel mit Köpfen machen wollte. Da nun evtl. das Date nicht so gelaufen ist wie er sich erhofft hat, kann es sein das er sie "abgehackt" hat oder das Date eher als Niederlage empfunden hat.


    Andererseits kann es einfach auch nur sein, dass er einen schlechten Tag erwischt hat und das Date trotzdem nicht absagen wollte, oder berufliche/Familiäre Probleme ihn derzeit belasten und deshalb etwas unaufmerksam war.


    Frauen die aufgrund einen evtl. potenziellen tollen Mann/Partner fallen lassen, sind es genauso wenig Wert umgarnt zu werden.

    Zitat

    Frauen die aufgrund einen evtl. potenziellen tollen Mann/Partner fallen lassen, sind es genauso wenig Wert umgarnt zu werden.

    Wer sagt denn, dass diese Frauen dann so einen Mann auch als tollen Partner sehen würden?

    Zitat

    Da es sich ja um das "3. Date" handelte und die beiden zusammen ins "Kino" gegangen sind (spätestens seit den 80zigern und den Film -la boom- ist eigentlich jedem klar das man beim Kinodate nicht nur einen Film gucken will

    Ehrlich? Also ich hab in meinem ganzen Leben noch nie im Kino geknutscht , von mehr ganz zu schweigen. Wenn ich ins Kino gehe, will ich den Film sehen, zum Knutschen ( und mehr) sind wir immer woandershin ":/

    Hat man(n) dich nie in der Teen oder Twen-Zeit ins Kino eingeladen ? Da hast du aber was verpasst ]:D


    Sicherlich kann man woanders rumknutschen, nur wissen wir immer noch nicht, ob die "Freundin" der Fadenserstellerin schon soweit mit dem Date war oder nicht.


    ´


    Ausserdem ging es nichtmal um rumknutschen, man kann auch erstmal Körperkontak herstellen und prüfen ob was da ist oder eben nicht ( nach dem 3 Date).

    Zitat

    Ich frage mich warum man sich überhaupt in so einer verruchten Gegend zum Date treffen muss, wenn man diesbezüglich sowieso schon etwas ängstlich ist.

    das ist keine verruchte Gegend, ich wohne in der gleichen Stadt. Das Rotlichtviertel ist schon noch ein Stückchen weit weg. Es ist ein großer Kinokomplex und man ist da nun wirklich nicht einsam und alleine, wenn die Vorstellung vorbei ist. Da geht immer eine Menschentraube in Richtung der Haltestellen.

    Zitat

    Würdest du einen Freund von dir einfach so stehen lassen, wenn du mit dem Auto da bist?

    einen Freund nicht, aber jemanden, den ich erst zum dritten mal in meinem Leben gesehen habe, evtl. schon.

    Also bis jetzt wurde ich immer zur Bahn bzw nach Hause gebracht |-o ??Ich glaub da bin ich verwöhnt?? ;-D ]:D


    Seltsamerweise hat da niemand gefragt: "Soll ich dich nach Hause / zur Bahn bringen?"


    Das war für diejenigen einfach irgendwie selbstverständlich, dass sie das gemacht haben... |-o x:)


    Generell sag ich es mal so: Die paar Worte, die man braucht, um zu fragen, ob man vllt nachhause gebracht werden könnte, bringen einen nicht um. ;-)

    Vielleicht war der junge Mann auch nur etwas verärgert, weil die Freundin der


    Fadenserstellerin ohne Blumenstrauß erschienen ist oder noch schlimmer: Er mußte


    seine Kinokarte selbst bezahlen.


    In paar Jahren werden sowieso die Männer nach der Trauung über die Wohnungs-


    schwelle getragen.


    Party-boy


    Die junge Dame abhaken-ist möglich ----aber gleich abhacken mit Axt und Blut.


    Brutaaaaaal. Ich bin heut wieder pingelig.Junge Männer müssen ja heute erstmal


    die Welt retten und 13000 Mails checken, wer weiß,was sonst noch passiert. Da


    kommt es doch auf ein kleines "c" überhaupt nicht an. *:)

    Ich finde das Verhalten des Mannes hier auch unter aller Sau, aber das hat für mich nichts mit irgendwelchen Rollenerwartungen zu tun, sondern einfach mit dem Fakt, dass er mit dem Auto da war uns es eine sehr unsichere Gegend ist. Wäre der Fall umgekehrt oder die beiden einfach nur Freunde, könnte man genauso erwarten, dass die Person, die mit dem Auto da ist, den anderen nach Hause oder eben zur Bahn fährt.


    Natürlich ist sie Schuld, wenn sie laufen musste, da sie es hätte ansprechen können. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es von ihm äußerst unhöflich und leichtsinnig war, sie einfach so stehen zu lassen.

    Zitat

    Sie ist eine erwachsene Frau und wenn sie sich fürchtet, kann sie ihn ja auch fragen.

    So verhält sich kein Gentleman, dass er seine Verabredung einfach stehen lässt. Das geht wirklich nicht. Außerdem hat er sich da natürlich eine wunderbare Chance entgehen lassen, die Begegnung weiter zu intensivieren.

    Zum Thema Kino-Date: Ich kenne das so, dass das Kino nur die erste Etappe des Dates ist, dass man da natürlich hinterher noch was trinken geht, über den Film redet, sich auf diese Weise näher kommt. Ins Kino zu gehen um Dunkeln zu knutschen, ist doch ein Relikt aus den 50er/60er Jahren.

    Zitat

    aber das hat für mich nichts mit irgendwelchen Rollenerwartungen zu tun, sondern einfach mit dem Fakt, dass er mit dem Auto da war uns es eine sehr unsichere Gegend ist.

    Es war eben keine unsichere Gegend, wir wissen nicht, wo sein Auto stand und es hat auschließlich mit Rollenerwartungen zu tun. :-D