• Analsex beim ONS

    hallo! ich frag mich wirklich immer wieder was mit euch männern los ist...:-/ ich hatte vor ein paar wochen einen ziemlich verunglückten ons. der typ hatte schon bisschen was getrunken als ich ihn auf einer feier kennen lernte, da hat es nichtmehr so recht geklappt. aber wir haben uns ganz gut verstanden und ich hab mit ihm auch das thema analverkehr…
  • 207 Antworten

    @ moretime

    ich bin nicht überheblich, er hat ja auch was an sich, was mir gefallen hat, und gutes aussehen und guter verdienst sind nicht alles. er ist ein sehr netter kerl und ich habe ihn auch gut behandelt und war lieb zu ihm. schliesslich ist er ein mensch und ich behandel alle menschen gut, solange sie mich gut behandeln.

    Das mag schon sein, aber du bist ja von Anfang an von einem ONS ausgegangen und er wohl auch - also woher kommt diese Erwartungshaltung. Ihr wolltet Sex, ihr hattet ihn und damit ist der Käse gegessen - so definiert sich nun mal ein ONS.

    Ja ich würde auch nicht im Traum drauf kommen meinen ONS anzurufen und zu fragen warum er mich nicht beachtet oder obs ihm nicht gafallen hat:-o

    Klingt so, wie wenn da jemand was hinein interprätiert, was nicht so ist. Nimms als das hin, was es war: eine einmalige Geschichte.

    der gedanke und die idee des ons, die bzw der eigentlich dahintersteckt/ stecken sollte, geht bei deiner geschichte irgendwie flöten. versteh nicht wieso du es nicht dabei belässt wie es ist.


    das charakterisiert doch eben einen ons. wenn ich in einem kleinen dorf wohnen würde, wo jeder tratscht oder man sich mal über n weg läuft, würde ich mich auf keinen ons einlassen.

    @ amámi77

    wenns spaß gemacht hat, dann hake den ons als gelungen ab, und wenn nicht ebenso abhaken.


    Was ich keinesfalls tun würde ist, dem typen nachlaufen oder irgendwie nochmal ansprechen. Wenn es ihm gefallen hat soll er sich melden, wenn nicht, dann such dir einen anderen oder besser verlieb dich und habe ein richtige beziehung.@:)

    Du machst Dir viel zu viele Gedanken .. es war ein ONS und mehr nicht ... ihr habt miteinander geschlafen und euch eurer Lust hingegeben und geht anschliessend getrennte Wege ... d.h. ich brauch weder den Namen noch seine Telefonnummer, und es ist eigentlich auch egal wie er den Sex fand ...


    und es spielt auch keine Rolle ob ihr jetzt vaginal, anal oder oral intim wurdet, ob ihrs in deiner Wohnung oder in einer Toilette getrieben habt, ...

    Es gibt 1000 Gründe, warum er jetzt so ist:


    1. er wollte nur ein ONS


    2. es hat ihm nicht gefallen


    3. du hast ihm nicht gefallen


    4. er hat festgestellt, ONS ist nicht sein Ding


    5. er hat kein Interesse an einer Affäre


    6. er schämt sich


    7. er hat den Respekt vor dir verloren


    8. er hat eine andere kennen gelernt


    .


    .


    .


    Es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Fakt ist doch, ihr habt euch auf eine ONS geeinigt und gut ist. Da gibt es nichts auszudiskutieren und er muss sich für nichts rechtfertigen. Wenn du den Wunsch nach mehr hast, dann ist die einzige Möglichkeit, die du hast, ihm das mitzuteilen. Das er aber nun in die Luft springt oder sich auf den Boden wirft vor Dankbarkeit, da eine Frau, die in der Rangordnung über ihm steht ihm das anbietet, darauf verlasse dich aber bitte nicht. Alleine diese Aussage beweist, dass du nicht unbedingt "über ihm stehst". %-| :=o

    @ gato

    also ich finde allein die tatsache das er nicht den "arsch in der hose" hat sich normal mit mir zu unterhalten oder wenigstens "hallo, wie geht´s?" zu sagen wenn wir uns treffen, ja, das er mir noch nichtmal in die augen gucken kann, beweist das ich doch in gewissen punkten "über ihm stehe", auch wenn ich es nicht wirklich gut finde das so auszudrücken.

    Vielleicht wars für ihn einfach nur ein OS. Warum sollte er dich großartig beachten? Wenn er Bock auf Sex hat, wird er sich schon wieder bei dir melden, keine Angst ;-)

    tja, dann hat er sich aber die falsche ausgesucht. wenn jemand nur vögeln will und nicht normal mit mir umgehen kann dann ist derjenige für mich uninteressant. das hab ich nicht nötig>:(

    Zitat

    Und er ja scheinbar auch nicht :=o Also mach dich mal locker. Du scheinst nicht zu wissen was ein OS ist ;-)

    :)^ Sehe ich genauso. Der Kerl wollte vielleicht nur das eine ohne Verpflichtung. So ist er genauso wenig verplichtet, normal mit dir umzugehen. Das hat nichts mit "Arsch in der Hose" zu tun. Wenn dich sein Verhalten verletzt, solltest du deine Ansichten zu ONS generell überdenken.

    also ich finde eure ansichten schon etwas komisch. ich bin sogar zu meiner fleischereifachverkäuferin nett, die ich einmal in der woche sehe. auch zur putzfrau die in meinem betrieb die toiletten saubermacht. oder zu meinen nachbarn, die ich fast nicht kenne. hab für jeden ein nettes wort oder zumindest ein lächeln übrig. was ist daran zuviel verlangt, wenn ich das von einem mann erwarte mit dem ich zwei nächte lang körperflüssigkeiten ausgetauscht habe?!? ich will ja nichts weiter von ihm, kann nur nicht ganz nachvollziehen wie man so sein kann.


    ob das jetzt desinteresse oder schüchterheit ist, ist egal.