• Analsex beim ONS

    hallo! ich frag mich wirklich immer wieder was mit euch männern los ist...:-/ ich hatte vor ein paar wochen einen ziemlich verunglückten ons. der typ hatte schon bisschen was getrunken als ich ihn auf einer feier kennen lernte, da hat es nichtmehr so recht geklappt. aber wir haben uns ganz gut verstanden und ich hab mit ihm auch das thema analverkehr…
  • 207 Antworten

    manche frauen müssen halt in jeder situation sozial differenzieren. ;-D die können da nicht einfach locker sein. ;-D

    gwendolynn

    Ich denke schon, dass das den meisten bewußt ist. Die Frau ist ja keine

    .


    Man geht an so eine Frau aber von Anfang an mit einer anderen Erwartungshaltung ran.


    Mit so einer will ich nur Sex. Es interessiert mich nicht wer oder was sie ist, welche Probleme sie hat.


    Und wenn der ONS um ist, dann ist sie doch nicht automatisch eine Bekannte oder ähnliches.


    Mit solchen Leuten habe ich in der Regel eben nicht als erstes Sex gehabt.;-)


    Da geht es erstmal um die Personen selbst.


    Was anderes ist natürlich ein solcher ONS im Bekanntenkreis. Aber der läuft ja auch normalerweise ganz anders ab.


    Und solche Frauen stelle ich auch nicht mit solchen wie du offenbar mal eine warst, nicht gleich.

    @ silberruecken

    Zitat

    Und solche Frauen stelle ich auch nicht mit solchen wie du offenbar mal eine warst, nicht gleich.

    ;-D;-D;-D;-D du bist zum Schreien komisch. Ich sollte vielleicht beleidigt sein, aber ich bin nur amüsiert ... genau das meinte ich mit "sich überlegen und über mir stehend" fühlen ....;-D du bist wirklich das perfekte Beispiel.....

    @ johnny

    Mit sozial hat das gar nichts zu tun. Eher mit Anmaßung ;-) von seiten der Männer.

    Zitat

    Und wenn der ONS um ist, dann ist sie doch nicht automatisch eine Bekannte oder ähnliches.

    an Arroganz kaum noch zu überbieten ;-)

    Zitat

    Wo fühle ich mich denn überlegen?

    War das jetzt eine ernsthafte Frage?;-)


    Dann versuche ich mal, sie ernsthaft zu beantworten. Ich denke, du denkst: "Die Frau war gut genug für mich für Sex, für einen ONS. Deswegen hat sie aber noch lange keinen Anspruch darauf, dass sie hinterher eine Bekannte für mich ist."


    Dazu dein Satz:

    Zitat

    Mit so einer will ich nur Sex. Es interessiert mich nicht wer oder was sie ist, welche Probleme sie hat.

    Und es interessiert dich aus dem Grund nicht, weil sie etwas Intimes mit dir geteilt hat?


    Und das nennst du nicht dich überlegen fühlen?;-)

    Zitat

    Du hältst wahrscheinlich regelmäßige Kaffeekränzchen mit deinen ganzen ehemaligen ONS ab, oder?

    Nö, dafür würde mein Kaffeetisch nicht ausreichen. ;-D

    @ gwendolynn

    Zitat
    Zitat

    haben mir berichtet, dass es sehr selten vorkommt, dass eine Frau am selben Abend mit ihnen ins Bett gehen mag.

    Da wären wir ja mal wieder bei dem guten alten Vorurteil: Wenn eine Frau am selben Abend mit einem Mann ins Bett geht, ist sie eine "Schlampe" und Frauen, die keine "Schlampen" sind, gehen nicht am selben bzw. ersten Abend mit einem Mann ins Bett, sondern warten wohlgesittet das 3. oder 4. Date dafür ab ;-D ]:D denn dann ist es ja viel "anständiger". ;-D

    Wieso verstehst du meinen Beitrag absichtlich falsch? Ich habe nichts von Schlampe geschrieben und denke auch nicht, dass eine Frau die am ersten Abend mit dem Mann ins Bett geht eine Schlampe ist. Jeder Mensch hat das Recht, sich auszuleben, wie es ihm/ihr beliebt - solange niemand anderer zu Schaden kommt. Ich dachte eigentlich, ich hätte verständlich erklärt, was ich meine - war aber offensichtlich nicht so :-/ Mir ging es darum: Ich muss mir - ob als Frau oder als Mann - bewusst sein, welche Erwartungen ich habe und entsprechend dieser Erwartungen dann auch handeln.


    Ich weiß nicht, wie amámi diesem Typ gegenüber "aufgetreten" ist, aber aus den Zeilen klingt für mich nicht heraus, dass sie ihm signalisiert hat, auf mehr als einen unverbindlichen ONS aus zu sein. Dass der Typ sich dann auch so verhält, kann man ihm schlecht vorwerfen.

    @ amámi

    Ich denke auch nicht, dass du etwas falsch gemacht hast. Ich kann mich nur wiederholen: Hinterfrage für dich, ob ONS das Richtige sind, wenn du in Wirklichkeit mehr erhoffst. Und bitte sei hier nicht so empfindlich wegen der Antworten. Du wolltest wissen, wie du sein Verhalten zu interpretieren hast. Hier werden mögliche Interpretationen geliefert - die aber, wie in meinem Fall, nicht die persönliche Ansicht der Schreiber widerspiegeln müssen. Es kann dich doch kaum überraschen, dass manche Männer mit zweierlei Maß messen und keine besonders hohe Meinung von Frauen haben, die sich holen was sie brauchen?

    Zitat

    Mit sozial hat das gar nichts zu tun. Eher mit Anmaßung ;-) von seiten der Männer.

    hach, anmaßung hin oder her, das ist doch alles frauenkram. wer geil ist und schnell mal ficken will, soll das machen und dann schaut mann eben vorher nicht, ob man sich versteht, sich nachher noch grüßt & lieb zueinander ist. und wer da auf die brieftasche, auf gute manieren am gesellschaftlichen parkett oder die soziale position schaut, hat sie meiner ansicht nach einfach nicht alle.


    sondern ein ONS ist eben reine triebbefriedigung. alles andere ist doch mühsam. manche frauen sind einfach irrsinnig anstrengend, anscheinend sogar beim ONS. ich gähn mich noch zu tode. blöder tod irgendwie. da ist mir der kleine tod vergleichsweise schon viel lieber.

    Zitiere doch ganz.


    //Man geht an so eine Frau aber von Anfang an mit einer anderen Erwartungshaltung ran.


    Mit so einer will ich nur Sex.//


    Was hat das mit sich überlegen fühlen zu tun? Ich gehe nicht davon aus, das es auf jeden Fall klappt.


    Aber ich versuche es! Darauf kommt es doch an.